Gebühren weil man mit Card bezahlt?

Dieses Thema im Forum "Amex, VISA, Mastercard - Kreditkartenanbieter" wurde erstellt von GEman, 31. Dezember 2006.

  1. GEman

    GEman Silver Member

    Beiträge:
    341
    Likes:
    3
    Vielleicht ne dumme Frage: Ist es nicht verboten, dass ein Hotel (1%) Extragebühren verlangt, wenn man mit Card bezahlt?
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Das kommt sicher auf das Land an und ob du mit verboten meinst, dass es ein Gesetz dagegen gibt oder nur, dass es der Vertrag zwischen dem Hotel und der CC-Firma nicht erlaubt.
     
  3. GEman

    GEman Silver Member

    Beiträge:
    341
    Likes:
    3
    Das war in Australien aber ich meine zwischen CC (Visa) und Hotel.
    Danke für die Antwort!
     
  4. raustral

    raustral Platinum Member

    Beiträge:
    1.796
    Likes:
    0
    Meiner Meinung nach ist es nicht (gesetzlich) verboten, Gebühren zu erheben, wenn der Kunde mit Kreditkarte zahlt. Allerdings muss darauf hingewiesen werden bzw. es steht im Vertrag drin. Viele machen das inzwischen.

    Gruß raustral
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist in vielen - vor allem asiatischen - Ländern "seit Jahrenden" normal.
    In Thailand ist das z.B. eine durchgängig übliche Praxis und entsprechend Verhandlungssache.

    Aber auch in "Good Old Europe" wird es immer häufiger.
    Oder es funktioniert eben genau umgekehrt:
    Zahlst Du nicht mit der CC, werden Dir Prozente eingeräumt. :D
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Bis jetzt habe ich (ausser mit geschäftspartner) immer beim einschicken der Rechnung an das CC Firma der extra % zurück überwiesen bekommen. Es ist nicht erlaubt so eine Gebühr zu entrichten, auch wenn man vorher darauf hingewiesen wird. Sie müssen nur aufpassen das es auf der Rechnung extra steht. zum beispiel "plus 3% für CC" oder änliches. Ich sage die Leute immer das ich es für meine Buchführung oder so was brauchen und Sie schreiben es meistens dazu. Wie gesagt wo man nochmals hinkommt soll mann es nicht unbedingt machen. Aber sonst, woführ bezahlen wir eine jährlichen Gebühr.
     
  7. GEman

    GEman Silver Member

    Beiträge:
    341
    Likes:
    3
    Danke checkin. Es STEHT extra ausgewiesen auf der Rechnung!
     
  8. Selenum

    Selenum Gold Member

    Beiträge:
    935
    Likes:
    0
    Ich denke, ob bei Zahlung mit Kreditkarte Gebühren erhoben werden dürfen, wird wohl von den länderspezifischen Gesetzen abhängen. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass alle Länder ein o. a. Verbot für eine solche Gebühr erlassen haben. Möglicherweise gibt es noch Vertragsregelungen zwischen dem Hotel und der Kartengesellschaft. Ich denke aber, dass diese nur so lange Gültigkeit haben, wie sie nicht gegen bestehende Gesetze des jeweiligen Landes verstossen. Insofern werden wohl die Kreditkartenunternehmen auch hier nicht wirklich Vorschriften machen können. Aber vielleicht ist ja jemand im Forum, der sich damit auskennt, so dass wir von der Basis des Spekulativen weg kommen.
    Guten Rutsch
    Selenum
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Ich habe es so gemacht in alle landen in Asien (th,sin, indo, usw.) auch in Australien Spanien und viele andren landen. Es ist nicht erlaubt Gebühren zu nehmen in kein land. Eine Anruf bei ihre CC Firma wird es bestätigen.
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Mir ist dagegen bisher kein Land der Welt bekannt, in dem es Gesetze gibt, die es verbieten, Kreditkarten-Gebühren zu nehmen. Sollte jemand ein derartiges gesetzliches Verbot kennen (ganz gleich, aus welchem Land), wäre es schön, wenn man dies hier genannt bekäme. :D

    Vertragliche Vereinbarungen zwischen der Karten-Gesellschaft und den Akzeptanzstellen sind etwas völlig anderes - auch dort kann aber trefflich darüber gestritten werden, ob ein vertragliches Verbot eigentlich "rechtens" ist oder nicht.

    Daß manche CC-Gesellschaften einzelnen Kunden in Einzelfällen schon an Akzeptanzstellen gezahlte Gebühren "zurückerstattet" haben, kann davon völlig unabhängig möglich und tatsächlich vorgekommen sein, solange die Rechtslage im entsprechenden Ausgabeland noch nicht abschließend geklärt war.

    Um beim Fliegen zu bleiben:
    die inzwischen in die TSC eingerechnete Extra-Charge von 3 Euro für den Einsatz der CC beim Online-Kauf eines LH-Eco-Tickets zeigt, wo es auch in Deutschland hingeht.

    Das mag man bedauern; aber verhindern kann man's nicht.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Ich bin selber Akzeptanzstelle und es steht ausdrücklich in Vertrag des es nicht erlaubt ist Gebühren zu nehmen. Man darf eine Kunde nicht anderes als eine Bar kunde behandeln. Das von LH und Ryanair und andere genommene Gebühr ist eine Firmenintern charge wann man mit CC bezahlt. Frage sie selbst ob sie es extra auf der Rechnung ausweisen kann und Sie werden sehen was für ein Antwort Sie bekomme. Falls es auf der Rechnung doch ausgewiesen ist dann bekommen Sie es von der CC Firma Erstattet, aber versuche dich danach nochmal bei der selbe Firma zu buchen und Sie werden sehen das das nicht mir klappt. Solche Kunden wollen sie nicht mehr haben.

    Ich habe niemals gesagt das es eine Lander Reglung ist. Es ist Vertraglich zwischen der CC Firma und der Akzeptanzstelle so geregelt und das auf der Ganze Welt.

    Aber Miles und Points weiß es immer Besser.
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Nein, natürlich wird es nicht extra ausgewiesen - denn die 3 Euro sind Bestandteil der sog. TSC, die ja ebenfalls nicht extra ausgewiesen wird.

    Dennoch kann jede/r lesen (irgendwo hier gibt es einen ganzen Thread zum Thema), daß eine pauschale CC-Gebrauchs-Gebühr bei Eco-LH-Tickets berechnet wird.

    Daß es Verträge zwischen dem CC-Unternehmen (bzw. einer zwischengeschalteten Abrechnungsstelle) und den Akzeptanzstellen geben kann, in denen die Abrechnung von zusätzlichen Gebühren dem Partner-Unternehmen "untersagt" wird, mag ja sein (darauf hatte ich ja schon hingewiesen; s.o.) - aber ob diese Verträge eingehalten werden, ist eben auch in vielen Fällen sehr fraglich.

    Mit einer gesetzlichen Regelung hat das allerdings überhaupt nichts zu tun.
     
  13. insel

    insel Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    @ checkin

    Der weiß es immer besser,
    wenn jemand, dann der,
    auch wenn er es nicht weiß,
    er weiß es.


    @miles-and-points

    Die TSC steht immer Extra Ausgewiesen auf dem Ticket, unter TSC + Betrag, aber vermutlich bin ich wieder der einzige mit solchen Tickets wo es draufsteht, oder hat wieder jemand Schwierigkeiten beim richtigen Lesen!

    gruß insel
     
  14. Guest

    Guest Guest

    @ M&P

    Vertraglich eingehalten sicher nicht aber falls Sie mal der Beiträge von anderen mal erst ganz liest bevor Sie antworten dann werden Sie sehen was gemeint ist. Ich habe immer bis jetzt (wann ausgewiesen wird) das Geld von der CC Firma Bekommen ohne Problem und ich weiß das die Akzeptanzstelle eine Abmahnung bekommt mit der zusage eine Vertrags loschen falls es noch mal passiert.

    Aber da Sie immer das letze Wort haben muss dann bitteschön. Ich habe keine lust mehr mit eine Besserwisser zu streiten. Ich wollte nur jemanden Hilfen (siehe erste Beitrag) ihre Geld zu bekommen und ich glaube das der Person geholfen wurde.

    Sie haben das hand immer aus was ganz einfaches eine Riesen Sache zu machen. Außerdem sagen Sie immer eine menge und geben gar kein richtige Info oder Antwort. Warum Sind Sie nicht Politiker geworden oder bei der Hotline von Microsoft tätig.

    Ich wette alles das Sie nochmal eine Kommentar abgeben wird aber ich nicht mehr.
     
  15. Selenum

    Selenum Gold Member

    Beiträge:
    935
    Likes:
    0
    @insel
    Auch auf meinen LH-Tickets wird die TSC gesondert ausgewiesen. Damit sind wir schon zwei auf deren Tickets das steht. Aber um das zu sehen, muss man natürlich mit einem bezahlten Ticket fliegen.
    Einen guten Rutsch allen
    Selenum
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Q M&P

    TSC ist nicht eine CC Gebühr. Ticket Service Charge.

    Ab 15.01.07 fuhrt LH Eine ESC (Einstiegs Service Charge beim einsteigen) von 20 Euro ein und eine ASC 50 Euro (beim aussteigen) und eine KSC (klo Service Charge beim ????) ein.

    @ ALLE

    Auch Einen guten Rutsch und eine Erfolgreichen Neues Jahr
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hi,
    da ist nichts Neues geplant ab 15. Januar oder so.

    Seit einiger Zeit nun schon nimmt LH bei einer Online-Buchung eines
    Eco-Tickets eine um 3 Euro erhöhte TSC, sofern mit CC bezahlt wird.

    Also sind diese 3 Euro tatsächlich eine CC-Gebühr.
    Kannst Du aber umgehen. Indem Du z.B. C oder F fliegst.

    Mehr Infos auch HIER oder über die dort vorhandenen Links.

    Guten Rutsch. :D
     
  18. Guest

    Guest Guest

    Jegliche TSC kann man doch auch ganz einfach komplett durch Online-Buchung von einem zivilisierteren Land aus (Irland, UK, USA) umgehen und im Fall von USA zurzeit (dank US-Dollar-Wechselkurs) dabei noch etwa 10% oder auch mehr vom EUR-Ticketpreis einsparen, was bei E-Klasse und Co. am Ende durchaus einen erheblichen prozentualen Unterschied macht.

    Beispiel:

    MUC-TXL one-way in E-Klasse

    a) Buchung bei lufthansa.com, Wohnsitzangabe D:
    EUR 71,76 inkl. TSC mit CC

    Buchung bei lufthansa.com, Wohnsitzangabe USA:
    b) US$ 70.81 inkl. aller Gebühren, bei EUR-/US$-Kurs 1,30 also
    EUR 54,47 alles inkl.

    Gespartes Geld mit Option b): 17,29 EUR oder 24% Rabatt auf den dt. Ticketgesamtpreis.

    Da E,U,T,L-Klasse-Tickets ohnehin keine PPB-Punkte abwerfen, fällt mir nicht der allergeringste Grund ein, weshalb ich solche Tickets in Deutschland ausstellen lassen und dort auf bis zu 24% Rabatt gegenüber einer exakt gleich aufwändigen Ticketierung im Ausland verzichten sollte.
     
  19. Guest

    Guest Guest

    @ M&P

    das stimmt nicht. Oder sag mir bitte warum ich bei meine ECO Ticket HAM-AMS 10 Tage hier 3 Euro TSC bei Zahlung mit Lastschriftverfahren (Bankeinzug) bezahlen müsste.
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Echt -
    ich habe keine Ahnung, was das für eine "3-Euro-TSC"
    bei Zahlung mit ELZ für ein Eco-Ticket HAM-AMS sein soll.

    Ich schrieb nur über die seit ca. 10.12.2006 auf Lufthansa.de
    geltende Regelung, nach der die TSC bei Online-Buchung eines
    Eco-Tickets um eine Kreditkarten-Gebühr von 3 Euro erhöht wurde.

    Hier zwei Screenshots, die das relativ anschaulich machen sollten:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Aber wenn Du mit ein wenig mehr Informationen rüberkommen
    solltest, bei welchem Portal und welchem angegebenen Wohnsitz
    Dir diese 3 Euro Extra-TSC bei Zahlung per Lastschrift in Rechnung
    gestellt wurden, würde ich gern einmal nachsehen, worum es sich
    dabei handeln könnte.
     

Diese Seite empfehlen