ExtraMeilen für Ärzte !

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von Guest, 30. September 2006.

  1. Guest

    Guest Guest

    Pressemeldung:

    Auf Flügen der Deutschen Lufthansa sollen künftig mehr Ärzte mitreisen. Mit diesem Ziel stellte das Flugunternehmen jetzt in Wiesbaden ein neuartiges Bonusprogramm für Ärzte vor. Die Mediziner erhalten zusätzliche Bonus-Meilen, wenn sie sich vor Flugantritt mit Angabe ihrer Fachrichtung registrieren lassen. Diese Daten sind dann der Besatzung zugänglich.
     
  2. Knacki

    Knacki Bronze Member

    Beiträge:
    172
    Likes:
    0
    Ach herjeh, man könnte schätzen das der 1. April sich nähert... :lol:

    oder ist das Essen so schlecht ? :wink:
     
  3. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    na - eigentlich ist die idee ja nicht so schlecht,
    denn wenn die crew weiß ob ein Arzt an Board ist und wenn ja von welcher Fachrichtung - dann kann das sicher (vor allem) bei Langstrecken hilfreich sein. Denn - ich kenn keine Statistik - aber es gibt bestimmt viele medizinische Zwischenfälle an Board.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Also ich kann zumindest sagen, dass ich schon mehrfach auf Langstreckenflügen erlebt habe, dass nach einer Krankenschwester oder einem Arzt aufgerufen wurde, da in der Eco mal wieder Zwischenfälle mit Kreislaufkollaps waren. Und laut Stewardess ist dies ziemlich oft der Fall.
    In so einem Fall ist es sicherlich nicht schlecht, dass man einen Arzt an Bord hat.

    Aber ob Ärzte nun gerade diejenigen sind, die immer viel fliegen und sich fleissig über ihre gesammelten Meilen freuen? Ich denke, die meisten Ärzte fliegen eher privat.
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    „Schon jetzt ist auf 80 Prozent unserer Flüge ein Arzt anwesend“
    Wiesbadener Kurier vom 01.10.2006

    WIESBADEN (dpa) Auf Flügen der Deutschen Lufthansa sollen künftig mehr Ärzte mitreisen. Mit diesem Ziel stellte das Flugunternehmen am Samstag beim fünften Forum für Flugreisemedizin in Wiesbaden ein neuartiges Bonusprogramm für Ärzte vor. Sie erhalten zusätzliche Bonus-Meilen, wenn sie sich vor Flugantritt mit Angabe ihrer Fachrichtung registrieren lassen. Diese Daten sind dann der Besatzung zugänglich.

    Problem für das Unternehmen sei es bisher gewesen, dass vor Flugantritt nicht bekannt war, ob ein Mediziner an Bord war und welcher Fachrichtung er angehörte. „Bisher hatten die Flugbegleiter zwar Informationen über Vielflieger und Vegetarier an Bord, aber leider nicht über mögliche Helfer im Notfall“, sagte Reinhold Huber, Leiter des Produktmanagements der Lufthansa. Das neuartige System der Deutschen Lufthansa soll diese Unsicherheiten ausräumen. Beim Einchecken werden dann registrierte Ärzte erfasst und der Besatzung sichtbar gemacht. Hilfe könne dadurch gezielter und schneller erfolgen, so Stüben.

    Ärzte müssen sich beim Vielflieger-Programm „Miles & More“ der Deutschen Lufthansa anmelden. Pro Flug als begleitender Arzt bekommen sie dann 5000 Meilen mehr gutgeschrieben, als andere Reisende. „Wir wollen das Vertrauen in das Unternehmen stärken“, betonte der medizinische Leiter. Dazu gehöre die Präsenz von Ärzten im Flieger. Bei Einsätzen in 12 Kilometern Höhe würden dem Arzt dann bis zu 35 000 Meilen gutgeschrieben.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Inzwischen sind ja mehrere Versionen dieser Geschichte auf dem Markt.
    Ergänzend (weil vorher vielleicht etwas diffus formuliert) diese Klarstellung:
    Quelle: aero
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und noch eine Meldung - diesmal aber (endlich) direkt von der Quelle:

    Auf der Lufthansa-Seite finden sich die Bestimmungen, wonach ein Arzt
    wohl die 5,000 Meilen nur einmalig (?) für die Anmeldung über ein online
    (hier) erhältliches Formular bekommt.

    klick hier: INFO LH
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Gibt es dieses Angebot noch?

    Wer weiß etwas?
     
  9. Consumer

    Consumer Bronze Member

    Beiträge:
    162
    Likes:
    0
  10. niciflausch

    niciflausch Gold Member

    Beiträge:
    643
    Likes:
    0
    Ist ganz einfach: Formular und Approbation faxen, nach 1-2 Wochen gabs ein Begrüßungsschreiben mit dem Hinweis auf die 5k Meilen nach dem ersten Flug, die dann auch prompt gutgeschrieben wurden.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Hab's probiert.
    Mal sehen, was passiert.
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Gilt das auch für fiese Zahnärzte, wie mich? :D

    Bei uns geht es ja bekanntlich ständig um Leben und Tod... :lol:
     
  13. Guest

    Guest Guest

    5000 Meilen entsprechen, sehr grosszügig gerechnet, rund 50 Euro. Soll man sich dadurch seine Flüge vermiesen lassen? Die im Notfall maximal angebotenen 35000 Meilen sind ebenfalls bescheiden. Somit würde ich auf andere Weise Meilen sammeln und den heiligen Eid, den heute eh niemand mehr ablegt, vergessen.
     
  14. steffils

    steffils Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Also von Leuten, die derartige Aussagen tätigen muss ich mich ausdrücklich distanzieren und hoffe, dass diese in diesem Forum nicht die Mehrheit darstellen! Die Meilen stellen lediglich einen kleinen Anreiz für Ärzte dar, um in einem eventuellen Notfall schneller handeln zu können. Mal abgesehen von den Meilen finde ich es allerdings eine Selbsverständlichkeit, dass ein Arzt in ensprechenden Notsituationen unterstützend zu Hilfe kommt (und ich rede hier nicht von kleinen Wehwechen sondern von echten Notfällen!). Eine medizinische Hilfeleisung dann von der Höhe der gebotenen Meilen abhängig zu machen ist einfach nur beschämend... Zumal unterlassene Hilfeleleistung (die bei entsprechender beruflicher Qualifizierung möglich wäre) sogar einen Straftatsbestand darstellen dürfte!
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Naiver Idealismus. Strafrechtlich würde die Geschichte auch nur relevant, wenn nachgewiesen werden könnte, dass der Hilferuf wirklich erhört wurde, was im Falle eines ebenso süss wie anonym schlummernden Passagiers sehr schwierig wäre. Diejenigen, welche ihren Titel aus Eitelkeit oder der lächerlichen 5'000 Meilen wegen bei M&M eintragen liessen, sind einfach selbst schuld. Die Ärzteschaft wurde in den letzten Jahren genügend ver****** von der Politik und musste sich ebenfalls der Agenda 2010 anpassen.

    Daneben gibt es die immer noch bei einigen, zahlreichen Airlines ungeklärte Haftungsfrage :roll:
     
  16. blank99

    blank99 Pilot

    Beiträge:
    98
    Likes:
    0
    Hallo Radetzki,

    mit Deiner Einstellung hoffe ich nur, daß Du selbst niemals in die von Dir möglichst vermeidbare Situation kommst.

    Höchst achtungsvoll : blank99
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Ich kam schon in diese Situation, lauschte tatsächlich, aber es meldete sich ein Idealist.

    Jeder Staat hat das Gesundheitswesen, für welches zu zahlen er bereit ist. Kein Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes würde für die paar Euro den Allerwertesten heben. Oder Ihr etwa ?
     
  18. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Radetzki, wie kann man eigentlich so einen am Helm haben? Was faselst du da fuer wirres Zeug??? Hier geht's lediglich darum, dass die LH im Falle einer Notsituation an Board eines Fliegers schneller identifizieren kann ob und ggf. wo sich ein Arzt befindet der dieser Person helfen kann.

    In deinen anderen Beitraegen hier gibst du Empfehlungen zum FCT und dann jammerst du hier darueber wie arm ihr Aerzte doch dran seid. Ganz schoen krank.

    Viele Gruesse, Tim
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Leider nicht. Schon bei Bagatellfällen wird der hoffentlich naive Medizinmann von der Crew bei- und vor allem zur Verantwortung gezogen. Kein anderer Kleingewerbetreibender würde sich dies bieten lassen. Ich schlafe jedenfalls weiter 8)
     
  20. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Da wirds mir ja ganz schlecht wenn ich denke das Perverslinge wie du da draussen als Aerzte praktizieren.

    Gute Nacht.
     

Diese Seite empfehlen