ILS / CAT IIIb

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von lucutus4711, 12. Dezember 2008.

  1. lucutus4711

    lucutus4711 Bronze Member

    Beiträge:
    184
    Likes:
    0
    Moin,

    weiß zufällig einer von Euch welche Maschinen von Cityline, Eurowings oder Augsburg Airline NICHT mit dem genannten System ausgestattet sind?!?
    Habe mehrere Piloten gefragt - die waren sich nicht sicher (außer bei Ihren eigenen Maschinen...).

    Hintergrund: Ich hatte mehrfach das Problem (z.B. MUC-DRS) das die Maschine wegen Nebels umgeleitet wurde, was wiederum mit ewiger Warterei und einer längeren Taxifahrt verbunden war, und hoffe nun das ganze umgehen zu können indem ich solche Maschinen bei der Buchung ausschließe (ich weiß, Änderungen kann es immer geben...)

    Dank für Eure Hilfe
     
  2. saftschupser

    saftschupser Platinum Member

    Beiträge:
    1.682
    Likes:
    0
    Wobei die Maschine das eine Problem sein wird.

    Anderseits muss der Pilot die entsprechende Lizenz haben.

    Ich hatte auch schon das Vergnügen MUC-BRE auf CR9, wobei der Nebel bei der Maschine nicht das Problem gewesen sein dürfte, sondern der Mensch der die Mühle fliegt.

    Vielleicht kann ja ein Experte was dazu beitragen.

    So long.
     
  3. lucutus4711

    lucutus4711 Bronze Member

    Beiträge:
    184
    Likes:
    0
    Interessant - von der Seite hab ich das noch gar nicht betrachtet...
     
  4. Guest

    Guest Guest

    also die CRJ sollten das haben. zumindest bin ich in so einer schon bei dichtem Nebel gelandet (Die Seiten der Landebahn sah man nicht einmal, als man drauf war :shock: )
     
  5. MarcelL

    MarcelL Gold Member

    Beiträge:
    718
    Likes:
    0
    Der Flughafen muss es übrigens auch haben... Wikiübersicht
    Der City-Airport hier in Mannheim hat keins!
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Haben sie auch, genauso wie jeder pilot der sie fliegt.
     
  7. Guest

    Guest Guest

    In D vielleicht.

    ATPLer auch, CPLer nur bedingt, eingetragene Entscheidungshöhe ist das Stichwort, sowie RVR 75m.

    Wenn ein Gerät des Systems ausfällt, sieht es mau aus.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Die CRJ darf man nur mit atpl fliegen. Im übrigen sind CRJ flugzeuge im CAT III fall auch für eine manuelle steuerung zugelassen.
     
  9. AAI

    AAI Silver Member

    Beiträge:
    259
    Likes:
    0
    Ich schmeiss mich weg vor lachen.....
    Sorry aber in diesem Fall kann ich dir bescheinigen, das du keine Ahnung hast!

    ..CRJ nur mit ATPL.....lach....you made my day.....
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Ok du schlaumeier, dann erzähl doch mal, mit welcher anderen lizenz man crj flugzeuge aus der flotte von Cityline oder Eurowings ( um die geht es hier ) so fliegen darf. Das geht ganz sicher nur mit ATPL!
     
  11. Guest

    Guest Guest

  12. Guest

    Guest Guest

    Für Luftfahrzeuge, bei denen mindestens zwei Piloten vorgeschrieben sind, ist für den Pilot in Command (PIC) eine ATPL als Pilotenlizenz vorgeschrieben, als Copilot mit CPL darf die Maschine nicht schwerer als 20 Tonnen sein, z. B. die DHC-8 300 (Propeller) oder die Dornier 328 (Jet oder Turboprop).

    Ich bin lange nicht CR geflogen, aber mehr als 9 Sitzplätze hat sie wohl, 20 Tonnen wohl auch.

    Also ATPL links.

    Bis Du schon mal Handsteuerung in IMC den Gleitpfad runter, vielleicht noch bockig usw. ?

    Viel Spaß dabei.

    Dann kommt sowas wie in Hamburg dabei raus.

    P.S. >20.000 h als PIC, >10.000 Ldgs
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Du solltest die angabe deiner quelle nicht vergessen, nämlich wikipedia.de .

    http://de.wikipedia.org/wiki/Commercial_Pilot_Licence
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Hat sie auch, aus diesem grund ATPL links und rechts!
     
  15. lucutus4711

    lucutus4711 Bronze Member

    Beiträge:
    184
    Likes:
    0
    Danke an alle für die bisher gegebenen Antworten - nur leider verläuft der Thread, wie so oft, ins Leere.

    Ich würde mich weiterhin über eine Antwort oder einen Hinweis zum tatsächlichen Problem freuen...
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Servus,

    wie gesagt, die flieger ( bei den turboprops weiss ich es nicht) sind alle catIII zertifiziert, ebenso die piloten die sie fliegen.
     
  17. lucutus4711

    lucutus4711 Bronze Member

    Beiträge:
    184
    Likes:
    0
    danke für deine Antwort, allerdings ist zwischen CAT III und CAT IIIb ein großer Unterschied...
    Bisher hatte ich eine Dash und 2 Avro die zwar CAT III hatten aber eben nicht CAT IIIb (kenne mich da nicht so gut aus - ein Pilot erklärte mir, daß man bei starkem Nebel wohl nur mit der b Variante landen dürfe)
     
  18. Guest

    Guest Guest

    Falsch, vor allem der 2. Teil. Es gibt eine ganze Reihe von Airlines, wo die Personen im Cockpit größtenteils nur CATII zertifiziert sind. So etwas mit solcher Gewißheit zu behaupten, ist fahrlässig.
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Du bist zwar ein "Fremdgänger", aber ich gebe Dir Recht, außerdem wie sollte ein CPLer jemals die 1500h für den ATPL zusammen bekommen, wenn immer zwei ATPLer vorne sitzen sollen.

    CATIIIb Abbruch wenn Systemausfall !
     
  20. AAI

    AAI Silver Member

    Beiträge:
    259
    Likes:
    0
    Nochmals...schau dir deinen post an und dann ueberleg mal was du da schreibst!

    Desweiteren musst du dich vielleicht auch mal in etwas Geduld ueben, wenn nicht umgehend auf eine Frage von dir geantwortet wird, denn nicht jeder hat einen "Simulator PC job" zu Hause wie du ihn offensichtlich hast.

    @kingair9, richtig!
    @galleymouse, links brauchst du einen ATPL, rechts nicht. Einzelne FO company policies bestaetigen natuerlich die Ausnahme ( z.b. bei direct entry ).
    Auch Dein letzter post erfasst es.....manche verwechseln wohl einen "frozen ATPL" mit einem ATPL.
    Aber selbst mit einem CPL ohne ATPL-Theorie kannst du bei vielen Airlines weltweit grosses Geraet fliegen (limitiert auf FO).
     

Diese Seite empfehlen