Artikel in der Welt: Mein erstes Mal

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von fluggast74, 4. September 2009.

  1. fluggast74

    fluggast74 Bronze Member

    Beiträge:
    102
    Likes:
    0
  2. chrischan

    chrischan Pilot

    Beiträge:
    86
    Likes:
    0
    Als ich den Artikel gelesen habe, habe ich auch das dringende Verlangen gespürt ständig so zu reisen.
     
  3. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    Ich vergleiche mal nicht den Bericht mit meinen LH-F-Erlebnissen, sondern meine eigenen "Erfliegungen": SQ-First ist Top. Keine Frage. In LH-F ist man bemüht auf hohem Niveau. Wie sähe die Beurteilung wohl aus, wenn LH mit den SQ-Stewardessen flöge und die SQ mit LH-Stewardessen?
     
  4. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Naja, kann es vielleicht sein, dass SQ hier sein Premiumprodukt vermarkten möchte? Denn ob bei einem Durchschnitts-First-Class-Flieger "eine Herrschar von dienstbaren Geistern" auf den Wagen zustürmen um zwei kleine Taschen auszuladen und man von einem "Empfangskomitee begrüßt und eskortiert" wird, dass einem "von einer liebevollen Hand in die nächste" übergibt, klingt ja schon, als würde man sich bei einem Journalisten, der über die First schreibt, besonders viel Mühe geben. Zuzüglich dem dezenten Hinweis auf die selten zu bekommenden Sonderpreise aller Klassen. Das SQ-Logo neben dem Beitrag, so sehr viel größer als die interessanteren Fotos von Passagier und Service.

    Er hätte schon noch etwas mehr ins Detail gehen können, statt dauernd von seiner imaginären Blase zu berichten, in der er sich glaubt. Besonders schön fand ich aber zwei Situationen: "Sie breitet die Decke über mich, sie knipst das Licht an, wenn ich zwischendurch lesen möchte, und sie scheint nur ein bisschen traurig, als ich irgendwann keinen Champagner mehr will." Und kurz danach die logische Konsequenz: "Ich will eigentlich gar nicht aussteigen. Ich will hier leben. Ich bin auch gar nicht mehr sicher, wie ich mich draußen zurechtfinden soll..." Klingt zwar eher nach einem selbstmordgefährdeten Österreicher, als nach einem selbstbewussten, regelmäßig Business fliegenden Schweizer, aber man bekommt schon Lust, diese Erfahrung selbst zu machen. Und darum ging es ja.
     
  5. SMK77

    SMK77 Co-Pilot

    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    Also ich reise nie als Journalist, aber durchaus mal auf Singapore in First - und waehrend der Artikel sich tatsaechlich liest, als ob die PR-Abteilung von SQ ihn geschrieben haette, ein paar Dinge stimmen durchaus:

    SQ weiss wie First Class geht.

    Anders als beim FCT in Frankfurt steht in Singapore am First Class Drive-In in der Tat eine Heerschar von dienstbaren Geistern bereit: Weniger als fuenf habe ich nie gesehen - und waehrend man selbst von einer Empfangsdame zum eigentlich Check-In geleitet wird, kuemmert sich der Rest ums Gepaeck. Man wird dann freundlich dem Check-In Team uebergeben und kann an einem Schreibtisch fuer den Check-In Platz nehmen.

    Und, ja, First Class macht abhaengig - ein zurueck gibt es nicht. Nur leider existiert die "Blase" schon lange nicht mehr - und das gilt auch fuer Singapore Airlines: Am Flughafen in Singapore gibt es keine Priority-Sicherheitskontrolle und zum Flieger muss man laufen - wie alle anderen auch, egal wie weit weg der Flieger steht. Givenchy-Porzellan gibt es auch in der Business-Class und die Weinliste ist im Vergleich zur Business Class sicher nicht endlos. Beim Essenskonzept ist SQ auch nicht mehr ganz vorne, obgleich es noch echten Kaviar und Hummer gibt.

    Es waere erwaehnenswert gewesen, dass SQ in der First Class gleich zwei Premium-Champagner anbietet: DP 2000 und Krug. Das ist ein kleiner Luxus, den andere Airlines nicht bieten: Thai Airways hat frueher mal Grand Dame und DP parallel angeboten - aber diese Zeiten sind vorbei. Und von Lufthansa wollen wir da gar nicht sprechen.

    Dem Autor haette natuerlich auch auffallen koennen, dass die First Class Sitze sich gar nicht so sehr von der Business Class unterscheiden. a) weil er schon selbst damit geflogen ist und b) beim Blick in die naechsten zwei Reihen haette auffallen koennen, dass "der breiteste Sitz" ein Marketing-Gag ist: 1-2-1 ist die Konfiguration in First und Business. Und vorne ist das Flugzeug sicherlich nicht breiter...

    Und wenn wir schon bei den schmalen Unterschieden zwischen Business und First sind: Die SQ-Sonderangebote starten bei 2.000 EUR in der Business Class waehrend ganz vorne sitzen mit 10.000 EUR zu Buche schlaegt - stellt sich die Frage, ob das nicht einen Kommentar wert gewesen waere.

    Um den Autor aber in Schutz zu nehmen: Mein erster First-Class-Flug auf Singapore Airlines ist mir immer noch in sehr guter Erinnerung - und ich habe auch auf Wolke 7 geschwebt. Es war einfach alles perfekt. Alles fuer diesen Moment :)
     
  6. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    ja, die F bei SQ ist toll, besser geht es eigentlich nicht. Aber Fliegen, um zu Fliegen??? Macht das jemand, der nicht Pilot oder FA ist? Das halte ich doch für ausgemachten Unsinn. Selbst in der F oder in den Suites schläft man mit fremden Menschen in einem Raum, wer steht denn auf sowas? Die Flasche Krug krieg ich auch für gut 100 Euros im Supermarkt.
     
  7. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    Aber so bequem als möglich von A nach B, in meinem Falle von Fra nach Mnl und wieder zurück nach Fra zu kommen, ist doch auch eine Option.
     
  8. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    klar, aber doch nicht so schwülstig! Und von MNL nach FRA machst Du mit SQ doch einen grossen Umweg. CX und TG bieten Dir viel schnellere Verbindungen. Und CX hat auch ein gleichwertiges F Angebot, TG fast und liegt preislich deutlich darunter. Du fliegst dann also doch um des Fliegens willen.
     
  9. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Auch bekommt man den Krug-Champagner eben nicht im Supermarkt und er ist deutlich teurer als 100 Euro. Und selbst wenn man mit der Flasche am Boden vor dem Markt sitzt, deckt einen noch lange keine singapurianische Schönheit zu.
     
  10. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    in dem Supermarkt, in den ich gehe, bekommst Du ihn für 129 Euro. Stimmt, das sind 29% mehr, als ich zuvor angab. DP 2000 ebendort 119 Euro. Musst eben in einen guten Supermarkt gehen.
     
  11. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    Du kannst meine Intentionen nicht wissen, aber ich habe natürlich vorher überlegt:
    Ich bin seit 9 Jahren Sen, 60 Jahre und habe mehr als 1 Mio. Meilen geflogen. Liefetime-Sen wartet auf mich.
    SQ hatte einen Super-Sonderpreis in Business: 1833,- Euro. Die zusätzlichen (Status-) Meilen via Sin kommen mir sehr zupass um dieses Jahr noch die Sen-Card erneut einzufliegen. TG kostet in C nach Mnl rd. 2.200,- Euro.
    Und ich hatte in Sin etwas zu tun.
    CX gibt es keine Meilen für mich und mit TG via BKK sind es weniger als über Sin mit SQ. So sprach dieses Mal alles für einen SQ-Flug via Sin nach Mnl.
     
  12. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    so gesehen absolut logisch. Und zugegeben, bin auch schon mit SQ nach MNL geflogen.
     
  13. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    Leider sind keine Superpreise mit SQ mehr verfügbar, werde also demnächst mit TG via Bkk fliegen.
    2 Flüge stehen noch an dieses Jahr.
    Oder weiss Jemand was Besseres? (*A - Mnl) Bin für alle Tipps dankbar.
     
  14. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0

    bei der Welt kann man so einiges kaufen, u.a. auch die Dienstwagenfahrtartikel....
    Ich denke mal das ist entweder gekaufte PR oder im Rahmen eines Mediadeals gelaufen (Anzeige kaufen und red. Beitrag bekommen) .......
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Du willst behaupten, "unser" Tingler sei käuflich? :shock:
    Wenn das man nicht Tränen (oder Schlimmeres) gibt.
     
  16. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0
    WHO :?: nein, ich meine nicht die Weltgesundheitsorg. 8)
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  18. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    Gestolpert bin ich bei diesem Bericht über:
    "...Während ich nun ein ansehnliches Steak verschlinge..."
    Sooooooo gross sind die Steaks da auch nicht und das Wort verschlingen deutet nicht unbedingt auf einen Geniesser hin, der hierzu auch noch erlesenste Weine und Champus bräuchte, da würde es ein ordinäres Bier oder Mineralwasser wohl auch tun.
     
  19. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0
  20. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    Die Welt und Singapore Airlines haben ein besonderes Verhältnis. Vor einigen Jahren erschien in der WAMS die eine Kolumne von Christian Kracht, wo dieser aus Asien berichtete, nicht tagesaktuell sondern schönschreiberisch, meist über irgendwelche Leute auf der Terrasse vom xxxxxxxx Hotel und solche Sachen. (Später erschienen die dann gesammelt unter dem Titel "Der gelbe Bleistift" - ganz nett mal für im Flieger). Eine dieser Kolumnen spielte in Singapur und stellte Stadt und Staat so dar, dass man dachte, Orwells 1984 sei Kindergarten. Alle Menschen wie geklont, totale Überwachung etc. (nicht so ganz unwahr wie wir wissen). Daraufhin stornierte das Singapore Tourism Board und Singapore Airlines alle Anzeigen beim Springer Verlag für fünf Jahre. Diese Zeit muss nun abgelaufen sein.

    Vielleicht ist der Artikel daher der Versuch, ein wenig zu streicheln. Momentan sind die Verlage ja wohl für jede Anzeige dankbar.


    @berwangerfj: TG ist ok, haben zumeist gute Preise in Business, oft sogar in First, momentan D-MNL für 2.395 plus tax in F, umgekehrt weiss ich nicht, gilt bis 31.10. Oder Du fliegst nach Hongkong und ab da LH, dann bekommst Du zwar keine Meilen bis HKG, ab dort dann aber noch den 25% Zuschlag auf der LH oder LX. Sollte zeitlich eine ganz gute Verbindung sein.
     

Diese Seite empfehlen