10.000 Meilen für couch-potatos

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von carlo, 4. Januar 2007.

  1. carlo

    carlo Gold Member

    Beiträge:
    749
    Likes:
    0
  2. raustral

    raustral Platinum Member

    Beiträge:
    1.796
    Likes:
    0
    Empfinde ich nicht gerade als Schnäppchen - zu teuer!

    Gruß raustral
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das war ja schon im letzten Jahr im "Angebot" - aber da es sich nicht einmal mit der
    5-fachen Meilenanzahl "rechnen" würde, hat es ansonsten ja auch niemand gepostet.

    Guckt Euch die monatlichen Gebühren an: 80 Euro - grauenvoll.
    Und letztlich sind die ausgelobten 10,000 Meilen ja nur das Äquivalent für die 99 Euro,
    die die Telekom für die Hardware haben will. :shock:
     
  4. carlo

    carlo Gold Member

    Beiträge:
    749
    Likes:
    0
    Nun zückt doch nicht gleich wieder den emotionslosen Meilen-Taschenrechner - vielleicht sehnt sich der ein oder andere nach erschöpfenden Verhandlungen mit den Ansprechpartnern eines irischen Call-Centers nach der rauhen, aber generell zuverlässigen Wärmestube der DTE zurück...[​IMG]
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wie jetzt - Du stellst einen (meilentechnisch völlig uninteressanten) Link zu einer "Meilen"-Aktion im "Lufthansa"-Bereich (der z.Zt. noch ebenfalls als "Meilen-Sammel-Bereich" herhalten muß) ein und beschwerst Dich darüber, daß man nur müde lächelnd abwinkt?

    Was das "irische Call-Center" im "Lufthansa"-Bereich zu suchen hat, muß sich ja auch nicht gleich jedem erschließen... Naja, wer's braucht. 8)
     
  6. carlo

    carlo Gold Member

    Beiträge:
    749
    Likes:
    0
    Seit wann sind hier nur Hinweise auf die "billigsten" Meilen erlaubt, map, hast Du da einen belastbaren, aktuellen link zur Hand?


    Aufgrund seiner Subjektivität darf der Mensch als durchaus handlungsoffenes Wesen angesehen werden, das auf Basis seiner Willensentscheidung sein Handeln aus sich selbst heraus determiniert.

    Folglich gilt es als überaus menschlich,
    die ehemalig, monopolistisch aufgetretende Telekom gegen ein wesentlich preisgünstigeres Konkurrenzangebot ersetzt zu haben und selbiges, beispielsweise aus Ärger über noch schlechteren Service beim Mitwettbewerber zu einem späteren Zeitpunkt wieder gegen das "Original" einzutauschen.

    Wer das Telekom-Angebot will und zufällig ein M&M-Konto unterhält oder eines eröffnen möchte, wäre doch mit dem Klammersack gepudert, wenn er die Meilen nicht mitnehmen würde, oder?

    Und was irische Call Center mit Lufthansa gemein haben, steht HIER


    carlo [​IMG]
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ja, schlaf schön.

    Wer hat denn (wo?) gesagt, es sei nicht erlaubt, "schlechte" Angebote zu posten?
    Daß andere allerdings nur (s.o.) müde darüber lächeln, ist doch ebenso legitim.

    Und: Ja! Wer freiwillig die Telekom will, muß echt "einen an der Waffel" haben.
    Aber es ist ja jedem selbst überlassen, sich für die "Wegelagerer" zu entscheiden.

    Wenn man sich nicht durch "schlagende Argumente" eines Besseren belehren läßt.
    Wofür - wenn nicht für solche Hinweise - ist ein solches Forum da? Siehste. :D
     

Diese Seite empfehlen