Hat Emirates die richtige Strategie?

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von hobby91, 18. November 2009.

  1. hobby91

    hobby91 Gold Member

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Bekanntlich ist Emirates in eine wirtschaftliche Schräglage geflogen. Auf vielen Strecken gibt es Probleme mit der Auslastung, oder was ist sonst der Grund, das der A380-800 nicht mehr nach JFK fliegt? Mit ihrem Bestreben immer größere Flugzeuge zu kaufen, es wurtden ja Unmengen an B777-300 und A380-800 geordert. Nur diese jetzt auch zu füllen wird zum Problem. Diese zu füllen ist in vielen Fällen nur durch Umsteiger in DXB möglich. Daher wäre es aus meiner Sicht sinnvoll ein besseres Zubringernetz aufzubauen. Dafür sind aber kleinere Maschinen notwendig, wie es ja auch von QR un EY gemacht wird. Z.B. mit einem A320 könnten auch kleine Märkte in den Nachbarstaaten oder auch Osteuropa gut bedient werden bzw. eine ansprechende Auslastung zu erreichen. Nach Sofia, als Beispiel, kann man sicher nicht 300 Tickets pro Tag verkaufen, aber 100-150 sollten kein Problem sein.

    Ich kann auch nicht verstehen warum Skandinavien noch nicht bedient wird oder NRT noch nicht am Flugplan steht.


    Was glaubt ihr, wie es in Zukunft mit EK weitergeht? Wie ist die Meinung zu einer Expansion mit kleinen Flugzeugen (320 Familie oder 737)? Welche neuen Strecken haltet ihr für vielversprechend?
     
  2. gatostar

    gatostar Bronze Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    Hallo,

    also,es ist nunmal so,dass sich Emirates,gerade in Europa als Premium Fluggesellschaft etabliert hat, und dies auch weiterhin tun möchte.Gerade auf den Strecken in den mittleren und fernen Osten sowie Australien nimmt Emirates z.B. Lufthansa jetzt schon erheblich Kunden ab,weil Emirates mit dem Catering und dem Entertainment-System um Klassen besser ist, als z.B. Lufthansa.

    Generell kauft Emirates deshalb grosse Flugzeuge,weil bei der Planung für die Auslastung nicht der kurzfristige Erfolg zählt,sondern langfristig wieder mit steigender Kapazitätsauslastung gerechnet wird, und der eben Rechnung getragen werden muss.Ich denke unter betriebswirtschaftlichen Gründen ist es völlig ok,dass wenn es auf gewissen Lang-Strecken temporär zu Auslastungsproblemen kommt,eben auch mal für eine gewisse Dauer andere Flugzeugtypen einzusetzen.

    Der Grund,warum Emirates in den Anrainerstaaten keine kleineren Flugzeuge einsetzt ist der,weil jetzt speziell für diese ganzen Länder,die im Umkreis von 5 Flugstunden liegen, eine eigene Billig-Airline "Flydubai" gegründet wurde,die mit A 320 diese Ziele kostengünstig anfliegt.

    Und Deine Frage,warum keine Länder z.B. in Nordeuropa angeflogen werden, kann ich wie folgt beantworten, man ist gerade am verhandeln,z.B. Kopenhagen anzufliegen, und im Allgemeinen ist es eben nicht so einfach, in manchen Ländern Landegenehmigungen zu bekommen. So verweigert Deutschland z.B. bisher weitere Landeerlaubnisse für Berlin und Stuttgart, und Canada verweigert Emirates ebenfalls weitere Destinationen neben Calgary.

    Ich hoffe,ich habe Deine Fragen etwas beantworten können.....
     
  3. hobby91

    hobby91 Gold Member

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Aber was bringt mir Flydubai wenn ich die nicht als Anschluß buchen kann?

    Die Qualität von EK war mal OK, aber die Zeit ist schon lange vorbei. In der ECO mag es zwar noch OK sein aber in Business und First gibt es in Europa einige bessere.

    Business besser:
    OS auch wenn die Sitze in der B767-300 zu schmal sind. Service sehr gut. Tolles Essen
    LH besonders der schöne Sitz, welcher um klassen besser ist als EK
    LX im A340-300 und im A330-300. A330-200 ähnlich von EK
    ...

    First: Ist alles besser was es in Europa gibt. AF,BA, LX und LH sind Ek überlegen. LH ist trotz des Alters der First immer noch das Top Produkt in der First. Breiter Sitz, enorme Beinfreiheit, gutes Essen, Kaviar, sehr hochwertige Getränke und nicht zuletzt das einzigartige FCT in FRA. Wo sonnst wird man im Auto zum Flugzeug gebracht.
     
  4. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    In DXB, wenn man die "VIP" Option gebucht hat. 8) :mrgreen: Die geht aber auch in Verbindung mit Y und C.
     
  5. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    Jepp, und da hat zB EK einiges den dt. Airlines voraus. Denn die denken oft nur von 12 Uhr bis Mittags und wenn es den Leuten dann mal wieder "besser" geht ist EK zur Stelle waerend dann die anderen rumheulen. So schlecht ist das aktuelle Geschaeftsjahr von EK nicht. Endet im Maerz 2010.

    @ Opener.
    Landerechte sind eine schwierige Sache und die bekommt man nicht von heute auf morgen. LH schafft es ja auch seit Jahren, mit Hilfe der dt. Politik, weitere Landerechte in Deutschland, fuer EK, zu verhindern.
     
  6. hobby91

    hobby91 Gold Member

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Du kannst EK und LH nicht vergleichen. EK hat ein ganz anderes wirtschaftliches Umfeld. Billiges Kerosin, billige Flughafenabfertigung, geringere Personalkosten, ...

    Aus diesen Gründen hat Emirates ein noch akzeptables Ergebnis, aber von Positiv weit weg.
     
  7. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    EK ist Konkurent von LH und somit vergleiche ist die. Ganz einfach. Dabei ist es mir egal ob die das Kerosin geschenkt bekommen oder nicht.
    Im uebrigen Importiert EK das Kerosin nach DXB ^^, falls das jemand nicht weiss. Kann man in den Geschaeftsberichten nachlesen wie hoch die Ausgaben dafuer sind. Aber, dass ist Nebensache. Ich fliege nicht im Tank mit, sondern in der Cabine und zahle XYZ Euro fuer den Flug. Das interesiert mich, ob ich ein Ziel gut erreichen kann. Nicht, wieviel die Airline fuer Kerosin zahlt.

    Und ja, mit LH fliege ich nur unter absolutem Zwang, ich mag diesen hochnaesigen Verein nicht. Das ist aber meine ganz eigene Meinung und die muss ja niemand teilen.
     
  8. hobby91

    hobby91 Gold Member

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Ich bin auch kein Freund von der LH, aber in vielen Fällen geht es nicht anders. In den Prämienklassen sind sie aber eine der Besten, wenn auch nicht top. Emirates kann da bei weitem nicht mithalten.
     
  9. centoundicimz

    centoundicimz Pilot

    Beiträge:
    97
    Likes:
    0
    Oh Gott Premiumklasse mit LH?! Nein danke!
    Unhöffliche Personal, unbequemer Sitz, Mini Fernsehen, schlampige Lounge, fehlender chauffeur service (von zu Hause zum Flughafen) - nein ich fliege definitiv nicht mit LH :lol:
     
  10. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
    Ich kann Dir ja nur sooo Recht geben..und dazu gibt es in dem Mini Fernsehen kaum etwas zu sehen im Vergleich zum ICE System; und ein Vergleich der FT oder der SEN Lounge mit einer Emirates Lounge verbietet sich fast von selbst - da liegen Welten, ja Universen dazwischen; und ich mag auch die jungen und idR sehr motivierten Emirates Crews, und das gute Essen an Bord, und und und (und LH scheint mit seinem neuen Sparkurs auch nicht auf der Überholspur zu sein..was auf den Europastrecken anfängt..wir werden´s ja sehen)
     
  11. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Kann als (erst) künftiger Nutzer der F von EK zwar nur bedingt mitreden.
    LH bietet ex MUC oder FRA schon ein ordentliches Produkt in C oder erst recht in F an. Bei EK verstehe ich insbesondere das Wirrwarr der Bestuhlung in den unterschiedlichen Maschinen nicht.

    Aber: Die neue EK Lounge in HAM zeigt doch, dass EK bereit ist, auch an Orten zu investieren, die für LH eher uninteressant sind. Die haben doch schon riesige Probleme, ihre SEN Lounges in FRA und MUC auf Vordermann zu bringen und EK setzt an einen Airport zweiter Güte so ein Ding hin. Insofern ist für Nutzer außerhalb von FRA oder MUC EK wohl schon interessant. Außerdem glaube ich auch, dass die in ganz anderen Zeiträumen planen und nicht nur auf kurzfristigen Erfolg setzten.
     
  12. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    Du, ich habe zB keine 150 KG Uebergesicht, ob nun ein Sitz 2cm enger ist, ist mir piep egal. Auch juckt es mich nicht die Bohne ob es Kaviar gibt, oder nicht.
    Wenn ich diese ganzen Moechtegerne hier im LH Forum sehe...da kann man nur lachen. Viele von denen werden wohl eher eine 1 Mann Wohnzimmerfirma haben und fliegen mit LH virtuell am Microsoft Flight Simulator, mehr nicht.

    Ich will waerend des Fluges meine Ruhe, lege den Sitz flach, bzw mach die Tuer zur Suite zu und gut ist. Aber, F fliege ich sehr selten und schon garnicht auf der "Kurzstrecke" FRA - DXB, fuer die paar Stunden, oft aber C.
    Und was fuer mich ein Top Service ist, EK holt mich via Sixt Limoservice von daheim ab. Den Service will ich nicht missen.

    Ich bin mit dem EK Service, die der Ausstattung zufrieden, mit den EK eigenen Lounges sowieso, denn die finde ich richtig gut, inkl. der dort angebotenen Speisen und Getraenke. Das natuerlich die Speisen fuer manche LH Gaeste ein no-go sind (haben die eigentlich immer den J. Lafer mit dabei, der privat fuer die kocht) ist mir vollkommen egal.
     
  13. Barbara56

    Barbara56 Gold Member

    Beiträge:
    607
    Likes:
    0
    @homer- sprichst mir aus der Seele -Lufthansa nein danke!
    Gepäck das nicht das Ziel erreicht,kommt noch hinzu! Sie schaffen es noch nicht einmal Heathrow -Düsseldorf.
     
  14. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Für Narita bekommt EK leider keine Slots. Aber mit der 4. Runway und vollen Internationalen Service von HND mitte 2010 hoffe ich doch, nein bete ich stark, dass EK Slots für HND bekommt. Der Umweg über KIX ist nämlich nervig.

    Ich glaub mit irgendwo in Skandinavien gabs doch mal ein politisches Skandal oder sowas ? (weiß nicht mehr genau)
     
  15. subzero

    subzero Gold Member

    Beiträge:
    555
    Likes:
    0
    Emirates fliegt Kastrup (Kopenhagen) nicht an wegen der Mohammed Comics. Da deshalb kein Frachtaufkommen zu erwarten war wg. des Boykotts von dänischen Waren war auch eine Verbindung nicht sinnvoll. Die Dänen sitzen nun im Flieger ab Ham! Das hat sogar Auswirkungen auf die Parkplatzkapazität dort!!!!! Deshalb 777 und Lounge ab Ham. Ist ja nicht schlecht für Paxe aus D. 8)
     
  16. Peter_

    Peter_ Silver Member

    Beiträge:
    273
    Likes:
    0
    Tim Clark hat jüngst in einem Interview gegenüber der norwegischen Zeitung "Aftenposten" angekündigt, dass EK innerhalb der nächsten 12 - 24 Monate Kopenhagen anfliegen will. (http://www.aftenposten.no/reise/nyheter ... 367174.ece (allerdings in norwegischer Sprache)).
    Interessant auch ein Artikel gestern im Handelsblatt. Danach sieht Tim Clark die Talsohle als durchschritten an und EK strebe eine weitere Expansion mit (noch) mehr neuen Maschinen und einer Erhöhung der Frequenzen auch in Deutschland an. Weiterhin werde auch ein Börsengang erwogen.

    http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... um;2485645

    Gruß
    Peter
     
  17. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Bisher heißt es ja, daß LH (zumindest direkt) keinen Einfluß ausgeübt hat.
     
  19. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    Ein weiterer Punkt fuer mich, nicht mit Lufthansa zu fliegen.
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Weil sie keinen Einfluß ausgeübt haben? :shock:
     

Diese Seite empfehlen