Berliner Morgenpost: 1.000 Meilen für 12,50 Euro

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von Guest, 20. Oktober 2006.

  1. Guest

    Guest Guest

  2. ingridadele

    ingridadele Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    0
    Ist ja ein nicht uninteressantes Angebot, zumal wir immer mal wieder in Berlin sind, sprich: ich würde die Zeitung sogar mal gerne probehalber und zum Kennenlernen lesen (also nicht nur wegen der Meilen beziehen).

    Aber: Geht das auch für Menschen, die nicht in Berlin wohnen???? Denn: Es ist ja keine Angabe über einen anderen Bezugspreis für Adressen außerhalb von Berlin zu finden.

    Weiß da jemand Genaueres?
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Probier es doch einfach aus.
    Postleitzahlen außerhalb Berlins (und Brandenburgs?) ergeben die "Fehlermeldung": ...nicht in unserem Zustellbereich.

    So einfach ist das manchmal. :D
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Aber wenn Du so interessiert bist an dem Geschehen in der Hauptstadt:

    die Berliner Morgenpost hat da ein paar Angebote (aber ohne Meilen):

    [​IMG]

    Ist also gar nicht mal teuer, sich ein Bild zu machen über das, was in Berlin passiert.

    8)
     
  5. ingridadele

    ingridadele Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    0
    Danke für die Übersicht. Werde, wie geschrieben, das Ganze mal weiterverfolgen. Die Meilen wären eine nette Zulage, aber ein Schnupeprabo für 4 Wochen ware ja auch ohne interessant. Manchmal muss man ja erst einmal auf Ideen gebracht werden. Danke!
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ich bin noch etwas vorsichtig:

    damals bei der Welt (dem anderen Blatt aus dem Hause ASV) gab es auch erst einmal das "Schnupper-Angebot" und erst dann das bekannte (zum Meilensammeln sehr viel "bessere") Kombi-Abo.

    Oder die Süddeutsche Zeitung:
    die hatte ja ebenfalls erst einmal eine Aktion zum Bezahlen und Sammeln; erst danach gab es dann das Gratis-Angebot, mit dem man dann 1,000 Meilen geschenkt bekam (wenn man vorher nicht schon ein Kurz-Abo hatte).
     
  7. ingridadele

    ingridadele Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    0
    Was meinst du mit "Kombi-Abo" bei der Welt?

    Und danke für die Warnung, mir nicht durch ein Kurzabo die Möglichkeit auf ein besseres Angebot zu verbauen.

    Werde also noch abwarten.
     
  8. atri1666

    atri1666 Guest

    Berliner Morgenpost

    Hatte das Abo welches nach 4 Wochen automatisch enden sollte abgeschlossen. Heute kam das Schreiben von denen und das sah ganz anders aus. Nach den 4 Wochen würde es weiterlaufen wenn ich nichts unternehme. Habe der Dame vom Kundenservice meine Meinung mitgeteilt. Erst nachdem ich Ihr Wort für Wort die Seite vorgelesen habe die ich mir abgespeichert hatte änderte Sie das Abo um. Habe auch gleich noch nen freundlichen Brief hingeschickt. Nie wieder
     
  9. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    Hab ich auch schon erlebt:
    Mein Freund hat mir ein Welt-Abo für 3 Monate geschenkt.
    Zufällig wollte ich es wegen Auslandsreise für einige Tage unterbrechen und habe dabei erfahren, dass ich es kündigen müsste.
    Das habe ich dann auch sofort getan, aber es hinterlässt doch einen unguten Geschmack.
    Ansonsten gab es weiter keine Probleme.
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Bei der Welt dürfte es überhaupt kein Problem darstellen.

    Der "Schenker" wie der "Beschenkte" bekommen ja beide zu Beginn des 3-Monats-Abos (noch vor der Rechnung) einen Brief vom Verlag, in dem explizit geschrieben steht, daß das Abo automatisch endet. Man muß also überhaupt gar nichts tun - kann (wenn sie weiter liefern sollten) in Ruhe weiter lesen und (wenn denn wider Erwarten und gegen die vertragliche Vereinbarung doch eine Rechnung kommen sollte) einfach dieses Begrüßungsschreiben in einer (kostenfreien) e-mail anführen oder die Sache in einem persönlichen "free-call" telefonisch klären. Überhaupt kein Problem. Sehr im Gegensatz zu manch anderen Abo-Meilen/-Punkte-Aktionen anderer Anbieter.
     
  11. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    map hat vollkommen recht, genau so ist es und so habe ich es auch gemacht. Die Dame am Telefon hatte mich auch drauf hingewiesen.
    Es hiess aber in dem Schreiben: Danach endet die Lieferung automatisch.
    Dann sollte es doch schon auch automatisch enden.
    Aber wie dem auch sei, der Service am Telefon ist gut und freundlich.
    Und kostenlos.
     
  12. atri1666

    atri1666 Guest

    Berliner Morgenpost

    Also die Morgenpost werd ich wohl nie wieder bemühen. Das Geld wurde abgebucht und das Kurzabo ist schon lange zu Ende aber von den Meilen keine Spur. Bei Nachfragen bekommt man nur die Standardantwort (Ihr Anliegen wird bearbeitet). Da kann ich die Frankfurter Rundschau loben. Meilengutschrift schon während des Probezeitraums.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Ist wichtig, dass wir uns diesbezüglich austauschen! Daher danke für dein Post, atri1666!

    Hatte auch schon die unterschiedlichsten Erfahrungen mit Meilengutschriften.

    Von Bang&Olufsen (Meilengutschruft erfolgte nie) über Stern (Gutschrift nach massivem Nachhaken nach 3 Monaten) bis hin zum Focus (Meilengutschrift promt nach Bezahlung des Abo´s, meist wenige Tage später).

    Der Wellensittich
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    So unterschiedlich können Erfahrungen sein:
    Bei Bang & Olufsen gab es - noch vor der Ankündigung bei M&M für Status-Kunden - umgehend die auf 1,000 erhöhten "Katalog"-Meilen (auch für diejenigen Karten, die wir einfach dazu gelegt haben, z.T. sogar ganz ohne Status) - der "Stern" hat bisher noch nie gutgeschrieben, sondern immer (und zwar prompt nach der Betahlung) die Voucher per Post geschickt - und beim Focus kommen manchmal sogar 4,500 Zusatz-Meilen für eine Verlängerung auf dem M&M-Konto an, die es gar nicht geben dürfte (weil das Kurz-Abo mit 2,500 Meilen schon längst gekündigt war) - allerdings wurden die ebenso wie (drei- oder vierfachen?) Meilen der FAZ nach einer gewissen Zeit wieder abgezogen - richtig mit Minus-Zeichen... Sieht komisch aus, aber ist wohl richtig so.

    8)
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Also von B&O hab ich die Nase voll! Bin da letztes Jahr bei Wind und Wetter "hingeschlappt", um mir den Katalog zu holen und die 1000 Meilen einzusacken, bis heute nichts passiert.

    Stern arbeitet mit Vouchern, das ist richtig, wahrscheinlich liegt gerade darin das Problem. Jedenfalls hatte ich letztes Jahr im Dezember bei der Xmas-Aktion ein paar Neukunden geworben und dann waren bei denen die Voucher alle, sie kamen dann nach langem Hin- und Her im März -kein Witz!!

    Sowas muss nicht sein und sollte nicht sein!

    Der Wellensittich
     
  16. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    Hallo, Welle,
    das muss nun wahrlich nicht sein, wegen 1000 Meilen irgendwohin "schlappen" bei Wind und Wetter...
     
  17. Gildee77

    Gildee77 Pilot

    Beiträge:
    89
    Likes:
    0
    Mist, dann brauche ich mich wohl nicht weiter zu freuen, dass die Frankfurter Rundschau mir doppelt Meilen gutgeschrieben hat... :(
    Dann werden diese wohl bei mir auch wieder mit einem Minuszeichen versehen.
    Großes Lob auch von mir an den Focus.
    2 Wochen nach Bestellung und noch vor Bezahlung wurden mir die Meilen für die Abos von Focus Schule gutgeschrieben.
    So macht das sammeln doch Spaß.
    Aber auch nach wie vor nichts von Sofitel oder Hertz... :x
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hi, Gildee77,
    in diesem Fall (Frankfurter Rundschau: 1,000 Meilen kostenlos für's 2-wöchige Lesen) kann ich Dir Mut machen: die "Doppel-Kreditierungen" (sogar auf denselben Tag und nicht erst nach einigen Wochen später ein zweites Mal 1,000) sind ebenfalls schon fast ein Jahr her - und nichts ist passiert. Ist natürlich keine "Garantie" für Dich, aber bei der FR haben wir bisher noch keine "Rückbelastung" erlebt. :D
     
  19. Gildee77

    Gildee77 Pilot

    Beiträge:
    89
    Likes:
    0
    Hallo miles-and-points,

    dann werde ich mich weiterhin ganz besonders über diese "Aufmerksamkeit" vond er FR freuen... :D
     
  20. judge007

    judge007 Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    0
    Auch ich bin bei Wind und Wetter zu dem sauteueren B&O Laden gezockelt - musste mich dann von einem voll motivierten verkäufer volllabern lassen :shock: dafür fand ich gestern auf meinem Konto statt der versprochenen 1000 Meilen nur 500 vor :evil: Wo soll ich reklamieren, was meint ihr ?
     

Diese Seite empfehlen