AEROFLOT DUS-PEK Business Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Aeroflot" wurde erstellt von Freakie, 4. April 2012.

  1. Freakie

    Freakie Lotse

    Beiträge:
    14
    Likes:
    0
    Habe das Abenteuer gewagt und für 1700 € DUS-PEK gebucht. Hier meine Erfahrungen im Vergleich zu emirates und Turkish Airlines auf gleicher Strecke:

    positiv:
    - sehr kurze Flugzeiten, 1,5 Stunden Umsteigen in Sheremetjevo, Gesamtflugzeit damit knapp 12 Stunden (EK 18 Stunden, TK 13 Stunden)
    - bester Preis 1700,00 € gegenüber 2100,00 EK und 2400,00 € TK
    - guter zuvorkommender Service

    neutral:
    - Essen war ok, schmackhaft und ausreichend, aber sicherlich eine Stufe unter EK und 2 Stufen unter TK
    - Getränkeauswahl völlig ok, nicht ganz EK Niveau, aber ohne größere Abstriche

    negativ:
    - Flugzeuge schon recht alt (Airbus 320, Boing 767), Stewardessen dito :)D), kein Vergleich zum A380 bei EK
    - skyteam lounges in DUS und PEK sind ein schlechter Witz, quasi nur Getränke, kein Essen (EK Lounge in DXB ist zwar Bahnhofshallenflair, das Essen aber sehr gut)

    Fazit: Bei dem Preis und der Flugzeit unschlagbar, zukünftig mein 1. Ansprechpartner für Reisen nach PEK. Spacibo
     
  2. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Danke für den Vergleich!
    Kannst du noch eine Aussage machen zum Bordprodukt (Sitze)? Ich denke, dass Aeroflot da nicht mit EK/TK mithalten kann?
    Sicherheitsempfinden?
     
  3. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Würde mich auch interessieren.
    IFE??
     
  4. Freakie

    Freakie Lotse

    Beiträge:
    14
    Likes:
    0
    auf dem Flug DUS - Moskau waren es die üblichen Kurzstrecken Business seats aus Leder. Bequem und ok.
    Der Vergleich zu EK hinkt, da die ja nach DXB Langstreckenbestuhlung verwenden müssen, die ich allerdings extrem umbequem empfinde.
    Von Moskau nach PEK gab es bei SU die alten seats, nicht full flat, aber recht bequem.

    Sicherheitstechnisch habe ich absolut keine Bedenken, alles war sehr professional und souverän.

    Im Moment würde ich auf der Strecke DUS - PEK folgende Rangliste nach Preis-Leistung aufstellen:

    1) aeroflot, 1700 €
    2) Turkish Airlines, 2200-2400 € (ebenfalls kurze Umsteigezeiten, deutlich besseres Essen, moderneres Gerät inkl. Stewardessen)
    3) Emirates, 2000-2300 € (A380, gutes Essen, nette Mädels, aber 5 Std. Umsteigezeit in DXB mit mieser Bahnhofhallenflairlounge, unfreundlichem Sicherheitspersonal)

    An EK stört mich am meisten die lange Reisezeit, die saumäßige Riesenlounge in DXB. Wenn man in DXB auch binnen 2 Stunden umsteigen könnte, würde ich wieder nur A380 fliegen wollen.
    Solange das aber so bleibt, werden ich zwischen SU und TK auswählen. Ist SU 400 € oder mehr günstiger, fliege ich mit denen.
     
  5. tanguito

    tanguito Bronze Member

    Beiträge:
    113
    Likes:
    0
    hat jemand Erfahrung mit der Strecke Moskau-BKK? Angeblich wird eine 777 eingesetzt. Finde dazu keine Infos bezüglich der Bestuhlung in C.
     
  6. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Kann mir schwerlich vorstellen, dass derzeit B 777 bei denen im Einsatz sind.
    Sie hatten früher mal B 777-200, die sind ausgeflottet.
    Jetzt haben sie B 777-300ER bestellt, die sollen aber frühestens ab dem 4. Quartal 2012, eher wohl ab 2013, ausgeliefert werden.
     
  7. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.707
    Likes:
    46
    Danke Freakie interessante Gegenueberstellung.
    "Bahnhofshallenflair" fuer T3 ist korrekt formuliert, deshalb war ich in der Vergangenheit immer in der alten Lounge im T1. Das Essen ist zwar nicht so reichhaltig, aber dafuer ist es in dieser Lounge wesentlich ruhiger. Bin Morgen wieder in DXB fuer ein paar Stunden und da die Maschine nach CCU meistens von 128 abgeht, liegt die alte Lounge auch noch guenstig in der Naehe.
     
  8. Freakie

    Freakie Lotse

    Beiträge:
    14
    Likes:
    0
    Habe meinen nächsten Flug nach PEK für Oktober gebucht.
    1550,00 € für business im Vergleich zu

    1500,00 € premium economy bzw. 3000,00 € business TK
    2300,00 € Ethihad
    3000,00 € emirates

    Aeroflot wird immer interessanter
     
  9. BZ_FTL

    BZ_FTL Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    1
    Es gibt wohl neuerdings ein paar 176Grad Sitze - wie sind die i.V.z. TK oder AF/KL? Werden die auf der Strecke Moskau-Peking eingesetzt? Und wieviele Meilen gibt es für AF FlyingBlue?
     
  10. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Chinesen benehmen sich im Flugzeug (und nicht nur da) ja gern mal wie die Axt im Walde, wenn man nun nach China fliegt möchte man ja nun nicht noch mit dem Volk auf Platz 2 der Benimm-Flop-5, den Russen im Flugzeug sitzen. Chinesen und Russen zusammen sind dann doch zu viel des Guten.
     
  11. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24

    Wie passt das zusammen? Bloss weil es billig ist? Geiz ist geil!
    S
     
  12. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Passt schon. Mir ist Aeroflot deutlich lieber wie LH. Schlafen ist kann ich auf letzterer Rutsche auch nicht, ich spare ein Drittel des Flugpreises, habe besseres Essen und nettere und hübschere Flugbegleiterinnen, die mich zudem noch mit Namen an Bord begrüßen.
    Rossija rodina moja ...
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Aeroflot

    Das hören wir gern. Bleibt's dabei? Versprochen?
     
  14. Freakie

    Freakie Lotse

    Beiträge:
    14
    Likes:
    0
    Sehe ich genau so. aeroflot ist Preis-Leistungsmäßig aktuell nicht zu schlagen. Dazu die kurzen Umsteigezeiten.
    Wenn das Flughafenpersonal noch ein wenig motivierter und netter wäre...aber das ist ja in Dubai auch nicht besser...

    Am 20.10. gehts mit meiner Frau zusammen los
     
  15. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Und wenn man dann einmal in Moskau strandet, was ohne Visum eine echte Freude ist, wird das Geschrei wieder gross. Wenn man nicht genug Geld fuer ein anständiges C Produkt hat, was keine Schande ist, dann soll man lieber Eco Fliegen als zu versuchen sich selbst einzureden, dass das vomn Aeroflot nicht ohne Grund verramschte Produkt das Geld und die Mühe wert ist.
    S
     
  16. Strogino

    Strogino Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Möchte mich im Grunde ftlsenhon anschließen.
    Ich persönlich empfinde die Flugbegleiter von Areoflot z.B. als wesentlich netter und pflichtbewußter als die von LH. Die C-Bestuhlung auf den Europa-Flügen ist bei SU auf den Deutschlandrouten auch kompfortabler als die von LH.
    Visa-Probleme haben im übrigen nicht alle. Wer direkt einen russischen Paß hat oder sowieso jedesmal ein Stopover dort einlegt hat kein Problem mit dem Stranden.
    Im übrigen fliege ich auch gern Aeroflot, weil die nie streiken. Da kann ich Monate vorher buchen und der Flug findet einfach statt und fällt nicht kurzfristig aus. Eine Direktverbindung wäre natürlich etwas bequemer, aber bei den teilweise gravierenden Preisunterschieden und wenn man bedenkt, dass man nach dem Umstieg noch genug Zeit zum Schlafen hat ist SU für mich die bessere Alternative.
     
  17. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Du willst jetzt hoffentlich nicht behaupten, LH hätte ein anständiges C-Produkt.
    Falls ja, sag mir bitte wo, damit ich es beim nächsten Mal ausprobieren kann. Auf meinen bisherigen Flügen mit LH waren es immer schlaflose Nächte durch eine Rutsche, hochmotivierte FB (insbesondere bei Problemen mit dem IFE) und in der Menge völlig unzureichendes Essen. Da gab es bei SU selbst in Eco mehr und in deutlich besserer Qualität.
     
  18. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ich wüsste nicht wo ich mit einem Wort LH erwähnt habe. Aber unabhängig fuehre sicher mit Dir keine Diskussion darüber ob LH oder SU in ihren alten Fliegern das bessere C Produkt anbieten. Eine solche Diskussion wäre unendlich absurd.
    S
     
  19. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Na, ja, das Durchschittsalter der Aeroflot Maschinen beträgt 5 Jahre!
    Sie haben allein 19 A330 mit einem Durchschnittsalter von 1,9 Jahren.
    Sie sind im Übrigen einer der größten Besteller für B787 und A350.
     
  20. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Deshalb sprach ich ja auch von den alten Fliegern (auf der Strecke nach PEk wird eine 767 mit Uralt Business Class eingesetzt). Dass die Sitze in der A330 von Aeroflot mit denen von LH sehr vergleichbar sind ist unbestritten.
    S
     

Diese Seite empfehlen