Ergebnis & Ausblick bei LH

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von LongWhiteCloud, 3. Februar 2009.

  1. LongWhiteCloud

    LongWhiteCloud Bronze Member

    Beiträge:
    245
    Likes:
    0
    Soviel zu einbrechenden Buchungszahlen und dem so hohen Ölpreis.

    Aus Aktionärssicht: Super Job!

    Aus Kundensicht: Vielleicht könnte man mal den Treibstoffzuschlag wieder auf ein realistisches Niveau bringen.

    Aus Mitarbeitersicht: Das Kabinenpersonal sollte m. E. mehr als die 15% fordern, man muss doch mal klotzen und nicht kleckern.


    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Lufthansa hat trotz der Krise in der
    Weltwirtschaft im vierten Quartal 2008 kräftig verdient und bisherige Prognosen
    deutlich übertroffen. Angesichts des schwierigen Marktumfeldes seien die
    Aussichten aber mit höheren als den sonst üblichen Risiken behaftet, teilte die
    größte deutsche Fluggesellschaft am Dienstag in Frankfurt mit.

    Nach der vorgelegten Hochrechnung dürfte der operative Gewinn im Gesamtjahr bei
    1,3 Milliarden Euro gelegen haben. Das sind rund 200 Millionen Euro mehr als
    bisher prognostiziert. Für die ersten drei Quartale des Jahres 2008 hatte das
    Unternehmen bereits ein operatives Ergebnis von 984 Millionen Euro ausgewiesen,
    so dass im vierten Quartal allein ein operativer Gewinn von rund 300 Millionen
    Euro entstanden sein dürfte.

    Wesentliche Ursache für das bessere Abschneiden im Gesamtjahr sei die gute
    Ergebnisentwicklung im vierten Quartal. Es habe zwar Ausfälle durch eine spürbar
    nachlassende Nachfrage gegeben. Zugleich hätten sich aber die fallenden
    Treibstoffpreise sowie Bewertungseffekte positiv ausgewirkt
    . Den kompletten
    Geschäftsbericht will das Unternehmen am 11. März veröffentlichen./rg/DP/edh
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Aus Kundensicht:

    Super-Job! Weiter so in Sachen M&M. Der Treibstoffzuschlag ist mir egal. Auf den Endpreis kommt es (auch bei Awards) an.
    Das Kabinenpersonal sollte sich m. E. mehr zusammennehmen und (im Servicebereich) "klotzen" und nicht nur "kleckern". 8)
     
  3. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Ich kann beide Posts unterschreiben. Schön, dass es in diesen Zeiten auch noch gute Unternehmensnachrichten gibt.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    LH haette fuer meine Beduerfnisse auch noch zwei Tage damit warten koennen. :roll:
     
  5. travelben

    travelben Silver Member

    Beiträge:
    311
    Likes:
    0
    Diese Zahlen wird die Gewerkschaft UFO aber gerne hören!! :twisted:
     
  6. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    wahrscheinlich wird LH die zahlen als begründung nehmen das man die kerosinzuschläge nicht senken kann und eher noch erhöhen muss um das ergebnis nochmals zu übertreffen und dem personal natürlich nichts davon abzugeben und stattdessen das ganze geld nur im europäischen ausland zu verschleudern (SAS zB).......
     
  7. tenere

    tenere Diamond Member

    Beiträge:
    3.247
    Likes:
    0
    und wieviel trägt die TSC sowei die nur für deutsche gültige Kredtikartenstrafgebühr zum Ergebnis bei?
     
  8. Guest

    Guest Guest

    TSC und Kreditkartenstrafgebühr :shock: :?:

    Sowas habe ich noch nie gezahlt!
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Sowei ... t ich weiß, ist das wohl auch nicht wirklich "obligatorisch". 8)
     
  10. HON CIRCLE SR

    HON CIRCLE SR Bronze Member

    Beiträge:
    216
    Likes:
    0
    Schaut mal wieviel die SWISS am Ergebnis beisteuert!! SWISS ist die Cashcow der Lufthansa
     
  11. MarcelL

    MarcelL Gold Member

    Beiträge:
    718
    Likes:
    0
    Das war ja auch der Sinn der Akquisition. Als Schweizer würde ich mich aber auch ein wenig freuen. :)
     
  12. octopus07

    octopus07 Gold Member

    Beiträge:
    546
    Likes:
    0
    LX ist durchaus das Premiumprodukt des LH Konzerns, Heimatmarkt Ch ist halt lukrativ. Das könnte sich auch bei SN Brussels auszeichnen, hoher Anteil an Geschäftsreisenden ex-BRU
     
  13. tenere

    tenere Diamond Member

    Beiträge:
    3.247
    Likes:
    0
    Stimmt, wo die Bürger 15 EUR für ne Pizza und 5 EUR für die Halbe (Zürich) bezahlen, darf der Flug gerne mal etwas teurer sein :lol:
     
  14. octopus07

    octopus07 Gold Member

    Beiträge:
    546
    Likes:
    0
    Die Qualität stimmt ja auch oder ist zumindest besser als in DE. Zum Glück hat die Schweiz nie die Geiz ist geil Mentalität erfasst.
     
  15. Meilensucher

    Meilensucher Platinum Member

    Beiträge:
    1.025
    Likes:
    0
    klaro die Qualität stimmt. :roll: Also wenn ich mir die C Langstrecke anschaue dann steige ich immer noch lieber bei LH ein und da ich eher nach Asien fliege dauert es um so länger bis die neue LX C ankommt (da A340...)
     
  16. Guest

    Guest Guest

    LongWhiteCloud bist du verrückt, uber 15% mehr Lohn. In der jetzigen wirtschaftlichen Lage ist 1% schon zuviel. Wenn es nach mir gehen würde -20% und eine Erfolgsprämie die dann aber doch recht hoch sein soll. Bei guter Leistung sind dann schon einige % mehr als jetzt ok, aber nur bei einem wirtschaftlichen Erfolg.
     
  17. octopus07

    octopus07 Gold Member

    Beiträge:
    546
    Likes:
    0
    @meilensucher:

    Dein Satz ist mir unverständlich. Wer kommt wo eher an?

    Meine Antwort bezog sich auf die Preise für Bier und Pizza.

    Im ganzen ist deine Antwort nicht zu gebrauchen, vielleicht mal die Reihenfolge a) lesen b) nachdenken c) antworten einhalten
     
  18. Guest

    Guest Guest

    Wer das schreibt kennt scheinbar die Zusammenhänge nicht. :cry:

    Keine Ahnung, was du so machst, aber falls du angestellt bist wäre dein Chef sicher entzückt wenn du zu ihm gehen würdest und ihm anbietest auf 20% Fixgehalt zu Gunsten einer erfolgsabhängigen Prämie zu verzichten. Insbesondere, wenn du den Erfolg kaum oder gar nicht selbst beeinflussen kannst. :shock:
     
  19. freak0815

    freak0815 Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    Interessante Sichtweise. Bei meinen Geschäftsreisen in den europäischen Süden war LX eigentlich immer mit Abstand am billigsten (Economy). Das war teilweise schon Ryanair oder Germanwingsniveau.
    Ich hätte jetzt LX zumindest auf diesen Strecken und in dieser Klasse eher als Billigflieger der * Alliance bezeichnet.
     
  20. octopus07

    octopus07 Gold Member

    Beiträge:
    546
    Likes:
    0
    interessante sichtweise.
     

Diese Seite empfehlen