Entschädigung Überbuchung/Schneechaos

Dieses Thema im Forum "Economy" wurde erstellt von rafa23, 24. Dezember 2010.

  1. rafa23

    rafa23 Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    Hallo,

    bin heute abend von dus nach vie (niki/airberlin) geflogen. wegen enteisung und schnee waren wir (5 personen) ca. 1 stunde später in vie. hätten anschlussflug noch bekommen können nach tlv, jedoch sagte man uns am schalter, dass der flug mit os überbucht ist.
    auf nachfrage wegen bestätigung, bekam ich zur antwort, dass uns keine entschädigung von seiten der eu zusteht, da die überbuchung dadurch zustandekam, dass andere passagiere von anderen flügen auf unsere maschinen umgebucht wurden, die in wien schon seid tagen gewartet haben, halt bedingt durch das shneechaos.

    wie verhalte ich mich jetzt? aso, in ein paar stunden fliege ich über fco nach tlv weiter. natürlich kommt das gepäck nicht mit...total das chaos im moment...keiner weiß was hier los ist..

    mittlerweile sind wir alle in einem hotel untergebracht worden.

    gruß
     
  2. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Da hat sich OS ein Eigentor geschossen! Bei Überbuchung eines Flugs und daraus resultierender Nichtbeförderung gibt es KEINEN Ausnahmetatbestand "außergewöhnliche Umstände"
    Unbedingt die alte Buchungsbestätigung sichern sowie die tatsächliche Ankunftszeit Deines Zubringerflugs sowie die tatsächliche Abflugszeit Deines Weiterflugs dokumentieren!

    Das ganze nach tatsächlicher Ankunft am Zielort in einem freundlichen Brief mit Fristsetzung zur Ausgleichszahlung zusammenfassen und wenn die verstreicht und Du auf die m.E. Dir zustehende Ausgleichszahlung bestehst (grundsätzlich könnte man auch Mitleid mit der Fluggesellschaft haben)... klagen. Evtl. ist Dir auch mit Gutscheinen anstelle Bargeld geholfen? Einfach im Brief anbieten (Fluggutscheine im doppelten Wert). Das reduziert den Schmerz der Fluggesellschaft.

    Wichtig ist, dass Dein gebuchter Flug stattgefunden hat und du ihn erreichen konntest. Nur dann ist es eine "Überbuchung"
     
  3. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Zeiten dokumentieren, Beweise sichern, Fotos machen.

    Beweise, Beweise, Beweise. :idea:
     
  4. rafa23

    rafa23 Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    alles klar. ich schreibe denen mal, wenn ich anfang januaer wieder in deutschland bin.

    vielen dank für die antworten. werde auf jeden fall berichten.

    gruß
     
  5. rafa23

    rafa23 Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    hallo,

    am 24.12 abends sind wir dann in unserem hotel angekommen, jedoch fehlen immer noch gepäckstücke, somit haben 3 personen keine wechselkleidung zur verfügung. laut montrealer verträge müsste uns os die kosten für ersatzkleidung erstatten, aber wie sieht die realität aus?

    natürlich war am freitag abend keiner mehr erreichbar am flughafen, bzgl. des fehlenden gepäcks und der kostenübernahme (os). da gestern samstag war, arbeiteten die natürlich nicht... ist halt isreal...

    bei lost and found haben wir natürlich alles schon gemeldet, und warten sehnsüchtig auf unser gepäck...

    ist das zu spät wenn ich mich eine woche nach der überbuchug beschwere?

    gruß
     
  6. kumpel64

    kumpel64 Bronze Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Kleiner Tipp: Kopiere auf jeden Fall die Bescheinigung, daß das Gepäck verspätet war. Meistens wird die nämlich bei der Abholung einkassiert, dann hast du nichts mehr auf der Hand.
     
  7. rafa23

    rafa23 Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    ein kurzes update:

    der fall scheint nun doch nicht so einfach zu sein. ich schilder nun alles detailierter.

    mitte dieses jahres habe ich einen flug von dus nach tlv gebucht. hinflug war am 23.12 abends und rückflug am 31.12 morgens. beides mit ab non stop.

    einige monate später bekam ich dann eine mail bzgl. flugzeitenänderung. nach einigen hin und her wurden wir auf:

    dus-vie 18:00-19.30 mit ab 23.12 operated by niki

    vie-tlv 20:20-00:50 mit os 23.12. umgebucht.


    natürlich hat es niki nicht geschafft pünktlich in vie zu sein (in dus musste das flugzeug enteist werden, startbahn von schnee befreit werden usw., wobei das boarding pünktlich fertig war und zeitlich losgefolgen werden könnnte).

    letztendlich waren wir um 20:26 in vie. in vie hat man mitgedacht und uns per durchsage darauf aufmerksam gemacht, dass ein bus extra für uns wartet, damit wir unseren anschlussflug bekommen. glücklicherweise hatte der flug mit os eine verspätung (54 minuten). vor dem beginn des boardings waren wir am dann vor ort, nur um dann gesagt zu bekommen: überbucht....

    ab/niki hat uns dann ein hotel gebucht und am nächsten tag ging es dann über fco nach tlv.

    flug von tlv nach dus war dann problemlos.

    jetzt die frage aller fragen: steht mir eine entschädigung zu oder nicht? in dus meinte das personal nein, weil wir eine gewisse zeit vor dem abflug am schalter sein müsste. theoretisch hätte wir den anschlussflug in vie nicht erreichen können, war halt nur glück, dass er verspätet war.
    es ist mehr als logisch, dass niki sich auf höhere gewalt berufen wird.

    fallls uns eine entschädigung zusteht, dann würde ich diese auf rechtlich einklagen (bei 5 personen kommt da schon einiges zusammen).

    danke für jegliche anregungen.

    zum thema kofferverlust kommt auch noch einiges...

    gruß
     
  8. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Hast du die Bordkarte für den Weiterflug nach Israel schon in Düsseldorf bekommen? Wenn ja: GUT !
    Dann wurde Dir trotz gültiger Buchung & gültiger Bordkarte & rechtzeitigem Erscheinen am Gate die Beföderung verweigert.
     
  9. rafa23

    rafa23 Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    ne leider nicht. sonst wäre der fall viel einfacher.

    leider hatte die dame vom personal kein zugriff auf auf os in dus.

    gruß
     
  10. rafa23

    rafa23 Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    ein kurzes update:

    der papierkrieg mit airberlin hat begonnen. nachdem ich einen brief mit frist bzgl. der flugverspätung verschickt habe, antwortete airberlin kurz vor ablauf mit dem vermerk, dass man den fall näher untersuchen will und noch etwas zeit dazu brauche.

    zu den koffern:
    beschwerde wurde aufgenommen, aber man will jetzt die original flugscheine mit gepäckkontrollabschnitten. muss ich die originale rausrücken? später kann halt immer behauptet werden es ist nie etwas angekommen...
    was bitte ist ein P.I.R. (flughafenbericht)?

    gruß
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wiki
     
  12. rafa23

    rafa23 Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  15. rafa23

    rafa23 Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    habe ich vergessen zu schreiben: unser gepäck ist 2 tage nachdem wir wieder in deutschland waren geliefert worden. jetzt geht es halt darum von airberlin eine entschädigung für ersatzkleidung, welche vor ort gekauft werden musste, zu erhalten.

    gruß
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und was genau hindert Dich denn nun daran, die Gepäckabschnitte
    herauszugeben? Oder anders gefragt: Was genau befürchtest Du? Was
    kann denn passieren? Bei der Verlustmeldung sind diese Daten doch
    schon registriert und im Report hinterlegt worden. Das Gepäck wird
    sich dadurch, daß Du diese "Kontroll-Abschnitte" abgibst, wohl kaum
    in Luft auflösen. Es geht doch wohl eher um die Nachweise für die -
    mehr oder weniger notwendigen - finanziellen Aufwendungen, richtig?
     
  17. rafa23

    rafa23 Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    ich sehe dieses forum als platform um genau solche fragen zu lösen, deshalb frage ich ja. es könnte ja sein, das jemand negative erfahrungen gemacht hat.

    dann mache ich mal diese woche alles fertig und berichte weiter.

    gruß
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Da haben wir etwas gemeinsam:
    Denn auch fragte (Dich) ja im Forum, was genau Du denn befürchtest.
    Es könnte ja sein, daß Du dafür eine Art Begründung angeben kannst.

    Warum sollte irgendeine Fluggesellschaft später so etwas behaupten?
    Was hätte sie denn davon, Deine Abschnitte verschwinden zu lassen?
    Dein Gepäck hast Du ja nach eigenen Angaben schon wieder zuhause.
     
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Es gingen rund drei Wochen ins Land: Kommt noch ein Bericht?
     
  20. rafa23

    rafa23 Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    im moment gibt es noch nichts zu berichten...warte immer noch auf antwort...
     

Diese Seite empfehlen