1x Business, 1x Eco - Fragen über Fragen....

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von weltreise, 21. Oktober 2007.

  1. weltreise

    weltreise Pilot

    Beiträge:
    99
    Likes:
    0
    Hallo!
    Wir können für 2009 FRA-Australien maximal für einen die Meilen für ein Upgrade in die Business schaffen. Der andere Ehepartner müßte Eco fliegen.
    Unsere Idee: Öfters mal die Plätze tauschen, ist das realistisch oder gibt es von seiten der Businessflieger da Einwände ???????

    Juckt das jemanden oder ist es generell "verboten" bzw. nicht erwünscht ????

    Gleich noch eine Frage:

    Wenn Upgrades fast ein Jahr vor Flugantritt gemacht werden müssen, geht das auch, wenn man die Meilen erst später dafür zusammen hat ??? Kredit sozusagen !?!?!?!

    Versuche mich ins Thema einzuarbeiten, alles nicht so einfach.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    LG
    weltreise
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Mit welchen Fluglinien soll denn geflogen werden?
     
  3. weltreise

    weltreise Pilot

    Beiträge:
    99
    Likes:
    0
    Auf jeden Fall mit einer der Star Allianz. Genau habe ich noch nicht geguckt.

    Gibt es dabei etwas zu beachten ?

    Gruß
    Weltreise
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Mit welchem Programm und Instrument sollen die Upgrades denn gemacht werden? Mit UA via USA ginge das evtl. mit einem SWU pro Oneway.
     
  5. weltreise

    weltreise Pilot

    Beiträge:
    99
    Likes:
    0
    :?: :?: :?: :?: :?:
    SWU ??

    Nächstes Jahr will ich bei UA sammeln, also alle Flüge in die USA+ Inland+Hawaii. Mit anderen Aktivitäten will ich halt 75000 Meilen schaffen.
    Generelles Programm für mich M&M.

    Fliegt UA nach Darwin?

    gruß
     
  6. weltreise

    weltreise Pilot

    Beiträge:
    99
    Likes:
    0
    Darwin fliegt sie nicht an, dafür Cairns. Frage selbst beantwortet.

    Preiswerte Flüge sind es allerdings nicht wirklich. Z.T. 2 Stops. Habe ein fiktives Datum eingegeben.

    Hat jemand ein Bsp. für FRA - CNS, zurück Perth - FRA oder Adelaide - FRA.

    Danke!
    weltreise
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Upgrade mit M&M ist unsinnig, weil das sowohl via USA als auch via Asien mehr Meilen kostet als gleich einen C-Award zu buchen. Mit MP ist Upgrade möglich, sofern man es über SWUs macht und die gesamte Strecke auf UA fliegt, und zwar ohne Stopover.

    Mi 75000 M&M-Meilen bekommt man kein Upgrade nach Australien, gibt ja keine Direktflüge mehr. Und UA fliegt weder nach Cairns, Perth noch Adelaide, nur nach SYD und MEL.

    Neuseeland ginge mit NZ ex London via USA, die haben mit der NZ1 und NZ2 noch durchgehende Flugnummern. Das bedeutet dann aber, dann man noch den Anschlussflug mit NZ nach Australien ohne Upgrade buchen bzw. separat upgraden muss. Und natürlich gibt es auch kein Upgrade für den Zubringer nach London, außer man zahlt dafür wieder extra mit Meilen. Allzu sinnvoll erscheint es nicht, denn selbst mit NZ kostet das Upgrade im Roundtrip dann 150.000 Meilen, wobei die Zubringer NZ-OZ und D-LHR nicht abgedeckt werden. Für 160.000 Meilen gibt es einen ganz regulären Award von Europa nach OZ, das ist natürlich wesentlich günstiger und flexibler, da man wesentlich mehr Airlines und Routings zur Auswahl hat - und man kann einen Stopover einlegen.
     
  8. ingridadele

    ingridadele Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    0
    Im Moment fliegt kein MItglied der *A, das über m&m zu buchen ist, Cairns an! In Australien stehen meines Wissens als Flughäfen "nur" Brisbane, Sydney, Melbourne, Adelaide, Perth auf den *A-Flugplänen.

    (Inwieweit UA wirklich selber nach Cairns fliegt, solltest du noch einmal prüfen. Erstaunt mich jetzt aber erst mal. In Cairns airport gab es keinen Hinweis auf UA als dort vertretene airline.
    Nur wenn UA tatsächlich selber dorthin fliegt, gäbe es die Möglichkeit via m&m eine Flugprämie, wie zum Beispiel das angedachte upgrade, zu bekommen. Natürlich auch nur, wenn es verfügbar wäre, aber das ist noch ein ganz anderes Thema.)

    Vielleicht splittest du das Thema einmal, damit dein ursprüngliche Anfrage, des gemeinsamen, wechselseitigen Nutzens eines upgrade-Platzes in C beantwortet wird (ich meine, da hätte es schon einmal einen thread zu gegeben, bemüh doch mal die Suchfunktion).
    Thema eines neuen threads wäre dann, welche Möglichkeiten es innerhalb der *A gibt, nach Australien zu kommen und wie da die Chance/Möglichkeiten für ein upgrade aussehen.
    (in diesem Zusammenhang: guck dir mal http://www.staralliance.com/de/travellers/index.html an, welche Möglichkeiten die *A dir bietet.)

    Viel Erfolg beim award planen!
     
  9. Guest

    Guest Guest

    UA fliegt nur nach MEL und SYD (und zwar ex LAX und SFO), alles weitere sind Codeshares mit DJ, da geht aber nix mit M&M-Meilen in Sachen Award oder Upgrade. Ob man da awardtechnisch evtl. was mit MP-Meilen machen kann, ist mir im Moment nicht klar, das müsste man aber auf der UA-Website herausfinden können.
     
  10. derkleineFTL

    derkleineFTL Silver Member

    Beiträge:
    477
    Likes:
    0



    na vielen dank - billiges ticket kaufen und denn immer wechseln, zum glück NICHT ERLAUBT und schon gar nicht erwünscht !!!!! wozu zahlt man bitteschön ein paar tausen euro an aufpreis??? um unruhe und lärm zu haben ???? man man man es gibt denkweisen, die echt erbärmlich sind ...
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Naja, sooo schwer und/oder teuer ist es doch nun wirklich nicht, die erforderlichen Meilchen zu generieren, um zusammen (und sei's auch nur eine Strecke) per Upgrade in die Biz zu wechseln. Zum Glück. Verschiedene Serviceklassen zu nutzen und "ab und zu" zu wechseln, könnte wirklich dem einen oder anderen etwas "sauer aufstoßen". Selbst einfache Besuche sind ja nicht allzu gern gesehen (in beide Richtungen übrigens nicht). :mrgreen:
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Ich bin eigentlich ein umgänglicher Mensch. Würde sowas aber auf einem Flug passieren, auf dem ich "tausende" von EUR gezahlt habe, würde ich euch ganz schnell bitten das ganze zu unterlassen. :evil:

    Mir ist es ja schon "peinlich", wenn ich - aufgrund meines extremen Kaffeekonsums - mehr als 2 mal auf Toilette muss... :oops:
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Manche Airlines haben eine Wechselpolitik, da ist 1-2 Mal während eines Flugs gestattet. Habe es mal im Oberdeck bei der NZ erlebt, wo sich 2 Leute einen Premier Eco und einen Business Sitz geteilt haben, war aber überhaupt kein Problem.
     
  14. benpop

    benpop Silver Member

    Beiträge:
    447
    Likes:
    0
    check mal noch Virgin Blue, die haben ne Menge Destinationen in Australien und sind Parnter von UA
     
  15. Danid

    Danid Gold Member

    Beiträge:
    528
    Likes:
    0
    160000 Meilen pro Person enstprechen bei 0,8€ pro 1000 1280,00 € Dieser Betrag plus Steuern und Gebühren ist doch ok für Business Klasse nach Australien. So extrem viel günstiger werdet ihr auch keine Eco-Tickets bekommen.

    Inneraustralisch kann man günstig fliegen.

    Also wo ist das Problem? Ran an die Überweisungen, WamS, etc...

    PS: Und ehrlich gesagt fänd ich ein ständiges Gewechsel neben mir erstens ziemlich nervig und zweitens ziemlich peinlich für diejenigen, die das machen müssen.
     
  16. Mr.Radar

    Mr.Radar Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    SWU=System Wide Upgrade.
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Du meintest ~ 8 Euro pro 1,000 Meilen (bzw. 0,80 Euro pro 100 Meilen).
    Ansonsten stimme ich Dir zu - ist wirklich "kein Geld" für Biz nach Australien. :mrgreen:
     
  18. Danid

    Danid Gold Member

    Beiträge:
    528
    Likes:
    0
    War nur ein Test für dich, Map :=) Du hast natürlich recht!
     
  19. weltreise

    weltreise Pilot

    Beiträge:
    99
    Likes:
    0
    Hi danid!
    das sind 0,08 !! Cent/meile ?!?! Wie soll ich sowas machen? 1 Cent, roundabout, okay, aber deine Rechnung??

    Ansonsten verstehe ich das richtig, für 160000 Meilen könnte ich Biz fliegen? Mit welcher Airline???? Naja, ist wahrscheinlich trotzdem utopisch...

    für USA Flüge gibts nur ca 7000 meilen und KK die ganze zeit in USA wird mich nicht retten. Alle anderen Aktivitäten hätten eventuell für 75000 gereicht, aber ich bezweifle meine Idee mittlerweile. Naja, vielleicht könnte ich einen Inlandsflug nächstes Jahr in USA schaffen.

    Wieviele Meilen bräuchte ich z.B. von Washington, d.c. nach Albany oder von San diego nach Kona(Hawaii) ? Mir bleibt ja auch nur UA, da sonst keine Ami Airline in der *Alliance ist.

    Ich bin eben echt ein Anfänger, versuche etwas von euch zu verstehen, aber leider... :oops: :oops:

    Trotzdem danke für die Antworten und die Geduld !

    Gruß
    weltreise
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hier kannst Du sehr leicht die jeweils erforderlichen Prämienmeilen für die unterschiedlichsten Flüge in den drei Service-Klassen sehen (natürlich ist es ganz gleich, ob sie nun erflogen wurden oder aus Abo- und sonstigen Aktionen stammen):
    http://www.miles-and-more.com/cdautils/ ... 459525.pdf

    Hier im Forum kannst Du recht schnell erkennen, daß es einigermaßen "einfach" ist, in relativ "kurzer" Zeit Meilen "in Größenordnungen" :D zu generieren. Selbst wenn Du nicht alle erforderlichen Meilen für die (mittlerweile "verbesserte") gute Ratio von 8 Euro pro 1,000 Meilen bekommen solltest: mehr als 1,500 Euro bis max. 2,000 Euro sollte Dich ein Business-Flug nach Australien/Neuseeland nicht kosten. Und das ist doch wirklich immer noch sehr "preiswert", wenn man es vergleicht mit den Preisen, die für ein Kaufticket hingeblättert werden müssen.

    Wir sind gerade aus Südostasien zurückgekommen: die Award-(Prämien-/Meilen-)Tickets für 4 (vier) Personen via Zürich nach Vietnam und Thailand in der Thai Airways Business Class haben mich inkl. Zubringer-Flüge aus verschiedenen europäischen Städten deutlich unter 4,000 Euro gekostet. Das kann man also wirklich schaffen, wenn man sich ein wenig einliest und sich an den jeweiligen aktuellen Aktionen beteiligt.

    Viel Spaß beim Sammeln und noch mehr Freude beim Abfliegen!

    :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen