Das Beste aus hohen Treibstoffzuschlägen und Status machen

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von exitrow, 31. Dezember 2010.

  1. exitrow

    exitrow Bronze Member

    Beiträge:
    100
    Likes:
    0
    Kurz vor dem Jahresende 2010 muss ich Farbe bekennen:

    Ich liebe Lufthansa, weil es ein faires Unternehmen ist, das immer offen und ehrlich kommuniziert und absolut faire Kerosinzuschläge berechnet.

    Da ich auch fair sein will und vermeiden möchte das LH umsonst hedgt, lautet mein guter Vorsatz für 2011 wie folgt:
    Um meine Gepäckvorteile als Statusmitglied voll auszunutzen werde ich meine halb leeren Koffer mit Ziegelsteinen vollpacken um die maximale Gewichtsgrenze zu erreichen und damit zu einem höheren Kerosinverbrauch auf der Langstrecke beizutragen.

    Was habt ihr 2011 vor ?
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Nix Besonderes. Jedenfalls nix, was Kerosin-Z. angeht.

    Weiterhin die '3-Reg-Awards' nutzen, zusätzliche Flüge
    buchen, um den Status zu erhalten, Meilen sammeln. 8)
     
  3. Case-Mix

    Case-Mix Silver Member

    Beiträge:
    384
    Likes:
    3
    The same procedere as every year :mrgreen: :mrgreen:
     
  4. berwangerfj

    berwangerfj Diamond Member

    Beiträge:
    2.986
    Likes:
    1
    Ich werde auf keinen Fall Ziegelsteine transportieren lassen. :shock:
     
  5. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Damit die Trimung vom Flugzeug stimmt: Mit Turnhosen und 'nem Rasierer als einzigste (Hand-)Gepäckstück durch die Gegend fliegen
    Happy New Year
     
  6. HansFux

    HansFux Silver Member

    Beiträge:
    321
    Likes:
    0
    gut dass ich die ziegelsteine meist nur auf dem hinweg brauche... hat schon jemand nen guten baumarkt gefunden, der just in time delivery zum airport macht?!?

    "Herr HansFux, dass sind jetzt aber 28 kilo zu viel!" hiess es mal in EZE, gut dass es der Russe mit dem Diplomatenpass hinter mir recht eilig hatte einzuchecken...
     

Diese Seite empfehlen