Jagd auf Meilenhändler?

Dieses Thema im Forum "Swiss" wurde erstellt von ONp8kG6y, 26. März 2008.

  1. ONp8kG6y

    ONp8kG6y Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    Drohung oder Bluff?
    Code:
    Aus gut unterrichteten Kreisen ist zu hören, dass SWISS und Lufthansa Jagd auf Meilenhändler im Miles & More Programm machen. Den Käufern von Meilen werden die Gutschriften nicht weitergeleitet bzw. bereits gutgeschriebene Meilen wieder belastet. Die beiden Fluggesellschaften erwägen rechtliche Schritte gegen Teilnehmer an diesem Handel, welcher im Widerspruch zu den Teilnahmebedingungen sind. Aufgepasst, die scheinen es mit der Bekämpfung gegen den Missbrauch ernst zu nehmen!
    Diesen Eintrag fand ich auf FT.
     
  2. HON CIRCLE LS

    HON CIRCLE LS Platinum Member

    Beiträge:
    1.920
    Likes:
    0
    Erfreulich.....genau das müssen die machen, damit ein Meilenprogramm in Zukunft wirklich noch Sinn macht
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Finde das auch sehr positiv.
    Als Meilenflieger betrachte ich Meilen- und Awardflughändler als meine ärgsten Konkurrenten.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Link?
     
  5. Cien

    Cien Silver Member

    Beiträge:
    280
    Likes:
    0
    ... versteh ich nicht!!! :cry: Wie kann man den mit Meilen handeln??? ... oder meinen die, jemand gibt mir Geld und ich buch mit meinen Meilen ein Flug für ihn??? ... kann denen doch egal sein!!

    HILFE, ich versteh es nicht!!!!!! :cry:
     
  6. ONp8kG6y

    ONp8kG6y Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    http://www.flyertalk.com/forum/showthread.php?t=805174 bringt Dich Flyertalk-Eintrag.

    Es geht hier nicht um den "einfachen" Miles- bzw. Prämienflug-Verkauf, so denke ich, sondern um den fast schon gewerbemäßigen Handel mit Miles. http://search.ebay.de/search/search...=compare&copagenum=1&coentrypage=search&fgtp=
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Ah, danke. Ich war ja gegen die Einrichtung dieses LX-Unterforums, war klar, dass die interessanten Beiträge dort versteckt werden würden.
     
  8. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Ich frag mich gerade, wie haltbar denn so eine AGB-Klausel vor Gericht wäre?

    Viele Grüße, Tim
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Die Antwort bekommstu wohl nur vor Gericht.
     
  10. testero

    testero Gold Member

    Beiträge:
    545
    Likes:
    0
    Am geilsten ist ja das zweite Angebot bei Ebay unter dem oben genannten Link:

    Und tatsächlich bieten irgendwelche Heinis € 73,- für diese wertlosen Gutscheine.
     
  11. ONp8kG6y

    ONp8kG6y Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    Nein, wirklich. Das ist ja ober-affen-geil. Das glaubt man ja nicht.
     
  12. Cien

    Cien Silver Member

    Beiträge:
    280
    Likes:
    0
    Wie kommt man bitte zu Blankogutscheinen für bis zu 30T StatusMeilen???? :?: Wer verteilt die?? Oder gehts hier um Unterschlagung und Diebstahl bei LH/LX??? :shock:

    ... wenn die normal verteilt wurden, wo ist das Problem beim Handeln?? Die AGB's?? Kann das mal jemand zitieren?? BITTE!!! :wink:
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wer hatte denn bisher etwas von Statusmeilen geschrieben? :shock:
     
  14. Cien

    Cien Silver Member

    Beiträge:
    280
    Likes:
    0
    ups, mein Fehler --> natürlich PrämienMeilen!!! :oops:
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Hab noch nie von einem Gutschein für Statusmeilen gehört. Wo kann man so etwas bekommen?
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    LH-/LX-Partner eben. Nix mit Diebstahl oder Unterschlagung. Die Deutsche Bank etwa. :idea:
     
  17. ONp8kG6y

    ONp8kG6y Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    Es handelt sich hierbei "nur" um Pränienmiles. StatusMeilen kann man nicht überschreiben etc., sondern man muß sie sich abfliegen. Noch mehr Einschränkungen gelten für HON-Miles, die kann man sich nur bei einer Miles-and-More Airline erfliegen wie LH, LX, LO, OS und Air One.
    Nein, hier geht es nicht um Unterschlagung und auch nicht um Diebstahl.
    In dem FT-Beitrag von AirOli handelt es sich um COOP-Superpunkte, die massenhaft auf Miles-and-More-Konten übertragen werden. Hier eine Auswahl: http://www.ricardo.ch/Tickets-Gutscheine/Sammelmarken_punkte/Coop/Coop_Superpunkte/List68225/P/0/1/2.
    Diese Meilen kann man dann umtauschen. Das geht hier: http://www.miles-and-more.com/onlin.../miles_and_shop?l=de&nodeid=1572458&cid=18003. Derzeit ist das Verhältnis 2:1, aber manchmal gibt es Aktionen und das Verhältnis ist 1:1 oder 1.5:1

    Es geht hier scheinbar um den offenen Handel, der von LH/LX nicht gerne gesehen wird.
     
  18. ONp8kG6y

    ONp8kG6y Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
  19. Guest

    Guest Guest

  20. Guest

    Guest Guest

    Die Geschichte lässt sich ja ganz einfach umgehen, indem man ERST die Superpunkte überträgt (was vollkommen legal ist) und anschliessend den Umtausch in Meilen vom eigenen Supercardkonto vornimmt, anstatt die Umwandlung direkt vom Konto des Verkäufers A aufs Meilenkonto des Käufers B vorzunehmen. Ich wüsste nicht, was M&M dagegen für eine Handhabe hätte (ausser Coop unter Druck zu setzen, seine Bedingungen zu ändern).
     

Diese Seite empfehlen