Ärger mit Punktegutschriften

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von weltreise, 8. November 2011.

  1. weltreise

    weltreise Pilot

    Beiträge:
    99
    Likes:
    0
    Hi, Leute!
    Bin ich die Einzigste, bei der es immer Ärger mit den Punktegutschriften bei Payback gibt? Habe hier noch nie was gelesen, deswegen heute einmal die Frage an Euch.
    Am wenigstens klappt es bei den Amazonpunkten, vor allem, wenn es höhere Beträge sind. Mal ganz von den normalen Punkten abgesehen, habe ich bis dato null Punkte aus den 5fach Wochen erhalten.
    Was das Problem mit Amazon angeht, habe ich schon Mails, Faxe und einen Beschwerdebrief nach München geschickt. Die Reaktionen sind fast Null und die Punkte kommen auch nicht.
    Das Problem ist der Rabattverein, wo keiner so richtig greifbar ist. Gibt es eine Mailadresse, die direkt in den Vorstand "vordringt" ? Ich habe noch nix gefunden. Und ob die restlichen Beschwerden nicht gleich im Sekretariat "erledigt" werden bleibt auch offen.
    Mir gehen so viele Punkte verloren, worüber ich mich schon ärgere!
    Hat jemand eine Idee, was ich noch machen kann?

    Um Fragen vorzubeugen, ich bin natürlich über Payback auf die Seiten gegangen und es sind auch keine Bücher und alles original Amazon......

    VG
    weltreise
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Beim Schnupfen sagt man ja auch:

    Nach einer Woche ist er weg (mit "Medizin") - ohne braucht's 7 Tage (oder so).
    Für die paar °P-Pünktchen sollte man/frau sich doch nicht wirklich "aufregen".

    Und wenn's denn wirklich nur "um's Prinzip" geht, funktioniert ja das Telefon. :idea:
     
  3. grapster1

    grapster1 Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    Bla bla bla und wieder kein Inhalt in einer deiner Aussagen! Hauptsache einen Beitrag mehr auf deinem Zähler. Ich hoffe, die Moderatoren gebieten dir endlich mal einhalt.

    Das ganze kommt mir etwas komisch vor. Ich schilder dir jetzt mal ein mögliches Problem aus Informatikersicht:

    Wenn du aus Payback heraus eine Webseite besuchst, auf der du Punkte erhalten möchtest, wird in deinem Browser ein Cookie gespeichert. Cookies sind die einfachste Möglichkeit, seitenübergreifend Daten auf deinem Rechner zu speichern (in dem Fall deine Paybacknummer und der Hinweis, dass du über Payback kommst). Nun kann es passieren, dass manche Browser aus einem internen Fehler heraus diese Cookies nicht mehr korrekt anlegen können. Ergo: Amazon und Co erkennen nicht, dass du von Payback kommst.

    Mögliche Fehlersuche: Wenn du mit deiner Karte immer die Punkte bekommst, doch über Websitebesuche nie, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es an deinem Browser liegt.
    Mögliche Lösung(en): Lösche alle deine Cookies (googeln) oder deinstallier deinen Browser, um ihn danach neu zu installieren.

    Ich hoffe dir damit geholfen zu haben.
     
  4. Magic Bochum

    Magic Bochum Lotse

    Beiträge:
    14
    Likes:
    0
    Bei Amazon habe ich auch noch nie Punkte bekommen. Immer die richtige Seite genommen, über Payback reklamiert, aber 0 Reaktion. Auch bei Real, wenn es um 5 oder 10fach Punkte geht gibts regelmäßig Ärger. In der Regel schiebt es Payback auf den Partner und umgekehrt. Keiner zuständig, einfach nur armselig.
     
  5. gerfis

    gerfis Lotse

    Beiträge:
    24
    Likes:
    0
    Ich habe über Payback bei Amazon etwa 3mal etwas gekauft. Punkte habe ich nie bekommen. Gemahnt habe ich jeweils zwei oder drei mal. Ich habe entweder nichts gehört oder nichtssagende Textbausteine bekomen. Payback tut wirklich alles, um einem die Mahnungen oder Reklamationen zu erschweren. Auch Amazon habe ich angeschrieben. Die antworten, ich solle mich an Payback wenden. Ich weiß nicht, wer Schuld an an dieser Misere hat - Payback oder Amazon. Für mich ist nur eines sicher: Ich kaufe nie wieder bei AMAZON.
     
  6. wegweiser

    wegweiser Silver Member

    Beiträge:
    317
    Likes:
    0
    Zumal Amazon sämtliche einkäufe und suchanfragen an US regierungsstellen weitergibt-schlimmer als facebook!
     
  7. sportwagen

    sportwagen Platinum Member

    Beiträge:
    1.798
    Likes:
    18
    Mein Tipp: Screenshot vor/nach dem Kauf erstellen, damit man nachweisen kann, dass die Payback Nummer hinterlegt worden ist bzw. man die Payback Seite zur Weiterleitung genutzt hat.
    Mit DM habe ich bisher immer gute Erfahrungen in Bezug auf Punktegutschrift gemacht.

    Viele Grüße
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Was genau spricht eigentlich gegen das Telefongespräch?
     
  9. afdhh

    afdhh Gold Member

    Beiträge:
    596
    Likes:
    4
    Hatte auch schon das ein oder andere Problem mit der Punktegutschrift. Im Schnitt sammel ich zwischen 20.000-30.000 Punkte pro halbes Jahr.
    Ich kam aber immer mit dem Kontaktformular auf der Payback Seite weiter.
    Ab und zu gab es ein Textbaustein als Antwort, habe dann wieder geantwortet mit dem Problem der fehlenden Punkte, dann hat es zu 95 % mit dem Nachbuchen der Punkte geklappt.

    Per Telefon ist es zu umständlich, zumal das Callcenter immer wieder sagt, reichen Sie es bitte schriftlich ein. Soviel dazu.

    Bei Amazon klappt es problemlos, außer natürlich auf Bücher, aber alle anderen Artikel erhalte ich immer mit Punkte.
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Natürlich erst per Kontaktformular die fehlenden Punkte beschreiben
    und dann erst telefonieren. Klappt eigentlich immer. Und mal ehrlich:
    Sooo häufig kommt es ja gar nicht vor, daß die Punkte wirklich fehlen.
    Meist wurde während des Bestell-Versuches auf "zurück" geklickt o.ä.,
    so daß die (anscheinend für die automatische Gutschrift notwendigen)
    Informationen "verloren" gegangen sind. Selbst dann (also bei eigenen
    "Fehlern" gab's nachträglich sogar noch °P-Payback-Punkte aus Kulanz.
     
  11. afdhh

    afdhh Gold Member

    Beiträge:
    596
    Likes:
    4
    Stimmt.

    So häufig kommt es nicht vor.
     

Diese Seite empfehlen