Flying Blue Programmänderungen 2018

Flying Blue Programmänderungen

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Bereits in den letzten Wochen gab es erste Berichte über Air France / KLM Flying Blue Programmänderungen, welche in 2018 bereits greifen sollen. Diese wurden nun offiziell bestätigt. Die Flying Blue Programmänderungen umfassen sowohl die Art und Weise wie man Meilen sammelt und einlöst, als auch wie man einen Elite Status bei Air France / KLM Flying Blue erhält. Das Air France / KLM Flying Blue Programmänderungen treten ab dem 1. April 2018 in Kraft.

 

Flying Blue Programmänderungen – Meilen sammeln

Im neuen Flying Blue Programm wird es keine Prämien- und Statusmeilen mehr geben. Vielmehr gibt es eine „Meilenwährung“ als Bonusmeilen und eine andere Berechnungsart für den Vielfliegerstatus. Die Meilen, die für Prämienflüge eingelöst werden, werden am April 2018 einfach nur „Miles“ genannt. Wieviele Meilen man auf einem Flug erhält, entscheidet nun der Ticketpreis. Ihr sammelt Meilen wie folgt:

  • Flying Blue Ivory Mitglieder : 4 Miles pro Euro
  • Flying Blue Silver Mitglieder:  6 Miles pro Euro
  • Flying Blue Gold Mitglieder : 7 Miles pro Euro
  • Flying Blue Platinum Mitglieder: 8 Miles pro Euro

Dieses Modell zur Meilengutschrift gilt für Air France, KLM, JOON, und HOP! Flüge. Bei der Ticketbuchung auf den Air France / KLM Webseiten wird die Meilengutschrift bereits angezeigt. Für Flüge mit den SkyTeam Partnerairlines gilt das bisherige Modell, welches distanz- und Buchungsklassen basiert ist.

Abgesehen von Ticketbuchungen könnt Ihr als Flying Blue Mitglied auch Miles bei zusätzlichen Ausgaben wie Zusatzgepäck, Upgrades und A la carte Menüs sammeln. Euer Kontostand an Prämienmeilen vom 31. März 2018 wird eins zu eins als „Miles“ am 1. April übertragen.

 

Flying Blue Programmänderungen – Elite Status mit Expierience Points erlangen

Bisher konnte man sich über Statusmeilen zum Vielflieger bei Flying Blue qualifizieren. Am 1. April 2018 erfolgt dies über sogenannte „Experience Points“ – kurz „XP’s“. Viele haben angenommen, dass auch der Elite Status auf Basis des individuellen Umsatzes wie z.B. bei Delta Airlines vergeben wird. Dies ist jedoch nicht so. Das Experience Points System lässt sich im Prinzip mit dem vom British Airways Excutive Club vergleichen. Die XP’s werden auf Basis der Flugdistanz und der Reiseklasse vergeben. Es gibt also keine Abhängigkeit mehr zur Buchungsklasse. Hier seht Ihr das Experience Points Schema:

Flying Blue Programmänderungen

Dieses Schema der Punktevergabe gilt sowohl für Air France / KLM Flüge, als auch für Flüge mit den SkyTeam Partnerairlines.

Die folgenden Experience Points benötigt Ihr für Euren Vielfliegerstatus:

  • Flying Blue Silver: 100 XP
  • Flying Blue Gold: 180 XP
  • Flying Blue Platinum: 300 XP

Ab dem 1. April 2018 ändert sich zudem auch der Qualifikationszeitraum für den Vielfliegerstatus. Bisher muss man sich binnen eines Kalenderjahres qualifizieren. Ab April erhaltet Ihr ab dem Tag wo Ihr Euch für einen Status qualifiziert 12 Monate Zeit Euch wieder zu qualifizieren. Überschüssige XP’s werden wie bisher in die nächste Periode übertragen. Für neue Flying Blue Mitglieder startet Ihr Qualifikationszeitraum an dem Datum, wo sie sich anmelden.

Der Status gilt für 15 Monate. Das Soft-Landing bleibt bestehen.

Flying Blue Programmänderungen – Transition in 2018

Die ersten drei Monate laufen noch unter dem bisherigen Flying Blue Programm. Gesammelte Meilen werden entsprechend konvertiert. 1.000 Statusmeilen entsprechen 5 Experience Points, 1 qualifizierendes Flugsegment entspricht 7 XP’s.

Flying Blue Programmänderungen – Miles & Cash

Diese Option wird ab 1. Juni 2018 neu eingeführt. 12,5% oder 25% des Meilenbetrages für ein Awardticket können mit Geld bezahlt werden.

 

Flying Blue Programmänderungen – Meilen einlösen

Auch das Einlösen der Meilen ändert sich zum 1. Juni 2018. Das Regionen-basierte Awardsystem ändert sich. Der Meilenwert variiert je nach Route. Zudem gibt es kein designiertes Award-Kontingent mehr. Ihr könnt jeden zum verkauf angebotenen Sitz auf Air France, KLM, HOP! und JOON Flügen auch als Meilenticket buchen. Dies kann natürlich dazu führen, dass das Einlösen von Meilen teurer wird.

 

Hier gelangt Ihr zur neuen Flying Blue Homepage!

Kommentare

  1. Peter sagt

    Danke!
    Heisst das, wenn bei als Ivory anfängt, braucht man bis Platinum 100 +180 +300 = 580 XPs oder „nur“ 300?

    • Jery sagt

      Genau so ist es als Ivory benötigst du 100+180+300= 580) Platinum.Wenn du bereits einen Status hast benötigst du die jeweils erforderlich Anzahl also für Silber 100 für Gold 180 und für Platinum 300XP. Es ist somit einfacher den Status zu behalten bzw. zu verlängern als ihn neu zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.