FARE FLASH - Lufthansa Biz ex-USA

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von miles-and-points, 17. Oktober 2006.

  1. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    FARE FLASH
     
  2. Guest

    Guest Guest

    wo hast du dieses angebot gefunden und ist es auch ab deutschland buchbar????

    gruß TJ :twisted:
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist mir zugemailt worden (von LH).
    Und es ist - wie in der Überschrift ersichtlich - ein Angebot

    ex-USA.

    Du kannst also z.B. einen preiswerten Oneway in die Staaten buchen
    und mit dem in den USA beginnenden Business-Trip in Händen auch
    ohne Probleme ein- und wieder ausreisen. Dann hast Du den "Rückflug"
    (DE --> USA) weiterhin "offen" (sozusagen "auf Vorrat").

    So machen wir das häufig mit Asien.
     
  4. Selenum

    Selenum Gold Member

    Beiträge:
    935
    Likes:
    0
    Also wenn ich den Text richtig lese, muss man einen round-trip buchen, aber der angegebene Preis ist one-way.
    Daraus würde z. B. für die Strecke Houston-Frankfurt-Houston folgen:
    2*1391$=2782$ + Tax geschätzt 150-300$ = 2932$
    Dies scheint mir ein normaler Business Tarif der Buchungsklasse Z zu sein, wie man Ihn z. B. als Frühbucher Tarif ab Deutschland oder sogar voll flexibel ab Istanbul oder Athen bekommen kann.
    Aber vielleicht habe ich was falsch verstanden.
    Viele Grüße
    Selenum
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Nein, da hast Du nichts falsch verstanden.

    Aber Du mußt diese Preise natürlich nicht mit denen vergleichen, die Du ex-Europa findest, sondern mit den "normalerweise" verlangten Preisen ex-USA. Und bei diesem Vergleich ist es schon so etwas wie ein "Schnäppchen" (für Biz).
     
  6. Selenum

    Selenum Gold Member

    Beiträge:
    935
    Likes:
    0
    Das stimmt auf jeden Fall.
    Es lohnt sich aber sicherlich nicht one-way in die USA zu fliegen um dort dann ein solches Ticket anzutreten.
    Viele Grüße
    Selenum
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hi,
    das lohnt sich nicht "von alleine". Natürlich nicht.

    Aber manchmal (als Mix mit sehr preiswert eben nur oneway zu bekommenden Ecos ex-DE) eben doch - wie wir es eben häufig mit Asien machen - dort aber leider nicht mehr über die Condor-Site (nur via TC) machbar.

    Heute z.B. kannst Du wieder bei den Condor-Fliegenpreisen einzelne Eco-Tickets nach vegas finden: 99 Euro all-in. Unschlagbar preiswert, finde ich.

    Wenn Du aber einen einigermaßen passenden Rückflug dazu suchst, wird es meistens recht schwierig und sehr viel teurer. In diesem Fall lohnt es sich eben tatsächlich, ein Eco-O/W in die USA zu kaufen; dazu das Biz-Ticket ex-USA (wobei Du den "Rückflug" in die USA offenläßt, um ihn dann u.U. mit einem billigen O/W auf der Condor-USA-Site zu verbinden) - usw.

    Das Business-Ticket hat ja den Vorteil, daß Du es u.U. auch kombinieren kannst mit einem anderen Ziel/Abflug-Ort. Für terminlich offene Leute, die als Sicherheit auch noch genug Meilen auf dem Konto haben, um notfalls mit einem Award weiterzukommen, eine tolle Möglichkeit des preiswerten "Doppelt-Mix"-Reisens.
     

Diese Seite empfehlen