Bitte Update deutsche FCL

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von berlinerjunge, 15. September 2010.

  1. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Dear all,

    kann mir mal bitte jemand ein Update geben, welche Hilfestellung man in deutschen FCL beim Grenzübertritt bekommt.

    In MUC war früher Immigration und Sicherheitskontrolle (für Non-Schengen Ankünfte) im oberen Stockwerk im Loungebereich. Man ist dann für den Schengen Anschlussflug unten rausgegangen. Ist das immer noch so? Kann man den Schalter auch für die Ausreise nutzen?

    In FRA Terminal A ist der Eingang im Schengen Bereich. Ist das immer noch so? Gibt's auch eine Non-Schengen Tür? Hilft das FCL Personal bei starkem Andrang mit der Immigration?

    Die FCL in FRA Terminal B kenn ich gar nicht. Wie läuft da der Hase?

    Danke!
     
  2. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Dear berlinerjunge,

    sprichst Du jetzt von der Ein- oder Ausreise in Frankfurt? Du musst da schon a little bit konkreter werden, sonst kann Dir hier nobody ein Update geben. Nicht mal der Hase - wobei der weiß sowieso von nix und so.

    Greetz
     
  3. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Schön wäre, wenn der erfahrene FCL Nutzer beide Richtungen beschreiben könnte. In der Regel reise ich aus und komme auch irgendwann wieder zur Familie in D zurück. Da bei der Ausreise ggf. keine weiter Sicherheitskontrolle notwendig ist, könnte da schon ein Unterschied zur Einreise sein.

    Ich versuche meine Frage deshalb nochmals stichpunktartig zu skizzieren:

    1. Umsteigen in MUC
    1.a. Verfahren Ausreise (von Schengen nach Non-Schengen)
    1.b. Verfahren Einreise (von Non-Schengen nach Schengen)

    2. Umsteigen in FRA
    2.I.a. Verfahren Ausreise mit kompletter Abwicklung im Terminal A
    2.I.b. Verfahren Einreise mit kompletter Abwicklung im Terminal A
    2.II.a. Verfahren Ausreise mit Wechsel von Terminal A nach B
    2.II.b. Verfahren Einreise mit Wechsel von Terminal B nach A

    Verfahren bedeutet First-Class-Pax-Handling unter Einbeziehung einer FCL.

    Ggf. kann der gewogene Autor einer sachkundigen Antwort auch noch den Sonderfall für alle sechs Szenarien bei Ankunft bzw. Abflug in/aus einer Vorfeldposition beschreiben.
    In MUC wurde man früher bei Non-Schengen-Vorfeldankunft zur Kontrollstelle im Loungebereich gebracht. Wie ist das heute?

    Merci
     
  4. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Ich kenne da einige Beratungen, die Dir eine komplette Prozessanalyse erstellen. Mit Sonderfällen, als EPK-Modell - was Du möchtest.

    In FRA hilft Dir keine FCL beim Umsteigen (als HON hingegen schon). Es gibt auch kein Terminal A und B, sondern die Bereiche A und B. In MUC unterscheide ich auch nicht in G und H. Sowohl A als auch B haben einen Schengen und einen Non-Shengen-Bereich.

    Es wird das beste sein, Du steigst künftig weiter in MUC um. Da scheint das ja nicht so schwierig zu sein.
     
  5. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Lieber Tirreg,
    wie ist den das HEUTE in München? Gibt es den Durchgang zwischen BEREICH G und H durch die FCL noch? In beide Richtungen?
     
  6. chevalier

    chevalier Silver Member

    Beiträge:
    429
    Likes:
    0
    ja, den gibt es.....
     

Diese Seite empfehlen