AMEX: Goldkarte zum Meilentauschen zu AB

Dieses Thema im Forum "Amex, VISA, Mastercard - Kreditkartenanbieter" wurde erstellt von j-t-e, 7. Januar 2008.

  1. j-t-e

    j-t-e Silver Member

    Beiträge:
    396
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin jetzt schon ziemlich oft von den Leuten die an den Airports stehen und einem eine Kreditkarte aufquatschen wollen angesprochen worden.
    Gestern hatte ich dann noch ziemlich viel Zeit und dachte mir ich höre mir das mal an. Und wie ich finde ist der Deal garnicht so schlecht:

    Goldkarte kostet im 1. Jahr 70 Euro, dafür bekommt man bei der ersten Bezahlung mit dieser 15.000 Membership Rewards Bonuspunkte gutgeschrieben.
    Einsetzen kann ich die Karte ja schon bei Real oder so beim Einkauf ab 10 Euro.

    Die 15.000 Membership Rewards Bonuspunkte hingegen kann man dann zu 12.000 AB topbonus Punkten umtauschen (1000 AB zu 1250 Rewards).

    Insgesamt bekommt man also 12.000 AB Punkte für 70 Euro plus Porto für Kündigung der Karte nach dem 1. Jahr.

    Hat jemand schon Erfahrungen damit ? Ich finde den Haken an der Sache nicht...
     
  2. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Der Einzige Haken sind die 70€. Wenn Du gut bist, kriegste auch die Karte für umme an der Hotline. Spätestens nach 1. Jahr solltest Du aber die Karte auf Umsonst umstellen (bei ausreichendem Umsatz).

    Ansonsten kein Haken, habe 2005, 2006 und 2007 immer jeweils ca. 40-50k Meilen zu AB transferiert (damals 1:1). Ging problemlos.

    Solltest Du die Karte kriegen, und Du ausreichend Umsatz machen, lohnt sich die Anmeldung beim "Turbo". Kostet 15€(?) und bringt 1,5 Punkte pro Euro Umsatz bis 40k€ p.a. Ausserdem gibt es diverse Specials: Gegenwärtig z.B. doppelte MR-Punkte pro Euro - und weil die IT der AMEX so spitze ist, sind es derzeit sogar vierfach. :mrgreen:

    Ich würde Dir aber eher diesen Link empfehlen:

    http://www.amexgold.de/aktion/amexgold/ ... 879889e787

    Da kostet Dich die Amex im ersten Jahr nix, bringt aber auch "nur" 3000 Punkte.
     
  3. niciflausch

    niciflausch Gold Member

    Beiträge:
    643
    Likes:
    0
    Jetzt bin ich aber wirklich baff - habe über den Link versucht, mich bei Amex für eine Goldkarte anzumelden. Jetzt krieg ich heute einen Brief, dass ich nicht alle Kriterien erfüllt hätte. Was denn bitte für Kriterien??? Ich verfüge über ein Haushaltseinkommen von > 1/4 M €, und die sagen mir, ich erfülle nicht ihre Kriterien???

    Kriterien bezüglich Sympathie, Augenfarbe oder was???

    Dafür, dass die einem auf jedem Flughafen hinterherrennen, sind die ja trotzdem ganz schön anspruchsvoll...

    Naja, mehr Umsatz mit der LH-CC...

    :roll:
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Na da haben wir's doch schon.
    Einer wie du bekommt nur die Centurion, wenn er lieb fragt vielleicht auch Platin.
     
  5. niciflausch

    niciflausch Gold Member

    Beiträge:
    643
    Likes:
    0
    Und um mir das mitzuteilen bekomme ich einen unpersönlichen Formbrief, dass ich die Kriterien nicht erfülle, was man natürlich nicht weiter ausführen könne? Komisches Geschäftsgebaren... Ich vermute eher, dass die Kombination aus meinem Alter, meinem Doktortitel und meinem angegebenen Einkommen bei denen den "das kann nur ein Spinner sein" - Modus auslöst...
     
  6. niciflausch

    niciflausch Gold Member

    Beiträge:
    643
    Likes:
    0
  7. Guest

    Guest Guest

    Ich weiß nicht, ich hab meine Goldkarte irgendwann mal als Student bekommen (damals war die noch was), vorher hatte ich nach dem Abi die grüne Karte, und irgendwann kam dann nach Ende des Studiums die Einladung zu Platin (damals war Platin noch invitation only, gab ja keine Centurion). Ich hab schon neben der Grundschule angefangen, mit Arbeit Geld zu verdienen und immer brav gespart, deshalb war das mit der Bonität nie ein echtes Problem. 250k hab ich damals aber keinesfalls verdient, hab ja mit nix angefangen und natürlich auch einiges ausgegeben, Spaß muss sein. Ich glaub, die Richtlinie war damals, dass man für die Goldkarte 120.000 Mark Jahreseinkommen haben musste. Das muss so Ende der 80er-Jahre gewesen sein.
     
  8. niciflausch

    niciflausch Gold Member

    Beiträge:
    643
    Likes:
    0
    Dann sinds halt doch Sympathiekriterien...

    Was kann Amex dafür, dass ich so ein Ekel bin?

    :wink:
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Keiner ist so gemein wie ich, und ich hab trotzdem gute Karten... das isses also nich.
     
  10. raustral

    raustral Platinum Member

    Beiträge:
    1.796
    Likes:
    0
    Hallo Niciflausch, vielleicht wohnst du in der falschen Straße/Gegend und dein Schufa-Score gefällt ihnen nicht. :wink:
     
  11. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Oder Dein Bankberater war im Urlaub und die Vertretung hat eine nichtssagende Standardauskunft rausgegeben...
     
  12. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Klingt wie die Aktion als sie mir irgendwann wöchentlich dreimal zugeschickt haben, ich möge doch bitte endlich und am besten gestern deren Dispo für fast keinen Zins beauftragen und ich den Antrag nur abgeschickt habe, in der Hoffnung ich möge endlich Ruhe haben.

    Da habe ich auch eine Ablehnung bekommen, dass ich die Kriterien (mind. 1.200 EUR Monateinskommen) nicht erfülle. Weshalb ich ja auch logischerweise eine Platinumkarte habe bei denen. Als Antwort kam dann wahlweise ich hätte zu viele Kreditkarten, ich hätte einen Dispo meiner Hausbank (nicht etwa, ich hätte keinen, nein ich hätte einen!), ich würde in einer Gegend mit schlechtem Kreditrisiko leben (mein Nachbar ist Bundeswirtschaftminister a.D. Herr Müller - vielleicht ist RAG doch noch mehr pleite als man öffentlich weiss?) hätte deshalb einen schlechten Schufa-Score, ich könnte bei meinem angegebenen Brutto unmöglich soviel netto wie angegeben haben, also inplausible Angaben machen ...

    Nun ja, zumindest hat mir die Aktion 50.000 MR gebracht als ich damit drohte, wg. dieser Behandlung die Karte zu kündigen.

    Und nachdem ich dann mit dem Anwalt drohte, wenn ich noch einmal diese Werbung bekäme, wurde ich davon wenigstens auch verschont.
     
  13. niciflausch

    niciflausch Gold Member

    Beiträge:
    643
    Likes:
    0
    Wir wohnen in einer der schönsten Gegenden Berlins (wie ich finde), aber wer weiß, vielleicht können sich das meine Nachbarn nur leisten, weil sie ansonsten keine Rechnungen bezahlen...

    Ich weiß nicht genau, wie so ein Schufa-Score errechnet wird, aber da ich weder Kredit noch unbezahlte Rechnungen habe / jemals gehabt habe...
     
  14. niciflausch

    niciflausch Gold Member

    Beiträge:
    643
    Likes:
    0
    @ kasi: wie tröstlich...

    Naja, ich wüsste zwar echt gern, wie die ihre Bewertungen erstellen, aber werde mich sicher nicht entblöden, da anzurufen und denen zu erklären, dass ich ihre Einschätzung für wirr halte. Dann halt nicht, liebe Tante...
     
  15. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Das sind halte diese modernen Scoring-Systeme. Seriöse Banken beziehen halt noch andere Bewertungsfaktoren mit ein, AMEX verlässt sich da lieber auf den Computer als auf den Verstand erfahrerer Mitarbeiter.
     

Diese Seite empfehlen