Hilfe bei Planung einer Indien-Rundreise?!

Dieses Thema im Forum "Asien" wurde erstellt von kopfchaotin, 9. Juli 2013.

  1. kopfchaotin

    kopfchaotin Newbie

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo liebe Vielflieger,

    meine Partnerin und ich planen für unseren Oktoberurlaub eine dreiwöchige Rundreise durch Indien – und sind auf eure Hilfe sehr angewiesen.
    Wir stehen noch ganz am Anfang der Planung – eigentlich steht bis jetzt nur die Tatsache „Indien-Rundreise“ fest. Auf den ersten Blick finden wir sowohl den Norden, als auch den Süden sehr interessant.

    Also hier die ersten Fragen:

    1.Norden oder Süden? Was ist empfehlenswerter? Bzw. was erwartete einen jeweils?
    2.Rundreise auf eigene Faust und spontan vor Ort oder lieber im Voraus planen und eine komplette Tour buchen?
    3.Sollte es auf eine Buchung einer kompletten Tour hinauslaufen – welchen Anbieter könnt ihr empfehlen? Bis jetzt bin ich auf erlebe-indien.de gestoßen. Frage mich aber ob es weniger bekannte Anbieter gibt, die evt. Noch etwas günstiger sind?!
    4.Was sollte man bei der Planung einer solchen Tour berücksichtigen?
    5.Was muss man unbedingt gesehen haben (auf einer Nord- bzw. auf einer Südtour? Ich meine da nicht die großen Touri-Dinger, sondern vielleicht auch kleine Geheimtipps.

    Ich danke euch schon im Voraus für alle hilfreichen Tipps und warne euch vor, dass noch mehr Fragen kommen könnten ;o)!

    Viele Grüße
    Christin
     
  2. olliwi

    olliwi Bronze Member

    Beiträge:
    123
    Likes:
    0
    Mein ernst gemeinter, aber sicher subjektiver Vorschlag lautet wie folgt:
    Versaut Euch nicht schon den Urlaub durch die Wahl des Reisezieles. Ich würde Indien grundsätzlich meiden! Ich war bislang in Delhi, Mumbai und Bangalore und muss sagen, dass diese Erlebnisse (Bangalore mit Abstrichen) wirklich so ziemlich das Schlimmste waren, was ich jemals reisetechnisch erlebt habe bzw. erleben musste. Ich war zwar nur dienstlich dort, aber die tägliche Fahrt vom Hotel ins Büro hat mir gereicht. In Delhi habe ich sogar einen für das Wochenende angebotenen Trip zum Taj Mahal dankend abgelehnt.
    Wie gesagt, dies ist nur meine Meinung, aber Indien reduziert sich für mich auf ein simples Wort: Schäbig!
    Einzige Ausnahme: Das Essen ist hervorragend. Das war es dann aber auch schon.

    Viele Grüße und viel Glück (ein "viel Spaß" kriege ich beim besten Willen nicht raus)!
     
  3. schlaffi

    schlaffi Bronze Member

    Beiträge:
    194
    Likes:
    0
    Ich war letztes Jahr in Delhi und weiß jetzt, woher der Touristenspruch "incredible India" her kommt....
    Faszinierend auf der einen Seite und abstoßend auf der anderen Seite.

    Ich habe tolle touristische Highlights erlebt ( Fahrradtour und geführte Food Tour durch Old Delhi) - andererseits ist das Elend und der Dreck natürlich schon abschreckend.
    Eigentlich wäre es das Beste, wenn ihr euch in einem Reisebüro beraten lassen würdet, denn einen Indientrip mit Geheimtipps aus einem Forum aufzubauen ist sicherlich kein guter Weg.
     
  4. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
    Dieser Beitrag passt zum user-Namen!
    :oops:
     
  5. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2013
  6. j2w

    j2w Bronze Member

    Beiträge:
    121
    Likes:
    79
    Wann soll das denn gewesen sein?
    Ich bin vor 20 Jahren 2 Monate kreuz und quer durch das Land. Außer dem super Essen gab es nichts, was mich dort jemals wieder hinziehen würde. Selbst die kulturellen Highlights haben unter dem Gesamteindruck gelitten.
    Aber bei Indien ist es wohl wie bei kaum einem anderen Land: Man liebt es oder hasst es, dort gibt es nichts dazwischen. Wie es beim OP ist, kann er nur selbst herausfinden ;-)
     
    pesch gefällt das.
  7. Thanpuying

    Thanpuying Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    933
    Likes:
    41
  8. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Indien ist trotz all der Hasstiraden hier ein wunderschoenes Land, mit liebenswerten Menschen. Es ist umbedingt eine Rise wert.

    Ich wuerde mich bei dem ersten Besuch auf den Sueden konzentrieren, welches in meinen Augen "einfacher" ist. Strand in Kerala, backwaters, eine hill station, Fort Kochi, Hampi, Goa, Mumbai, sind ein schones Programm fuer 3 Wochen. Man kann problemlos einen Fahrer vor Ort finden und die Reise auf eigene Faust buchen.
    S
     
  9. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    "Vorsicht" vor noblen, größeren Hotels (Hyatt etc) insbesondere in Goa. Inder feiern dort gern (mit natürlich sehr vielen Gästen) Hochzeiten.
    Auch richtig große Meetings finden dort oft statt. Ist für die übrigen Gäste nicht immer wirklich angenehm.
     

Diese Seite empfehlen