Gibt es Whisky Liebhaber unter den Vielfliegern?

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von hobby91, 5. August 2010.

  1. hobby91

    hobby91 Gold Member

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Wie ja schon aus einigen anderen Forumsbeiträgen von mir bekannt ist, bin ich ein ausgesprochener Liebhaber von gutem Whisky. Gibts noch weitere unter den Vielfliegern? Welche sorten bevorzugt ihr? In Fasstärke oder reduziert auf 40%?
     
  2. SHxxx

    SHxxx Gold Member

    Beiträge:
    920
    Likes:
    0
    Whiskyliebhaber: ja. Kaum besondere Vorlieben, alles was interessant ist, wird gerne getrunken, tendenziell aber dann doch Richtung Fassstärke und Richtung rauchig, obwohl dann insbesondere die Kombination mit Sherry-Fässern Spaß macht (Bsp. Distiller's Editions von Talisker, Caol Ila etc.).
     
  3. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Ein User heißt OBAN!
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Ich LIEBE Whiskey. Mein Favorit ist der Lagavulin 16y! Aber auch einen nicht-commodity in Fassstärke von den low lands finde ich nicht uninteressant! :mrgreen:
     
  5. honk20

    honk20 Guest

    Single Malts....gerne ältere, wobei junge natürlich einen "anderen" aber nicht unbedingt schlechten Character haben.
    Richtung Highland. Den Torf kann man ja aus 100m nicht riechen,geschweige trinken... :shock:

    Gruss aus Herford
     
  6. Wimbai

    Wimbai Bronze Member

    Beiträge:
    106
    Likes:
    0
    Ich liebe ihn auch.
    Als ich mal vor vielen Jahren in einer schottischen Whiskyfirma arbeiten musste, habe ich vor jedem Heimflug in ihrem Personalverkauf zugeschlagen. Die Produkte kosteten durchweg weniger als die Hälfte als in den Dutyfreeläden auf den Flughäfen.
    Beim 16jährigen Lagavulin kann ich 5marioconi nur zustimmen. Das ist auch mein Lieblingswhisky.
     
  7. SHxxx

    SHxxx Gold Member

    Beiträge:
    920
    Likes:
    0
    Stimmt, die Lagavulin Distiller's Edition (aber auch der klassische 16yo) hatte ich als Favorit noch vergessen.
     
  8. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Ich finde die Marke ist weniger wichtig als die verfügbare Menge und der Durchschnittspreis , massenhaft umsonst ist am besten .

    Was nützt eine Präferenz für einen 1000 Jahre alten Turbotropfen wenn du den nirgendwo kriegst ? Ich trinke am liebsten Chivas weil den jeder hat außer natürlich Thai Airways , aber da gibt es auch keine frei verfügbaren Zahnbürsten mehr .
     
  9. hobby91

    hobby91 Gold Member

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Ich Persönlich trinke sehr gerne Ardbeg aber nur in Fasstärke. Alles andere finde ich verwässert und mit nur wenig Geschmack. Besonders die letzten alten Jahrgänge, die extrem rauchig sind finde ich extrem gut, sind aber nicht leicht zu bekommen und recht teuer.

    Weis jemand wo man an diese Jahrgänge günstig kommt, oder überhaupt noch bekommt. Im besonderen der Jahrgang 1978, denn dies ist der letzte orginal Ardbeg. Der Neue orginale Ardbeg beginnt ja erst wieder ab 1998.
     
  10. Wimbai

    Wimbai Bronze Member

    Beiträge:
    106
    Likes:
    0
  11. Tigermeiken

    Tigermeiken Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    Meiner ist der Bushmills Madeira Finish 21y
     
  12. Benny1807

    Benny1807 Silver Member

    Beiträge:
    454
    Likes:
    0
    mcallen 18yr
     
  13. falkehh

    falkehh Bronze Member

    Beiträge:
    166
    Likes:
    0
    Ich liebe Racke Rauchzart und wenn ich mir richtig was gönnen will, kauf ich den Statesman von Aldi :lol:

    Nein im Ernst, ich liebe single malt whiskys ohne Ende. Ich habe keinen speziellen Lieblingswhisky, da es einfach zu viele leckere Scotch Whiskys gibt. Für mich zählt eher ein rauher Geschmack, aber auf keinen Fall torfig!

    Für mich gibt es kein edleres Getränk als einen alten Scotch. Ich Esel, habe im letzten Jahr einen 27 Jahre alten in der F Class lounge in Muenchen serviert bekommen. Der war so lecker, dass ich noch zwei mehr zu mir nahm und fast meinen Abflug verpasst hätte und vergessen hatte, welcher es war.. Der war einfach klasse.
    Mitunter würd ich am liebsten nen F Class ticket kaufen, frühzeitig einchecken. 6 Stunden in der 1st class lounge in Frankfurt verbringen, dann schnell Flug stornieren und ab ins Hotel.

    Kann ich eigentlich nach dem check inn am Abfluggate noch stornieren?
    Falls ja, kann es ja kaum eine günstigere Whiskyprobe geben :)
     
  14. Wendy

    Wendy Bronze Member

    Beiträge:
    150
    Likes:
    0
    Hallo

    ja - mag die Glenmorangie gerne - Portwood finish etc.

    Aber auch mal nen Port Ellen...

    Wendy
     
  15. NG 1

    NG 1 Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Ich bin ein großer Liebhaber von Whisky. Hab selbst eine umfangreiche Sammlung an edlen Tropfen, fast alle in Faßstärke und Jahrgangsabfüllungen. Gute Single Malts in verwässerter Form zu trinken ist fast ein Verbrechen. Wenn ich manche sehe die gute Malts mit Eis trinken kommt es mir fast hoch. Klar kann whisky jeder trinken wie er will, aber wenn ich Eis dazu gebe kann ich auch was günstigeres Trinken. Dafür tut es auch eine Standartabfullung wie 10Jahre Ardbeg oder so.
     
  16. SHxxx

    SHxxx Gold Member

    Beiträge:
    920
    Likes:
    0
    Die Standardabfüllung 10yo Ardbeg tut es ohnehin ganz gut (auch ohne Eis). Fassstärke geht in der Regel (es gibt Ausnahmen) ganz gut mit ein paar Tropfen Wasser. Menschen, die rare Whiskys auf Eis trinken sind mir im Übrigen noch nicht untergekommen.
     
  17. hok

    hok Bronze Member

    Beiträge:
    233
    Likes:
    0
    Single Malt
    Wenn es mal ein weicherer sein soll oder für eine Frau: Cardhu
    Sonst gerne Tomintoul, Scapa.
    Wenn's stark sein soll die "Bruchlandung" - Bruichladdich.
    Bourbon
    Ein ganz ordinärer JD (gerne auch der grüne) auf Eis oder Makers Mark
    hok
     

Diese Seite empfehlen