Erhöhung des Verfügungsrahmens bei der DKB

Dieses Thema im Forum "Amex, VISA, Mastercard - Kreditkartenanbieter" wurde erstellt von kleft, 4. Januar 2014.

  1. kleft

    kleft Newbie

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Hallo liebe Community,

    auch wenn das wahrscheinlich der 25. Beitrag mit der selben Belange ist, konnte ich über die Forensuche keinen Thread auffinden der wirklich zum Thema passt und innerhalb der letzten 12 Monate "aktiv" war.

    Ich habe Anfang November 2013 die LH M&M in der Gold/Business-Variante mit einem anfänglichen Verfügungsrahmen von 2,5k€ bekommen. Kurz nach der ersten Abrechnung über knapp 1400€ - also Anfang Dezember - habe ich dann online die Limiterhöhung auf 5k€ beantragt. Das wurde wenige Tage später auch eingerichtet - diesmal wurde allerdings vorher Kontakt mit meiner Bank aufgenommen und das gewünscht Limit zu prüfen. Soweit sogut.

    Da ich nun beruflich bedingt ab März mehrmals im Monat zwischen den USA und Deutschland hin und her pendeln muss fragte ich vor einigen Tagen erneut eine Limiterhöhung an - diesmal in den 5 stelligen Bereich. Keine 48 Stunden später wurde meine Bitte zurückgewiesen - man könne aufgrund interner Kriterien meinen Wunsch nicht erfüllen; wohl aber mit dem Hinweis dass eine erneute Limiterhöhung erst nach 6 Monaten möglich wäre. Nach einem Gespräch mit meiner Hausbank konnte ich ausschließen dass die Limiterhöhung hier abgelehnt worden war.

    Nun zu meinen eigentlichen Fragen: Hat jemand Erfahrung ob sich der "Bonitätsbeweis" irgendwie anderweitig erbringen lässt? Ich besitze zusätzlich privat noch eine HHonors-Card mit entsprechendem Limit und wäre durchaus bereit dieses auf die M&M Kreditkarte zu "transferieren" Wenn ich richtig informiert bin werden beide Karten von der DKB herausgegeben - daher die Frage: Ist soetwas grundsätzlich möglich? Wenn ja: Wende ich mich hier besser ans HHonors- oder M&M-Team der DKB?
    Und zuletzt die absurdeste Frage: Warum prüft die DKB nicht intern welche Limite bereits bei dem selben Kunden vorhanden sind? Ist es möglich dass die Damen und Herren der DKB die Koexistenz beider Karten stört?

    Ich könnte die Flüge auch grundsätzlich mit der Karte meiner Hausbank zahlen, würde aber dennoch gern die Meilen für den Kaufpreis mitnehmen - so ist die Karte allerdings nur sehr eingeschränkt nutzbar. Ich würde gerne die eine oder andere Meinung zu dem Thema hören bevor ich evtl. dafür sorge dass eine MA der DKB bei meinem Wunsch vor Lachen vom Stuhl fällt

    Vielen Dank für eure Antworten vorab und liebe Grüße,
    kleft
     
  2. tristarfreak

    tristarfreak Gold Member

    Beiträge:
    655
    Likes:
    59
    Der einfachste Weg das Limit zu erhöhen ohne viel Aufwand und trotzdem Meilen mitzunehmen ist eine Guthabeneinzahlung auf die Karte. So mache ich das immer bei längeren Reisen, da ich meine Limits auf Karten bewusst niedrig halte.
    Dann erübrigt sich auch die Frage, warum wieso weshalb die Erhöhung verweigert wurde und du kriegst sogar noch (nicht der Rede werte) Zinsen für die Zeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2014
  3. Trolly

    Trolly Silver Member

    Beiträge:
    473
    Likes:
    0
    So mache ich es auch, bzw. habe ein gutes Limit, wenn dann aber mal außer der Reihe etwas Großes ansteht wird 3 Tage vorher schnell was uberwiesen.
     
  4. saltoflug

    saltoflug Co-Pilot

    Beiträge:
    49
    Likes:
    7
    Bei der Goldkarte sind die Zinsen gar nicht so schlecht im Vergleich zu Tagessgeldkonten. Und da man jederzeit rücküberweisen kann, ist das Guthaben auf der CC fast mit dem Tagesgeldkonto gleichzusetzen.
     
  5. Sponge Bob

    Sponge Bob Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    1
    Tatsächlich stört die DKB hier die HHonors Karte, die ja auch bei der DKB geführt wird. Im Prinzip sehen ide alle dort geführten Karten zusammen. Wenn Du auf der einen Karte ein recht hohes Limit hast, werden Sie dir auf normalen Wege nicht auch noch ein hohes Limit auf der zweiten Karte gewähren. Vieleicht lässt Du das Limit der HHonors Karte reduzieren, dann dürfte es kein Problem mehr sein.
     
  6. subzero

    subzero Gold Member

    Beiträge:
    555
    Likes:
    0
    Der Nachteil ist, dass sich zuerst aus dem eingezahlten Guthaben bedient wird, und dann erst aus dem Kreditrahmen geschöpft wird. Du bekommst also fast keine Zinsen, da das Geld sofort weg ist und der positive Effekt der max. 30 Tage späteren Rückzahlung ( Kreditkarte ) ist dann nicht mehr gegeben. Also versuche lieber den Kreditrahmen zu erhöhen und das Fälligkeitsdatum so zu legen, das es mit deinen regelmäßigen Einkünften korrespondiert. Bei der Karte kannst du das Datum der Rechnung frei bestimmen, das ist eine feine Sache! 8)
     
  7. tristarfreak

    tristarfreak Gold Member

    Beiträge:
    655
    Likes:
    59
    Was bei einer eingezahlten Summe von 10000,- € immerhin fast 10,- € ausmacht.....
     
  8. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Das würde vorausetzen das man die 10000 einzahlt und komplett sofort wieder abhebt
     
  9. subzero

    subzero Gold Member

    Beiträge:
    555
    Likes:
    0
    Nein, nicht abheben sondern ausgeben, aus dem Guthaben wird sich auf jeden Fall bei Belastung der Karte taggleich bedient, es wird nicht auf das Abrechnungsdatum geachtet. 8)
     
  10. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Ausgeben oder abheben ist in diesem Fall ja das Gleiche, jedenfalls wird wohl kaum direkt am nächsten Tag über den Gesamtbetrag verfügt
    so das der Zinsverlust in jedem Falle kleiner als 10 Euro ist

    Aber eigentlich bei der Summe ein bischen Haarspalterei alles
     
  11. subzero

    subzero Gold Member

    Beiträge:
    555
    Likes:
    0
    Ja, bei einem niedrigen Zinsniveau ist das nicht so der Verlust, aber wir hatten ja auch schon mal Zinsen von 11 bis 13%, und dann sieht die Sache schon anders aus. 8)
     
  12. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Die Zeiten sind aber lange vorbei und werden wohl auch nicht so schnell wieder kommen ;)
     

Diese Seite empfehlen