China Airlines: Langstrecke FRA -> Guam via Taipeh >> Habt ihr Erfahrung mit der Fluggesellschaft?

Dieses Thema im Forum "Besser Buchen" wurde erstellt von andiger, 6. Januar 2018.

  1. andiger

    andiger Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hallo,

    ich bin noch neu hier im Forum und lese einfrig nach, aber bitte verzeiht mir, falls eine Frage hier durch eine Suche vielleicht hätte beantwortet werden können. Ja, es ist der erste richtig lange Flug, vor allem nicht alleine - sondern diesmal mit Frau und zwischenzeitlich mit Kind.

    Ich suche seit ein paar Tagen nach Flügel von Frankfurt nach Guam (USA, nähe Japan). Die günstigsten Flüge bietet Air China über Taipeh an. Ich war eigentlich recht sicher mit meiner Entscheidung, dann bin ich auf der Suche nach speizeillem Essen, meine Frau hat eine Glutenunverträglichkeit, auf böse Rezessionen gestoßen. Daher jetzt dieser Post.

    Ich habe gelesen, das Air China wohl einen sehr schlechten Servicestandard hat, vor allem gegenüber Europäern. Kann das jemand nachvolziehen?

    Der Service in Taipeh, dem Heimhathafen von Air China, soll wohl auch extremst zu wünschen übrig lassen. Da wir bei den Flügen ca. 2 Stunden Umstiegszeit haben, acht mir das gewalltig zu denken. Auf eime 13 Stunden Flug kann es ja problemlos zu verspätungen kommen und ich erahne irgendwie, das uns nicht geholfen wird, wenn wir zu spät ankommen.

    Zwecks der guten Preise wäre sogar die BusinessClass, also bei Air China die First, möglich (Flugpreis komplett im März (hin/rück) 6.000€. Ich habe aber rezessionen gefunden in denen davon gesprochen wird, das der Europäer da nicht gerne gesehen wird und der Service extremst vernachlässigt wird. Lohnt sich der Aufpreis von 1.000 Euro da überhaupt? Oder ist das nur eine bessere Holzklasse?


    Alleine würde ich das Abenteuer recht schnell eingehen, aber wie gesagt mit Familie beirren mich die mehrfachen negativen Erfahrung - ok, ich weiß. Über positives wird selten gesprochen.

    Ich danke euch, falls ihr mir Feedback geben könnt!

    Danke,
    Andi
     
  2. legian16

    legian16 Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Hi Andi !
    Ich glaube das du hier von 2 verschiedenen Airlines redest .
    Taipeh ist der Heimatflughafen von China Airlines aus Taiwan und nicht China !
    Ich denke das du die Rezessionen von Air China gelesen hast und dein befürchtungen dem Flughafen gegenüber betreffen bestimmt Peking !
    Ich bin schon mehrfach mit China Airlines geflogen und kann für mich nichts schlechtes über sie sagen. Auch gibt es über den Flughafen Taipeh nichts zu meckern .

    Gruß

    P.s : China Airlines wird leider sehr oft mit Air China verwechselt
     
  3. andiger

    andiger Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Danke für den Hinweis.
    Soweit ich irgendwo gelesen habe, nahm ich an Air China hat seinen Sitz in Taipeh. Aber da kann ich mich irren.

    Danke für die Info und Korrektur. Ich meinte „China Airlines“

    Ich prüfe meine Recherche noch einmal.
     
  4. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.423
    Likes:
    238
    China Airlines hinkte bisher (in C) mit der Bestuhlung immer hinterher, mittlerweile bieten sie in der 777-300 ein wettbewerbsfähiges Produkt an. Du darfst aber keinen Service wie bei SQ oder CX erwarten!
    Eine Abneigung gegen Nicht- Chinesen/Europäer haben sie nicht. Kannst allerdings Pech haben, dass es mit Englisch-Kenntnissen nicht sehr weit her ist. Das Problem hast du aber auch bei anderen Airlines aus der Region. In TPE brauchst du hinsichtlich des Bodenpersonals nicht mehr Bedenken zu haben, als anderswo. Wie stellst du dir Hilfe am Boden in Amman oder Kairo vor? Ist bei Problemen fast überall mies, ist mir auch schon als SQ C Pax in SIN passiert, dass Hilfe mangelhaft ausfiel.
    Für 3000 Euro pP. kannst du übrigens auch nach Flügen mit Korean oder Japan Airlines sehen.
     

Diese Seite empfehlen