Food Innovation LH

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von maitredecuisine, 9. April 2012.

  1. maitredecuisine

    maitredecuisine Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    ich wollte mal die Forumsgemeinde fragen wie Ihr das Thema sieht?
    Mir geht es gerade um First und Businessclass.
    War gerade First auf dem Weg nach USA und bin etwas enttaeuscht was der Marktfuehrer hier bietet.
    Was ist die Innovation? Das Programm Starchef, welches uns seit ueber 10 Jahren begleitet?
    Wo sind, ausserhalb der Flotte, die Themen Nachhaltigkeit integriert, oder auch Transfer von Foodinhalten durch Touchscreens?
    Alles alter Trott, Speisekarten, keine Produkte aus nachhaltiger Aufzucht, keine Abstimmung 1. und 2. Service, gleiches Produkt seit ueber 10 Jahren-wie langweilig ist das denn?
    Alles bei offiziellen Preisen von jenseits der 5000 Euro...
    Der F&B Markt draussen ist voller Konzepte und Abwechslung.... .
    Ich koennte noch unzaehlige andere Punkte listen, will hier nur mal die Stimmung/Meinung von Euch Vielfliegern einholen.... .
    Freu mich auf den Austausch...

    der maitre
     
  2. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Wer ist der Marktführer?
    S
     
  3. halk

    halk Platinum Member

    Beiträge:
    1.424
    Likes:
    0
    Nicht sehr nett. :roll:
     
  4. maitredecuisine

    maitredecuisine Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    also vom senator (falls "sen" dafuer steht?) haette ich mir nen bisschen mehr input erwartet...(mf=deutscher markt)
     
  5. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Und wie relevant ist die Marktführerschaft in Deutschland für Interkonti-Fluege für die angebotenen Speisen. Nach deiner Theorie sind übrigens auch Iberia, BA, AF, TG, SQ, KL, ANA, MH, AC, Qantas...... Marktführer. Man muss den Markt nur klein genug definieren und schon ist man Marktführer.
    S
     
  6. maitredecuisine

    maitredecuisine Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    ok....danke fuer den themen input....happy days!
     
  7. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Wenn man die Frage nicht versteht, wie soll man dann Input geben?
    S
     
  8. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Nach Fernost bin ich oft hin mit LX und zurück mit LH und außerdem mit TG und EK (fast ausschließlich in F) unterwegs. Bin wohl durchaus kritisch, aber mir ist nicht ganz klar, was du erwartest.
    Beim Essen sind durch Änderung des Geschmackssinns in der Luft, durch Grenzen bei der Zubereitung etc. doch längst nicht solche Möglichkeiten wie am Boden (bin in Kürze im Aqua im RC Wolfsburg, da wird es anders sein) gegeben.
    Das zugrundegelegt bieten doch (fast) alle Airlines keine schlechte Qualität, die Unterschiede sind doch eher marginal. Und bei LH gibt es meist super Weine, Obstbrände (wer hat das noch??)etc. Will LH hier nicht zu sehr loben, aber "enttäuscht" bin ich in F eher selten.
    Und das das Kind ab und zu einen anderen Namen bekommt, naja, sowas kennt man doch.
     
  9. maitredecuisine

    maitredecuisine Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    naja was ich erwarte das auch der purser (die gesellschaft) weiss ob der fisch (shrimp), das schwein oder das kalb nachhaltig aufgezogen wurde oder nicht.
    http://www.youtube.com/watch?v=AiJyYGlml9M
    airline catering gehoert, ob first oder nicht, zur massenverpflegung und eigentlich kann ich erwarten das ich in first nicht die massenware serviert bekomme.
    zum verdeutlichen in ein paar fakten zum thema fleisch:
    18 000 geschlachtete rinder in deutschland am tag!(kuhware, d.h.geburt, milch gegeben und als fleisch nutzbar)
    20 000 schweine am tag allein bei einer grossen dt. fleischfabrikation.
    gefluegel...
    http://www.youtube.com/watch?v=uDIqiN49bmA
    es geht doch nicht nur um die quali auf dem teller....unser gebildeter anspruch sollte doch sein auch zu wissen was wir am top end im airline catering serviert bekommen? unabhaengig welche airline!?
    die garnele aus dem sumpf aus thailand, lecker? dort kann auf jahre hinaus nichts weiter angepflanzt werden...ja klar wenn du first fliegst ist das (sehr)weit weg....
    haben wir, die top ticket preise zahlen nicht mehr anspruch?
    aqua und sven elversfeld koennen dir bestimmt antworten auf herkunftsfragen.
    geh mal zu jonny de boer http://www.librije.com/, er hat seine gemuese "across the road" oder joachim wissler.....
    wie kann ein rheingauer koch (starchef maerz) "fliegen" und du bekommst keinen rheingauer riesling?(schwaeche im konzept)
    wo ist hier die abstimmung?
    zweiter service mit cheddar auf dem sandwich...(regionalitaet)
    naja vielleicht bin ich auch nur nen tag voraus...und es spielt (noch) keine rolle?
    selbst die kantine im betrieb uebernimmt mehr verantwortung woher die ware kommt....vielleicht macht es einen unterschied ob daily business oder ausnahme fliegen?
    viel spass im aqua, top 50 weltweit und sven ist ein netter....
    danke fuer die input.
    vg
    der maitre
     
  10. Dubaicity

    Dubaicity Co-Pilot

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    ...der FA weiß nicht, ob nachhaltige Aufzucht...
    Dir ist aber schon klar, dass du dort im Flugzeug sitzt???
    Der weiß auch nicht, auf welcher Bodenqualität die Rebe des angebotenen Weines gewachsen ist oder aus welchem Land die Orangen des Saftes kommen. Sicher Ist, dass der Stör seinen Rogen nicht freiwillig für die F rausgerückt hat...

    Ökologisch korrekte Menschen gehören aufs Fahrrad und nicht ins Flugzeug, fange mal mit dem Menschen im Spiegel an!
     
  11. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ich lach nicht tot. Fliegt First Class mit dem entsprechenden Carbon Footprint und macht sich Sorgen darueber wo die Shrimps aufwachsen. Dass nenn ich Wasser predigen und Wein trinken. Vielleicht den nachhaltigen Hintern in einen Eco Sitz zwaengen, da wird die Umwelt weniger belastet und weniger Tiere für das Essen geschlachtet.
    S
     
  12. metin_der_grosse

    metin_der_grosse Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.598
    Likes:
    0
    Wenn man sich vorstellt, mit wieviel Liter Kerosin ein F Pax im Vergleich zu einem Y Pax die Umwelt belastet, ist es schon fast lächerlich wenn sich der OP über die Herkunft der Shrimps Gedanken macht. Troll! :roll:
     
  13. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    :lol:
    Irgendwann fällt es eben doch auf, wenn man versucht, andere mit Statements wuschig zu machen,
    die man selbst nicht ganz ernst nimmt.
     
  14. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ich fliege selbstverständlich F und C und nehme den damit verbundenen Carbon Footprint billigend in Kauf. ABER ich habe auch kein Problem damit, wenn die FA nicht wissen, ob die Shrimps glücklich aufgewachsen sind.Ich halte den OP für etwas "neben der Spur".
    S
     
  15. 9ooo9

    9ooo9 Gold Member

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    Der Fisch/Shrims ist bei keiner Airline "nachhaltig aufgezogen".
    Das Zeuch wird fettgefüttert und dann erschlagen, damit unsereins das aufessen kann.
    Nachhaltig ist dabei höchstens mein Hunger. :lol:

    Ne ehrlich mal, dies "Nachhaltigkeitsgesabbel" hängt mir langsam zu den Ohren raus.
    Wer seinen Job gut und ordentlich macht (egal ob Viehzeuch mästen oder Flugzeuge lenken) der handelt automatisch "nachhaltig".
    Und das nicht erst seit das Marketing diesen verdummenden Begriff entdeckt hat, sondern bereits seit Jahrhunderten.

    Obwohl, solange die Gutmenschen für ihr gutes Gefühl, extra Geld für das Label "nachhaltig" löhnen ist es auch wieder ok und gut für das Wirtschaftswachstum. Wiewohl eigentlich genau diese Klientel "Wirtschaftswachstum" als neoliberal und gaaanz pöse empfindet. :mrgreen:
     
  16. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Damit keine Missverständnisse entstehen, mit meiner Anmerkung "Irgendwann fällt es eben doch auf, ......." war der OP gemeint.
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Food Innovation

    Ich halte "ihn" für eine "sie".
     
  18. maitredecuisine

    maitredecuisine Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    interessante richtung...und danke fuer das feedback...bin uebrigens beeindruckt....jeeeee
     
  19. metin_der_grosse

    metin_der_grosse Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.598
    Likes:
    0
    Wer von F-Anabolika Shrimps beeindruckt ist, ist nun mal nicht anspruchsvoll! :mrgreen:
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Food Innovation

    Gerne doch.

    Ich bin übrigens nicht im geringsten beeindruckt.
    Wovon denn auch? Von Deiner Sprache & "Logik"?
     

Diese Seite empfehlen