Air Berlin - Kundenfeindlich

Dieses Thema im Forum "Airberlin" wurde erstellt von Guest, 11. September 2006.

  1. Guest

    Guest Guest

    Meine Frau und mein Sohn waren für 10 Tage auf Mallorca und wollten nun heute zurückfliegen. Ursprünglich wollte meine Frau alleine fliegen, hat dann aber unseren Sohn doch mitgenommen und kurzfristig noch für 260.-Euro ein Ticket HAJ-PMI-HAJ in Bar am Schalter in Hannover erworben. Nicht gerade ein Schnäppchen für ein 3 Jahre altes Kind. Jetzt steht sie gerade am Air Berlin Schalter in Palma und dort wird ihr gesagt das das Ticket für meinen Sohn nicht bezahlt sei und er von daher auch nicht mitfliegen kann. Es sei denn natürlich sie würde das Ticket erneut bezahlen, das komplette Ticket nicht nur eine Richtung.

    Ich habe nun in Hannover angerufen und dort wurde mir gesagt man könne nichts machen, die Kollegin die das Ticket herausgegeben hat, hat heute frei und laut Buchhaltung sei das Ticket nicht bezahlt. Gleichzeitig hat man aber auch zugegeben das man ohne Bezahlung das Ticket gar nicht herausgegeben hätte. Trotzdem kann man aber leider nichts machen.

    Daraufhin habe ich in Berlin beim Kundenservice angerufen und auch dort wurde mir gesagt das man das Ticket ohne Bezahlung sicherlich nicht herausgegeben hätte aber im System steht halt es sei unbezahlt und da man das nicht innerhalb dieser kurzen Zeit klären kann muß das Ticket erneut bezahlt werden. Komplett. Ich habe dann gefragt warum man nicht im Zweifelsfall zugunsten des Kunden entscheiden würde und diesen erstmal fliegen lassen würde, die Antwort war das dieses die Anweisung der Geschäftsführung sei. Mangels Alternativen mußte ich das Ticket nun erneut bezahlen.

    So etwas Kundenfeindliches ist mir nun wirklich noch nicht passiert und wird mir zumindest mit Air Berline auch nicht noch einmal passieren, da ich diese Gesellschaft bestimmt nicht noch einmal in Anspruch nehmen werde.
     
  2. travelgave

    travelgave Pilot

    Beiträge:
    67
    Likes:
    1
    ...dann sind wir schon zwei !
     
  3. DariusTR

    DariusTR Platinum Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    0
    das ist ja unglaublich .... dachte immer Air Berlin rechnet dann nur über Kreditkarte ab und solche Schwierigkeiten wären dann tabu ... Aber man wird also auch eines Besseren belehrt. Ich hoffe, das doppelt bezahlte Geld gibt's sehr bald zurück. Halt uns bitte hier auf dem Laufenden. Ich habe bisher mit AB nur gute Erfahrungen gemacht.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Ein kurzes Update:

    Der mir für gestern versprochene Rückruf kam natürlich nicht, also habe ich dann heute am späten Nachmittag erneut nachgefragt. Die Sachbearbeiterin meinte dann nur zu mir es hätte sich an der Sachlage nichts geändert, das Ticket sei unbezahlt gewesen. Dann fragte Sie mich nach dem Namen der Kollegin die das Ticket verkauft hat und meinte dann tatsächlich das Sie den Namen noch wüßte wenn Sie jemandem soviel Geld gegeben hätte. Wir reden hier nicht von einem regulär bezahlten First Class Flug nach Australien ( Selbst dann wüßte ich den Namen der Mitarbeiterin nicht mehr ) sondern von einem 260 Euro Ticket und das dann 12 Tage nach der Ausstellung des Tickets.

    Nach einigen weiteren unhöflichen / unfreundlichen Äußerungen wurde ich dann darum gebeten, den Vorgang schriftlich einzureichen.

    Ich bin noch nie von einer Fluggesellschaft so enttäuscht worden, wie von Air Berlin. Sollte Air Berlin weiterhin darauf bestehen, daß das Ticket nicht bezahlt war, überlege ich mir ernsthaft Anzeige zu erstatten. Was soll ich sonst tun? Ich bin nicht willens das Ticket 2x zu bezahlen und entweder ist das pure Unfähigkeit oder aber die Mitarbeiterin hat das Geld eingesteckt. Letzteres kann ich mir aber eigentlich nicht so recht vorstellen.
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Aber wenn Du das Ticket einmal "damals" und dann ein zweites Mal am Airport bezahlt hast, wirst Du zwar keinen Namen der betreffenden Mitarbeiterinnen haben (hätte ich auch nicht), aber doch gleich zwei Quittungen (egal, ob mit Kreditkarte bezahlt oder bar oder Lastschrift oder Scheck...) - unabhängig davon, ob das Ticket nun 19,99 € oder 2,487 € kostet: wenn ich ein Ticket gekauft habe, hab ich doch einen Beleg über die Bezahlung.

    Deshalb sehe ich hier Dein Problem nicht ganz (und ich halte die Geschäftsleitung der Air Berlin mit ihrem Unhold an der Spitze ebenfalls für einen enttäuschenden Verein - die Mitarbeiter an Bord oder am Boden können ja nichts dafür, daß der für seine Großmanns-Sucht Geld einzusparen angeordnet hat, wo immer es geht).

    Vielleicht kannst Du uns aufklären, wo denn nun Dein Problem liegt?
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Mein Problem ist, das wir bei der Abholung des ersten Tickets am Flughafen in bar gezaht haben und dort dann nur das Ticket bekommen haben ( Keine Quittung ). Ich habe mir auch nichts weiter dabei gedacht denn bis dato habe ich bei keiner Fluggesellschaft ein unbezahltes Ticket ausgehändigt bekommen, aber Air Berlin argumentiert damit das so etwas schon ab und an passiert.

    Für das zweite Ticket habe ich natürlich eine Quittung, ich bin ja lernfähig :) Normalerweise bezahle ich immer alles mir Karte aber ich hatte gerade genug Bargeld dabei und hätte ja nun auch nie gedacht das mir einmal etwas derartiges passieren würde.
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Also:
    cash am Flughafen und sofort "das Ticket" ausgehändigt bekommen, okay.

    Das ist ja nicht nur die Bordkarte, sondern auch bei Air Berlin ein (mindestens) zwei-, wenn nicht dreiteiliges Teil.
    Der hinterste Abschnitt, das sog. "passenger receipt", müßte doch noch vorhanden sein, oder hast Du den weggeschmissen?

    Habe ich das richtig verstanden:
    das war nicht am deutschen Flughafen, auf dem Hinflug, sondern auf dem Flughafen von Palma?

    Wie auch immer: ein "passager receipt" müßte eigentlich als "bezahlt" anerkannt werden, denn nur in einem einzigen Fall könnte so ein Ticket im System als "unbezahlt" auftauchen: wenn wider Erwarten ohne Online-Abfrage mit ungedeckter Lastschrift/Kreditkarte gezahlt und das Ticket dennoch ausgegeben wurde, was in Eurem Fall ja nun wirklich nicht der Fall gewesen ist.

    Dann würde ich mir - auch wegen des vergleichsweise niedrigen Betrages - doch einen Anwalt nehmen, um mir das später zum zweitenmal gezahlte Beförderungsentgelt wieder zurückzuholen.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Was ich noch habe ist das Ticket, alles andere habe ich leider nicht aufgehoben.

    Der Hinflug war von Hannover, dort haben wir auch das telefonisch bestellte Ticket abgeholt und dann auch in Bar bezahlt. Auf mein Nachfragen wie man denn bei Air Berlin arbeiten würde, das es angeblich vorkommt das Barzahler Tickets unbezahlt herausgegeben werden, wurde mir nur gesagt das dieses nicht Relevant sei.

    Auch wenn es hier nur um einen relativ niedrigen Betrag geht, bin ich keinesfalls gewillt diese Angelegenheit auf sich beruhen zu lassen. Es geht ja nicht einmal nur um das Ticket sondern dann auch noch diesen sehr inkompetenten und unfreundlichen "Service". Ich kann es bis dato noch immer nicht fassen das im Zweifelsfalle gegen einen Kunden ( in diesem Fall ein dreijähriges Kind ) mit korrekt erworbenem Ticket entschieden wird. Alleine die Tatsache das wir in Bar und nicht mit Karte oder per Lastschrift bezahlt haben, sollte den Mitarbeitern dort doch zu denken geben. Sollte man in einem solchen Fall das Ticket nicht erst einmal anerkennen? Und als Krönung des ganzen mussten wir dann ja auch das komplette Ticket noch einmal bezahlen, nur den Rückflug erneut zu bezahlen war auch nicht möglich.
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Schade, denn mit dem "pass. rec." wäre es sicherlich einfacher.

    Daß Ihr das gesamte Ticket bezahlen mußtet, ist dann schlußendlich nur folgerichtig, denn den Hinflug hat das Kind ja unstrittig und nachweisbar auch angetreten (= der erste Abschnitt des Return-Tickets wurde benutzt).

    Wenn Ihr nun nicht doch noch irgendwie "beweisen" könnt (etwa durch die Oma, die Euch damals in Langenhagen zum Airport gebracht und mit einem Hunni ausgeholfen hat), daß Ihr das Ticket damals bar bezahlt habt, sieht's wahrscheinlich wirklich nicht so toll aus.

    Da würde ich Euch - bevor's zum womöglich teuren Anwalt geht - raten, die ganze Sache (für wenig Geld oder auch umsonst) von einer rechtskundigen Person (z.B. einem Mitarbeiter eines Verbraucherschutzvereins) bewerten zu lassen, um nicht unnütz weiteres Geld dem schon "verlorenen" hinterherzuwerfen.

    Auf daß es trotz aller Unwägbarkeiten doch noch gut ausgehen möge!
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Sicherlich ist es im Endeffekt dann nur Konsequent auch das komplette Ticket erneut abzurechnen, nur hätte ich wenigstens soviel Kundenfreundlichkeit erwartet dann zu sagen, das man nur die jetzt anstehende Strecke berechnet,

    Wir haben zum Glück 3 Zeugen die vor Ort waren und auch alle gesehen haben, das das Ticket bezahlt wurde. Von daher mache ich mir da keine grossen Sorgen.

    Ausserdem haben wir Rechtsschutz und einen guten Anwalt :)
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ja, dann wird's ja wohl gut für Euch ausgehen.
    Wäre schön, wenn Du hier auch den Vollzug melden würdest.
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Ich hoffe / denke doch das es gut ausgehen wird.

    Werde hier auf jeden Fall posten was weiterhin passiert.
     
  13. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    kann dazu nichts sagen, da ich noch nicht mit denen geflogen bin. Mal sehen, vielleicht mache ich die Erfahrung ja auch irgendwann. Wird sich schon irgendwie ergeben.
     
  14. maex

    maex Bronze Member

    Beiträge:
    163
    Likes:
    0

    warum gräbst du denn jetzt leichen aus?
     
  15. flsunny

    flsunny Bronze Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    0
    Leichen sind schön - habe mit Spannung heute diesen alten Thread das erste mal gelesen. Warum hat sich der Betroffene eigentlich nie wieder hier gemeldet und das Ende der Geschichte erzählt :?:
     
  16. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    ok, sorry, fand das interessant und ausserdem kenn ich mich mit ab gar ncith aus. jetzt muss ich mich aber dem lh/ek thema 380 widment :) ncihts für ungut
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Weil unser Kroko das sehr gerne macht
    Weil heute Mittwoch und ihm/ihr langweilig ist
    Weil die Siebnatoren ihn/sie wieder verfolgen
    Lasst ihn/sie doch machen, ist doch recht lustig :lol:
     
  18. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Re:

    Mhh, telefonisch bestelltes Ticket ohne Angabe einer Bankverbindung / KK ??? Muss ich mal ausprobieren, ob das geht...
    Bist Du sicher, dass der Ticketverkäufer in HAJ hinter dem Tressen war - und nicht davor oder daneben?
     

Diese Seite empfehlen