Awardbuchungen auf UA - Sitzplatzempfehlung für LH-First

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von jock1234567890, 5. Juni 2007.

  1. jock1234567890

    jock1234567890 Silver Member

    Beiträge:
    416
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe vor, einen F-Award mit folgendem Routing zu buchen:

    FRA-SFO-(gezwungenermaßen DEN)-MIA-FRA

    Das Ganze soll erst nächstes Jahr stattfinden und ich möchte das recht früh buchen, da ja gerade die Strecken von/nach SFO und MIA äußerst beliebt sind.

    LH-Awards kann man ja ab 360 Tage vorher buchen. Meine Frage: Weiß jemand, ab wie viel Tage vorher auch UA-Awards verfügbar sind.

    Welche 2 Sitzplätze sind in der First der LH empfehlenswert?

    Danke!
     
  2. Guest

    Guest Guest

    MP hat glaube ich 330 Tage. Die LH-Verfügbarkeit ist bei MP freilich sehr limitiert.
     
  3. jock1234567890

    jock1234567890 Silver Member

    Beiträge:
    416
    Likes:
    0
    Wie kommst du auf MP (=Martinair?)?

    Ich benötige innerhalb der USA Flüge mit United oder US Airways, um von SFO nach MIA zu kommen.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Du hast doch selbst geschrieben, dass es sich um einen UA-Award handeln soll, also Mileage Plus.

    Martinair kenne ich nur vom Namen her, mit sowas werde ich (hoffentlich) nie fliegen müssen. :)
     
  5. saftschupser

    saftschupser Platinum Member

    Beiträge:
    1.682
    Likes:
    0
    First Sitzplätze


    747 = 83 A,C oder 83 H,K

    Airbus 2 D,G

    Ich persönlich würde versuchen die 747 zu nehmen. Man hat es etwas ruhiger in der Serviceklasse, dafür ist die 747 etwas lauter als der Airbus. Da gehen hier im Forum ja die Meinungen auseinander.

    Im Airbus hast Du weniger Platz, wenn Ihr am Fenster (oder einer von Euch sitzen möchte), kannst Du nur die Sitze hintereinander wählen.

    Viel Glück mit der Award Buchung.
     
  6. jock1234567890

    jock1234567890 Silver Member

    Beiträge:
    416
    Likes:
    0
    Hallo flysurfer,

    MP = Airline-Code von Martinair.
    Das war dann wohl ein großes Missverständnis. :)

    Ich buche den Award über Miles and More. Es geht mir um die Flüge mit UA, die ich über Miles and More miteinbinden kann in meinen Award. Aber ich denke, die Antwort hast du mir schon gegeben mit den 330 Tagen, oder?
    Die Frage konkret war: Ab wann kann ich über Miles & More Awards auf UA buchen?
     
  7. jock1234567890

    jock1234567890 Silver Member

    Beiträge:
    416
    Likes:
    0
    saftschupser:

    Danke für die Info!
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Zweifellos! :)

    Aber die Antwort ist in der Tat wieder dieselbe.

    Wenn man einen guten Agent findet, kann man auch erst nur die LH-Segmente reservieren und die UA-Segmente dann 1 Monat später anfügen. In diesem Fall verlängern sie die Haltefrist der Reservierung auch mal um 1-2 Wochen.

    Andererseits gab es neulich ja Berichte über "Enhancements", nach denen UA-Segmente nur noch 3 Tage lang gehalten werden, dann muss das Ticket ausgestellt werden. In diesem Fall wäre es umso praktischer, wenn man die LH-Flüge schon mal in der Tasche hat und dann in Ruhe warten kann, bis die UA-Segmente buchbar sind.
     
  9. jock1234567890

    jock1234567890 Silver Member

    Beiträge:
    416
    Likes:
    0
    Das stimmt...ich werde es so versuchen. Hauptsache, die LH-Segmente sind sicher. Danke!
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Genauso habe ich das gestern auch gemacht:

    Für Anfang Mai First Award nach EWR, zurück von LAX. Drei Tage nach der Ankunft in New York würde ich nach ATL weiterfliegen und da hat man mir geraten erst mal den Flug zu optionieren/reservieren und wenn die Awardplätze kommen, dann soll ich weiterschauen, denn ein Stopover ist erlaubt.

    Erstaunlich: Für den Flug FRA-EWR waren 7 (!) First-Award-Plätze frei, für LAX nur zwei (na für wen wohl) und MIA z.B. null, nada, njente ...

    Oliver
     
  11. Exdon

    Exdon Silver Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    Das interssiert mich: Was ist an diesen Plätzen besser als bei anderen? Mit einem prall gefüllten Meilenkonto macht man sich so seine Gedanken über einen Award in F...
     
  12. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    82 ist besser. Dann hat man die Service-Wagen hinter sich und nicht direkt vor sich. Finde ich schon optisch ansprechender
     
  13. saftschupser

    saftschupser Platinum Member

    Beiträge:
    1.682
    Likes:
    0
    Du hast aber in 83 mehr Platz wg. Notausgang.

    Und bei meiner chronischen Sextanerblase und ich gerne am Fenster sitze, ist für mich die Reihe erste Wahl.
     
  14. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Da sieht man wie unterschiedlich die Bedürfnisse sind ...
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Ich bin auch meistens auf 83A, da ist am meisten Platz und auch kein Servierwagen. Allerdings vermeide ich den Jumbo, wo es geht, normalerweise bin ich aufem Airbus auf 2K zu finden.
     
  16. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Im Airbus bevorzuge ich ebenfalls die 2te Reihe (2A oder 2K, wenn alleine, 2DG, wenn zu zweit).

    In der 747 ist 83AC sehr gut, aber auch 81ACHK sind gut. Reihe 84 finde ich nicht so toll, da man dort die Galley hinter sich hat und es dadurch lauter werden kann.
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Also seid mir nicht böse, aber ich werde Euch jetzt mal von meiner Erfahrung berichten. OK, ich gebe zu, bisher nur zwei First-Flüge, aber es reicht um nicht "Sitzpanik" ausbrechen zu lassen:

    Airbus A330 1A: Super, wenn man alleine reist. konnte aber keinen Unterschied zur zweiten Reihe feststellen. Was gefällt Euch an Reihe 2? Schließlich sitzt man in Reihe 2 auch ganz nah an der ersten Reihe der Business, wo man dann je evtl. mit Babygeschrei kämpfen muß. Bin wie gesagt kein Vielflieger, ich frage nur aus Interesse.

    B747 83A, 83C, 84K: Weder habe ich mich auf 84 beengter gefühlt als auf 83, noch hatte ich bei 84 irgendwie mit Geräuschbelästigungen seitens der Galley oder der Toilette zu kämpfen. Im Gegenteil, ich konnte bei LAX-FRA sogar sieben Stunden durchpennen (und ich schlafe bei Lärm und Licht nie gut) ...

    Was mich stört ist die Tatsache, daß ich trotz eines First-Tickets auf einer 747 evtl. neben mir jemanden sitzen habe. Nicht böse gemeint, denn ich finde bei diesem Preis (ob bezahlt oder Award) und der Exklusivität, die eine First Class darstellt, habe ich auf Sitznachbarn keine Lust. Vielleicht ändert die Lufthansa das ja mit der neuen First.

    Oliver
     
  18. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Es ist ja jedem selbst überlassen, seinen Lieblingsplatz zu finden.

    Im Airbus stört mich an der 1. Reihe, dass oftmals der Rest der Crew nach vorne in die Galley läuft und dort dann Kaffeeklatsch ist. Bei 1DG sthet oft die FB vor Dir und holt Getränke von der Bar (oder wie auch immer man den Bereich bezeichnet).

    Und wenn Babys erstmal losschreien, bist Du auch in Reihe 1 nicht sicher ;)
     
  19. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Hoffentlich nicht, möchte nicht - wie bei SWISS schon jetzt - auf den Fensterplatz verzichten müssen, damit ich mit meiner Frau zusammen sitzen kann.
     
  20. saftschupser

    saftschupser Platinum Member

    Beiträge:
    1.682
    Likes:
    0
    Airbus:

    In allen A 340 und A 330 ist die Reihe 10 (nach der Küche) für Babys gedacht. In Reihe 3 können keine Babys im Korb"angehängt" werden.
    Somit ist der Unterschied zwischen Reihe 1 und 2 nicht groß.


    Reihe 84 in der 747 empfinde ich als Horror. Toilettengeräusche (Toilette und Türen) und das generve der FB die in der Küche oben Ihre "Pause" machen. Da hilft auch der kleine Vorhang bei den Zeitungen nicht.

    Aber jeder hat da ja so seine eigene Erfahrungen......
     

Diese Seite empfehlen