Erfahrung C auf A380 ZRH - SIN - ZRH

Dieses Thema im Forum "Singapore Airlines" wurde erstellt von HajoKoeln, 12. Oktober 2010.

  1. HajoKoeln

    HajoKoeln Bronze Member

    Beiträge:
    212
    Likes:
    0
    Hallo liebe Flieger :p

    wollte kurz über meine letzten Erfahrungen, insbesondere zu den Sitzen bei Singapore Airlines berichten:

    Businessclass auf SQ 345/346
    Airbus A380
    Zürich - Singapur - Zürich

    Hinflug Sitz 11A
    Rückflug Sitz 21A

    Eine Warnung vorab, Finger weg von 11A, der Sitz liegt zwar zum Ein- und Aussteigen günstig, aber das sind auch schon seine grössten Vorteile.

    Das Vorderteil, in dem der Monitor und alle wesentlichen Anschlüsse untergebracht sind, ist schmaler und nicht so gestaltet wie bei den anderen Sitzen, wo dieses ja sozusagen der Rücken des Vordersitzes ist.
    Dies lässt insgesamt den Sitz schmaler wirken und man hat in der Liegeposition ständig den Eindruck, gleich runterzufallen, die "Ecke" des Vordermannes fehlt da einfach.

    Dennoch würde ich den vorderen, kleineren Teil der Businessclass-Kabine dem hinteren Teil immer vorziehen. Weniger Lauferei und weniger Mitreisende die störend auffallen könnten Denn, dass der neue Airbus leiser ist, hört man, ebenfalls mit Ausnahme von 11A, sehr deutlich. Bedeutet: schnarchende oder chipstütenzerdrückende Mitreisende fallen eher unangenehm auf.

    Gleiches gilt im übrigen für Zweiersitze, die man nur wirklich dann wählen sollte, wenn man auch wirklich zu zweit reist. Ansonsten empfehlen sich die Fensterplätze.

    Viel geschrieben wurde ja schon über die extrabreiten Sitze, was mich persönlich aber gar nicht so sehr gestört hat. Man hat auf der einen Seite ein weiches Kissen und auf der anderen eine weitere Armlehne aus Leder in fester rechteckiger Form. Also hin- und hergerutscht bin ich auf keinen Fall. (vielleicht liegts auch an meinem Körperbau ? :lol: )
    Viel mehr hat mich gestört, dass das Bett, wenn man liegt, viel zu dünn gepolstert ist und gerade auf einem so langen Flug einem das Schlafleben ganz schön schwer macht.
    Man fühlt jeden Mechanismus, jedes Scharnier durch die nur sehr dünne Auflage.

    Fazit: Mit der richtigen Auswahl des Sitzplatzes kann man viel erreichen, und ein bisschen mehr Polsterung sollte seitens SIA eingedenk unserer europäischen Ausmasse drin sein :))

    Ansonsten hat mich verwundert, dass dieser Riesenvogel innerhalb einer halben Stunde Boarding zu füllen war, und zwar unabhängig davon ob man wie in Singapur 3 Fluggastbrücken benutzt oder wie in Zürich nur 2, obwohl 3 vorhanden sind (warum nur zwei benutzt werden erschließt sich vermutlich nur einem Schweizer).
    Das Oberdeck, in dem die Businessclass untergebracht ist, wirkt nicht wesentlich größer oder geräumiger als jedes andere Flugzeug, denn da oben ist der Vogel ja schon wieder ganz schön rund an der Decke.

    Schön anzusehn waren die großen Augen der Eco-Passagiere, die auf dem Weg zur hinteren Kabine durch die Biz gehen mussten 8)
     
  2. floctiosus

    floctiosus Silver Member

    Beiträge:
    400
    Likes:
    0
    Möchte noch die eigene Erfahrung ergänzen das die Crew wohl beim A380 in C teilweise etwas überfordert ist.

    Der individuelle Service war bei einem Flug mit der 77W deutlich besser als im A380.

    Kann sich dabei natürlich auch um einen Einzelfall handeln.

    Die Lautstärke fand ich nicht geringer als bei der 77W.
     
  3. HajoKoeln

    HajoKoeln Bronze Member

    Beiträge:
    212
    Likes:
    0
    Über die Lautstärke in einer 77W kann ich nichts sagen, bin bisher nur 747 oder eben A380 geflogen, aber am Service war überhaupt nichts auszusetzen, was natürlich auch immer ein bischen daran liegt, dass es sich ja um Nachtflüge handelt, und zumindest in den Klassen in denen es möglich ist, geschlafen wird. Aber wenn man geklingelt hat, ist immer sofort jemand gekommen und beim Essen waren glaube ich insgesamt 10 FA beteiligt. :roll:
     
  4. pepone100

    pepone100 Bronze Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    man sollte auch beachten, das auf 11A fast immer ein kalter Luftstrom von vorne kommt. Sehr unangenehm wenn man schlafen will.
     
  5. NG 1

    NG 1 Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Kann aber auch sehr angenehm sein, da es in der Kabine zumeist sehr heiß ist. Auch ein Grund warum ich im Flieger kaum schlafen kann.
     
  6. HajoKoeln

    HajoKoeln Bronze Member

    Beiträge:
    212
    Likes:
    0
    Ich war auch ziemlich erstaunt, wie warm es in dem Flieger war, zumal man das von asiatischen Airlines so gar nicht gewohnt ist....


    von dem kalten Luftstrom hab ich nix gemerkt, nur von den Luftbewegungen, wenn die anderen passagiere auf´s Klo gegangen sind :)
     
  7. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Bitte nicht von Dir auf andere schließen.
     

Diese Seite empfehlen