Emirates Shower A380

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von Landsmann, 22. Januar 2015.

  1. Landsmann

    Landsmann Silver Member

    Beiträge:
    261
    Likes:
    4
    Hi Zusammen,

    ich bin sicher einige von euch haben es schon gesehen, aber wer von euch hat es shcon genutzt?
    Wie sieht es mit der Wasserqualität aus? Die ist doch in Flugzeugen generell schlecht, aber wie schauts hierbei aus? Gibts im A380 diverse Wassertanks?

    LG
     
  2. A340

    A340 Guest

    Das kommt eh nur Plockenweise heraus bei -45 Grad. :lol:
     
  3. Landsmann

    Landsmann Silver Member

    Beiträge:
    261
    Likes:
    4
    Hahahaha. Witzig. LOL.
     
  4. alex002

    alex002 Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    Die Frage zu den Wassertanks kann ich Dir nicht beantworten.
    Die Qualität ist normal, es macht keinen gechlorten Eindruck.
    Wasserdruck und Wassermenge sind mehr als ausreichend, auch inkl. Haare waschen.
    Mein 8 jähriger Sohn kommt auch immer mit. Reicht locker.
    Platzangebot, Pflegeprodukte, Handtuch, regulierbare Fußbodenheizung und Fön bieten 5 Sterne Niveau.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2015
  5. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Der F Wassertank wird nur mit Evian gefüllt.
     
  6. Landsmann

    Landsmann Silver Member

    Beiträge:
    261
    Likes:
    4
    Ekelhaft, - kein Geld für Fiji- oder Voss?
     
  7. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Da EK nur den billigen Dom Perignon in F anbietet, nutze ich das Duschen immer, um Wasser von 1 A Qualität zu trinken.
    Das lässt den ekligen Champagner- Geschmack schnell vergessen.
    Also: Prost!
     
  8. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    Also, ich mußte lachen.

    Zur Sache: die Wasserqualität wird der entsprechen, die das Trinkwasser am Abflughafen nun einmal hat. Was denn sonst? (es sei denn, sowas #5 hat doch recht)
     
  9. weizenbier

    weizenbier Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    406
    Likes:
    51
    VOSS = ich lach´mich schlapp. Der größte Marketinggag aller Zeiten. Plörre ausm Hahn.
    Bericht des Norwegischen TV-Senders "TV2" (Quelle):

    Das Edelwasser Voss ist nach einer TV-Dokumentation des norwegischen TV-Senders „TV2" heftig ins Strudeln geraten: Der edle Tropfen kommt nicht aus einer geheimnisvollen Quelle oder vom Gletscher. Der Videobeweis zeigt: Es sprudelt aus der Leitung! Nun hat sich sogar die norwegische Behörde für Ernährungssicherheit eingeschaltet.
     
  10. Landsmann

    Landsmann Silver Member

    Beiträge:
    261
    Likes:
    4
    Wer dran glaubte ist sowieso dumm im kopf.
     
  11. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Das Wasser steht in diesen Tanks, ob die Airlines nun Duschen haben oder nicht, längere Zeit.
    Es ist ausdrücklich nicht für den Verzehr vorgesehen.
    Aber um entsprechende Folgeklagen zu vermeiden, würde ich wetten, dass es stark behandelt / gechlort sein muss. Selbst einige A320 oder B737 bei uns, sind zuvor in Regionen geflogen, wo das Wasser nur abgekocht verträglich gewesen wäre - oder halt mit Chlor.
     
  12. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    Vielleicht sind wir alle auch etwas empfindlich geworden. Bei Captain Bligh mußte man für jeden einzelnen Schluck fauligen Wassers noch in den Mast, um sich die Schöpfkelle von der obersten Rahnock zu holen.

    Andererseits: don´t drink water - fish fuck in it
     
  13. Landsmann

    Landsmann Silver Member

    Beiträge:
    261
    Likes:
    4
    Du hast gut reden, ich war schon in vielen ablegenen Orten in China und das Wasser war immer kein Problem. In Bangkok angekommen, "aus Versehen" Zähne mit dem Wasser (im 5* Hotel) geputzt und am nächsten Tag erstmal nur Scheißerei und Kotzen. Gegessen habe ich nur ein wenig vom BBQ, was vor meinen Augen gebraten wurde. Daran kanns ja nicht gelegen haben.
     
  14. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    Vielleicht sind wir alle auch etwas empfindlich geworden.
     
  15. mexx0077

    mexx0077 Pilot

    Beiträge:
    71
    Likes:
    0
    ... Ja, in BKK gibts halt zu viele sog. 5* Hotels in einer Preisklasse, die ganz einfach echte 5* Nicht zulässt ... :roll:
     
  16. A340

    A340 Guest

    Egal in welchem Hotel und unabhängig von der Kategorie ist das Wasser was aus dem Hahn kommt kein Trinkwasser. Ist aber in vielen Ländern so, darum stehen in guten Hotels auch Wasserflaschen am Waschbecken, kenne ich jedenfalls vom IC so.
     
  17. Landsmann

    Landsmann Silver Member

    Beiträge:
    261
    Likes:
    4
    War dort auch so, jetzt weiss ich wieso. Nicht, dass ich das Wasser aus dem Hahn trinken wolltr, aber in china hats beim Zähne putzen auch gereicht.

    @mexx: war im Lebua State Club Tower und ich fand das schon 5 Sterne.
     
  18. a1xon

    a1xon Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Die leckere braune Soße hat mich das letzte Mal etwas skeptisch gemacht. Dann putzt man auch die Zähne mit abgepacktem Wasser.
     
  19. Landsmann

    Landsmann Silver Member

    Beiträge:
    261
    Likes:
    4
    Ich glaube du verwechselst das Leitungswasser gerade mit Fäkalien, wo auch immer du die her bekommen hast. Aber ich habe diese weder auf den abgelegensten Reisterassen im Herzen Yunnans bekommen, noch in Beijing, Shenzhen, Kunming, Chengdu, Shanghai, Hangzhou oder wo auch immer ich schon war.
     
  20. xcirrusx

    xcirrusx Gold Member

    Beiträge:
    875
    Likes:
    13
    Es ist davon auszugehen das die A380 Dusche einen Vorbehälter mit Heizung hat und gleichzeitig ein UV Modul verbaut wurde das entsprechend die jeweilige Duschladung keimfrei hält. Selbstverständlich wird ganz normales Nutzwasser getankt, aber die Qualität und die Chlorgehalt hängen von der jeweiligen Station ab. Nachchlorung an Bord halte ich für ausgeschlossen, da die notwendige Analytik viel aufwendig wäre und man sich sicherlich nicht auf den Faktor Mensch bei der Wirkstoffberechnung verlassen möchte. Eine Ozonbehandlung wäre noch eine Option, aber nicht wirklich praxisnah dies im Flugzeug einzusetzen.
     

Diese Seite empfehlen