ICE Probleme und Streichungen – was tun?

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von Timtim, 11. Juli 2008.

  1. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Hi zusammen,

    Heute fliege ich mit LH von Philadelphia nach Frankfurt und von da sollte es weiter gehen mit dem ICE nach ZWS (unter LH Flugnummer, mit auf dem Ticket). Jetzt habe ich die Geschichte mit dem ICE in Koeln gelesen und hab gleich mal bei der Bahn angerufen weil ja gerade die Strecken im Sueden betroffen sein sollen. Die konnten mir aber nichts sagen und meinten, sie haetten fruehestens morgen Frueh ne Info. Da sitz ich ja aber im Flieger.

    Wie ist das nun, bucht einen die LH in so einem Fall um auf einen Flug? Kann ich danach gleich in Philly fragen? Oder muss ich mich in Frankfurt ueberraschen lassen? Aergerlich...

    Danke schon mal fuer eure Hilfe.
    Viele Gruesse, Tim
     
  2. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Jetzt hab ich gerade die FTL Hotline dran gehabt und ich kann es kaum glauben was die mir gesagt haben. Wenn der Zug gecancelt wird oder Verspaetung hat (voellig egal wie lange) dann interessiert das Lufthansa nicht die Bohne! Auch wenn es sich um einen „Flug“ mit LH Nummer handelt, ich bin als Passagier voellig auf mich alleine gestellt und muss mit der Bahn verhandeln. Kann das sein? Hat jemand damit Erfahrung? Ich kann es echt kaum glauben...
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Ist doch ganz normal, Bahn ist auch nur Codeshare, zuständig ist immer der "operating carrier". Letztlich geht der Schadensersatzanspruch freilich an den, der dir das Ticket verkauft (ausgestellt) hat, also wohl LH. Aber ich bin sicher, dass sich LH dann auf höhere Gewalt berufen wird.
     
  4. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Kann ich so weit verstehen aber bedeutet das denn wirklich, dass die Airline bei der ich mein Ticket gekauft und bezahlt habe sich nicht dafuer interessiert ob ich Passagier mein Ziel erreiche? Kann doch irgendwie nicht sein. Die unfreundliche Dame am Telefon meinte, dass eine Umbuchung seitens LH auf einen LH Flug nicht moeglich sei. Plaetze sind aber noch massig verfuegbar. Das kann doch irgendwie nicht sein oder?
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Keine Ahnung, ich fahre grundsätzlich seit den 90er-Jahren nicht mehr mit der Bahn.
    Ich würde mir so eine Behandlung keinesfalls bieten lassen, so viel kann ich aber sagen.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das kann wirklich nicht sein.
    Wenn es noch "massig verfügbare Plätze" gibt, wirst Du selbstverständlich auch umbuchen können. Das wird nur - abhängig von den "fare rules" Deines Tickets - möglicherweise nicht ganz billig werden. Die Buchungshotline wird Dir dabei sicherlich auch behilflich sein. Wenn Du mit "seitens LH" gemeint haben solltest: "auf Kosten der LH" (also "gratis" für Dich), muß man allerdings wieder sagen: Doch, das kann durchaus sein.
     
  7. Unterwegs

    Unterwegs Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Zuerst:
    Der Zug FRA-ZWS kommt aus Hamburg und faehrt nicht ueber Koeln. Deswegen sollte es da keine groesseren Probleme geben.

    Zweitens:
    Wenn es Probleme mit dem Zug gibt, dann kann man auch in FRA umbuchen auf einen Flieger oder sogar sich Leiwagen oder Taxi zahlen lassen. Und es ist in so einem Fall auch gar kein Problem einen anderen Zug mit der LH-Boardkarte zu nutzen (also zB nach Frankfurt zum Hauptbahnhof und von dort weiter nach Stuttgart, wenn es vom Flughafen keine vernuenftige Verbindung gibt. Ich wuerde in FRA erst mal zum Bahnhof gehen und dort schauen - woanders haben die keine Info, ob Zuege puenktlich sind - und dann dort nach Alternativen suchen.
     
  8. tmeyer

    tmeyer Bronze Member

    Beiträge:
    210
    Likes:
    0
    Betroffen sind ICE3.
    Bei AirRail somit FRA-QKL.
    FRA-ZWS wird mit ICE1 bedient (als AirRail, weitere Fahrten per ICE3 entfallen und koennen somit zu starker Auslastung der verbleibenden Zuege fuehren)
     
  9. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Ok das beruhigt mich ein wenig, ich werd am Flughafen auf jeden Fall mal trotzdem weiter fragen und ggf. hier berichten.

    Vielen Dank auf jeden Fall schon mal fuer die Antworten!
    Tim
     
  10. Ralf1975

    Ralf1975 Platinum Member

    Beiträge:
    1.067
    Likes:
    0
    Ich durfte heute auch im Airrailzug stehen, bin mal gespannt ob die Beschwerde bei LH was bring, es gab noch genug freie Plaetze in der Maschine ueber MUC, aber laut Auskunft der Lufthansa-Hotline sollte es keine Probleme auf der Strecke FRA-QKL geben.
     
  11. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    Bin kein Jurist, kann sein, dass Lufthansa rechtlich nicht dafür geradestehen muß, aber:

    Meinen Erfahrungen sowohl bei der Airline (so sehr ich die LH-Drachen hasse und den Kranich meide wenn alternativ auch nur Air Nigeria oder Kingfisher fliegt) als auch bei der Deutschen Bahn sind sehr positiv, wenn man hinterher einen freundlichen Brief schreibt mit "bla bla bla bin da und da verreckt und mit dem Mietwagen weiter weil ich zu Frau und Hund wollte und bitte um Übernahme der Kosten". Bisher immer alles ersetzt worden, einschließlich bei verschüttgegangenen Koffer in London neu eingekleidet, weil ja geschäftlichen Termin dort, Kosten wurden voll ohne Murren übernommen (Bin noch nicht einmal Statuskunde).

    Hat sogar bei der Bahn geklappt, Verspätungen vom Schaffner bestätigen lassen, gab immer Schotter zurück (hier hatte ich allerdings Hinweis auf Bahncard First gegeben).

    Beschwerdemanagement bei Großkonzernen in der Regel okay (auch wenn ich hier im Forum anderes lese bei Meckereien von HONs)
     
  12. Ralf1975

    Ralf1975 Platinum Member

    Beiträge:
    1.067
    Likes:
    0
    Wobei sich der Schaffner nicht getraut hat,durch den Zug zu gehen. Mal Schauen ob es mehr gibt als eine Antwort aus Textbausteinen.
     
  13. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    Kann ich verstehen, bei Verspätungen traut sich meist keiner zu kontrollieren. Bei einem normalen Ticket (kein Airrail) lasse ich dann das "unbenutzte" Ticket zurückvergüten. Sogar ohne Bearbeitungsgebühren (um meinen Termin nicht zu verpassen mußte ich schnell das Auto nehmen...), Bahn ist also Verursacher und erstattet kulanterweise ohne Rückgabegebühren.

    Verspätungen kannst du dir auch im nächsten Bahnhof bestätigen lassen oder auf deinem Schreiben erwähnen, um welchen Zug es sich gehandelt hat. Verspätungen werden bei der Bahn protokolliert...
     
  14. Ralf1975

    Ralf1975 Platinum Member

    Beiträge:
    1.067
    Likes:
    0
    Ich habe am Freitag, eine Mail Lufthansa gesendet, glaube aber nicht das ich es mehr als Textbausteine als Antwort bekomme.
     

Diese Seite empfehlen