Aufstehen auf USA-Flügen verboten

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von Sire83, 25. Oktober 2010.

  1. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
  2. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Geniale Überlegungen der US Heimatschutzbehörde , die in Zusammenarbeit mit anderen Behörden bisher erfolgreich die Aufdeckung geplanter Attentate trotz des vorhandenen Datenmülls zuverlässig vermeiden konnte . Ich werde bis morgen versuchen herauszufinden welche Terrorakte ein Herumlaufen im Gang erfordern und dennoch nicht im Rahmen eines Lokusbesuchs durchgeführt werden können .
     
  3. duffy

    duffy Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    In der letzten Stunde vor der Landung muss man ab sofort sitzen bleiben; das Aufstehen ist verboten. Außerdem dürfen die Flugreisenden in diesem Zeitraum nicht mehr an ihr Handgepäck. Während des gesamten Flugs sind Gegenstände auf dem Schoss vorerst nicht gestattet.
     
  4. manuelsven

    manuelsven Silver Member

    Beiträge:
    407
    Likes:
    0
    ...die haben doch echt alle einen einen an der Klatsche... :evil:
     
  5. Gentleman

    Gentleman Bronze Member

    Beiträge:
    158
    Likes:
    0
    1. April???

    Ok, den Jungs mit dem Cowboyhut ist alles zuzutrauen... :roll:
     
  6. Gentleman

    Gentleman Bronze Member

    Beiträge:
    158
    Likes:
    0
  7. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    mal ehrlich ist das jetzt alles ein ganz ganz blöder scherz oder stimmt das echt?
    ich meine wenn das stimmt, sollten dann nicht mal die die so etwas erlassen zum psycharter gehen und sich auf wahnvorstellungen und psychosen behandeln lassen?
     
  8. NG 1

    NG 1 Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Wer bei solchen Bestimmungen noch freiwillig (privat) in die USA fliegt, muß echt ein Psychopath sein.
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Mache im Januar ganz freiwillig ne Cruise ab MIA. Warum bin ich jetzt ein Psychopath?! :shock:
     
  10. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    wurde wieder geändert.
    man kann wieder rumlaufen
     
  11. AdiW

    AdiW Bronze Member

    Beiträge:
    151
    Likes:
    0
    Besser als Verfolgungswahn...
     
  12. themrock

    themrock Bronze Member

    Beiträge:
    218
    Likes:
    0
    war das nicht auch so, nach dem vereitelten Bombenanschlag auf eine Delta Maschine so,hat aber nicht lange angehalten.
     
  13. Leonidas

    Leonidas Bronze Member

    Beiträge:
    177
    Likes:
    0
    Psychopath muss man wohl nicht sein, aber sehr leidensfähig. :twisted: Obwohl ich die USA als perfektes Reiseland liebe,
    erspare ich mir seit 9/11 das Procedere. Wenn man jetzt - vielleicht - nicht mehr im Flieger aufstehen darf, um einen Krampf im
    Bein zu bekämpfen, ohne vom Sky-Marshal platt gemacht zu werden, ist wohl jedes vernünftige Mass überschritten :!:
    Wer sich das freiwillig antut, bitte sehr. :mrgreen:
    Freundlichst, Leonidas
     
  14. Guest

    Guest Guest

    So ein Quatsch! Du glaubst wohl auch jeden Müll bzw. das, was Du glauben möchtest!
    Man untersagt lediglich an Bord die sog. Gruppenbildung. Dies war im Grunde schon immer verboten (auf allen Flügen) wurde aber nicht immer umgesetzt!
    Wenn Du also "einen Krampf bekämpfen" möchtest, wird Dich weder das Kabinenpersonal noch ein Sky Marshall "platt machen"!
    Zu kritisieren ist allerdings auf jeden Fall die unklare Formulierung dieser Regel!

    Hier ist eine zuverlässigere Quelle: http://www.ftd.de/lifestyle/reise/:terr ... 87770.html
     
  15. Leonidas

    Leonidas Bronze Member

    Beiträge:
    177
    Likes:
    0
    @5marioconi
    Nein, ich glaube nicht jeden "Müll", um in Ihrer Diktion zu bleiben, aber die Aktionen und Anordnungen der Homeland-Security sind teils so absurd, daß auch eine solche Anordnung glaubhaft wirkt. Wenn sich herausstellt, daß es "nur" um "Rudelbildung" geht, ist das immer noch kein Grund, das als akzeptabel hinzunehmen.
    Dieser pure Aktionismus soll eine Sicherheit suggerieren, die nicht erreicht werden wird. Nebenbei: halten Sie denn die Weisung, sich nur einzeln zur Toilette zu begeben, wirklich für praktikabel? Das klappt vielleicht in F, in C wird es schon etwas schwieriger - und in Y :lol:

    Und zudem dachte ich, lieber 5marioconi, dies sei u. a. ein Diskussionsforum. Oder wird jeder Beitrag, der nicht Ihrer Meinung entspricht, derart "niedergebügelt"?
    Leonidas
     
  16. Leonidas

    Leonidas Bronze Member

    Beiträge:
    177
    Likes:
    0
    @5marioconi

    ...und als Ergänzung nur so viel: da ist eine aufgestellte Regel, und die muß eingehalten werden. Habe ich Sie da richtig verstanden?

    Sie werden diese Regel - ob sinnvoll oder nicht - nicht in Zweifel ziehen? Und schon garnicht darüber diskutieren, ob diese sinnvoll sei?

    Ich hatte hier eigentlich noch ein Zitat, gewandt gegen Helmut Schmidt, über dessen Sekundärtugenden, aber das erspare ich Ihnen und mir.
    Darf ich Sie um Sachlichkeit bitten?
    Leonidas
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Gerade noch so davongekommen. Pust. :roll:
     
  18. kuno

    kuno Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.472
    Likes:
    10
    Sehr geehrter Herr Leonidas,

    da ich zeitlich bedingt nicht immer diesem Forum folgen, bzw. twittern kann, würde ich gerne eine Wiederholung des Zitates bzgl. Herrn Schmidt lesen. Besonders wäre eine Personenbezogene Erläuterung des Begriffes "Sekundärtugenden" für meine Arbeit bzgl. Ihrer Person wichtig.

    Ich verbleibe wie gewohnt,

    mit sozialistischen Gruß
    Kuno
     
  19. Guest

    Guest Guest

    :lol: Da fühlt sich jemand aber ziemlich "pissed"!

    Gewöhn Dich mal an den sportlichen Umgang hier im Forum! :mrgreen:

    Aber back to topic: Ich bin 2002 von SIN nach EWR mit SQ geflogen. Wg. der langen Flugzeit (18h) hat man in der Maschine eine Art Snackecke eingerichtet. Schon damals wurden wir darum gebeten, dass nicht mehr als 3 Personen in dieser Ecke stehen.
    Bzgl. "Rudelbildung" vor der Y - Toilette würde ich einfach mal abwarten. Die FA´s hätten viel zu tun, wenn sie vor jeder Toilette und während des gesamten Fluges die wartenden Paxe auf ihre Plätze schicken würden!
    .....und ein Sky Marshall wird sich darum schon mal gar nicht kümmern! :lol:

    War das für Dich jetzt sachlich genug liebe Belgische Praline?! :mrgreen:
     
  20. Leonidas

    Leonidas Bronze Member

    Beiträge:
    177
    Likes:
    0
    Aber back to topic: Ich bin 2002 von SIN nach EWR mit SQ geflogen. Wg. der langen Flugzeit (18h) hat man in der Maschine eine Art Snackecke eingerichtet. Schon damals wurden wir darum gebeten, dass nicht mehr als 3 Personen in dieser Ecke stehen.
    Bzgl. "Rudelbildung" vor der Y - Toilette würde ich einfach mal abwarten. Die FA´s hätten viel zu tun, wenn sie vor jeder Toilette und während des gesamten Fluges die wartenden Paxe auf ihre Plätze schicken würden!
    .....und ein Sky Marshall wird sich darum schon mal gar nicht kümmern! :lol:

    War das für Dich jetzt sachlich genug liebe Belgische Praline?! :mrgreen:[/quote]

    Jau, wenns so bleibt, soll es mir recht sein.
    Leonidas
     

Diese Seite empfehlen