Jetlag, der nächste Versuch

Dieses Thema im Forum "On The Road" wurde erstellt von america, 12. Mai 2007.

  1. america

    america Pilot

    Beiträge:
    98
    Likes:
    0
    Da es doch ein sehr interessantes Thema ist und sicherlich noch einige weitere Fragen offen sind bitte ich Miles&Points sowie Crewlounge sich von diesem Thread zu distanzieren !!! Danke
    Also, zurück zum Thema:
    Mit Jetlag habe ich immer sehr grosse Probleme. Da ich oft zwischen Deutschland und NZ reisen muss, dauert es immer mindestens 6-10 Tage je nach Richtung, bis ich wieder völlig Fit bin. Mit den Versuchen an Bord viel zu schlafen oder ähnliches klappt zwar immer ganz gut um einigermassen Erfrischt anzukommen aber die Tage danach kann ich den Jetlag einfach nicht loswerden. Da habe ich bis jetzt auch noch keinen grossen Unterschied gemerkt, ob es in der First Class oder der Eco ist. Die Tage danach sind einfach "Im Arsch".
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Keine schöne Sprache.
    Ansonsten tut's mir leid für Dich. Auch völlig ohne Chemie und/oder andere "Mittelchen" gegen Jetlag kann ich mit ausreichend Schlaf, ohne allzuviel Streß und/oder "anstrengende" Termine vor Ort weder auf der Hin- noch auf der Rückreise oder danach über irgendwelche Schwierigkeiten klagen. Da sind die Menschen glücklicherweise ganz unterschiedlich "gestrickt". 8)
     
  3. america

    america Pilot

    Beiträge:
    98
    Likes:
    0
    Das ist ja vielleicht das Problem. Ich möchte es erst gar nicht versuchen, mit "Chemie" oder anderen mittelchen anzufangen. Vielleicht würde es mir dann besser gehen aber ich denke auf Dauer wird es ohne doch gesünder sein.
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Mit Sicherheit sogar.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Hallo America,

    hier meine Anti-Jetlag-Tips, wie gewünscht "ohne Chemie":

    - Für die (Wieder-)Herstellung des Tag/Nacht-Rhythmus:
    So viel Sonnenlicht wie möglich, ersatzweise vom Lichttherapiegerät (produziert sehr helles künstliches Sonnenlicht, Billigmodell v. Tchibo genügt vollauf); so stellt Dein Körper vermehrt Melatonin her.

    - Wenn Du nachts nicht einschlafen kannst: Ambra D6 (homöopathisch).

    - Wenn Du tagsüber todmüde wirst: Guaranatropfen oder Grüntee.

    Viel Erfolg!

    Yu
     
  6. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Ich könnte was sagen , sage aber nix .
     
  7. 08/15 PAX

    08/15 PAX Platinum Member

    Beiträge:
    1.399
    Likes:
    0
    dann sage ich es: sich einfach ungeachtet des Zeitunterschiedes in das normale Leben stuerzen 8)
     
  8. FLYGVA

    FLYGVA Bronze Member

    Beiträge:
    161
    Likes:
    0
    Sofort nach Ankunft mit dem aktuellen Tagesrhythmus anpassen.

    Mir persönlich hilft auch eine Wechseldusche, ein kurzer Besuch im Fitneßstudio (vor allem morgens) oder ein Bad (vor allem abends). Außerdem nur geringe Mengen von Alkohol.

    Bei Flügen die abends ankommen versuche ich auf dem Flug eher nicht zu schlafen, um entsprechend Müde zu sein, bei Flügen die morgens ankommen, versuche ich auf dem Flug zumindest was zu dösen.

    Auf irgendwelche Form von Medikamenten verzichte ich völlig.

    Und mein Körper ist spätestens nach 24 Stunden da (egal ob Y, C oder F 8)

    Ich habe es bislang nur einmal geschafft meinen Köprer komplett durcheinander zu bringen (so daß er 24 Stunden brauchte, das war bei 10 Flügen in vier Tagen mit zweimaliger Überquerung der Datumsgrenze binnen 48 Stunden).
     
  9. Guest

    Guest Guest

    (Hallo FLYGVA, danke für Deinen Reebok-Tip!!)
    Sich sofort dem Tagesrhythmus anpassen - absolut ja, aber es gibt eine kleine Ausnahme: Wenn man diese Zeitzone nur für bis zu 48 Std. besucht. Sollte dann noch der Arbeitsplan irgendwie vereinbar sein mit der Heimats-Zeitzone, einfach in dieser weiterleben (Wichtig: Sonnenbrille auf).
    Beispiel: Meeting in USA, Vormittag-Nachmittag. Wenn man um 4.00 aufwacht, sich auf die Arbeit vorbereiten, nach dem Meeting gleich ins Bett. Bei einer Nachmittags/Abendveranstaltung in Asien klappts andersherum.
    Aber wie gesagt, Höchstaufenthaltsdauer 48 Std. + passende Termine...
    Und: Bei RTW möglichst so planen, dass man die Destinationen gemäß seiner "Schokoladenrichtung" abfliegt.

    Yu
     
  10. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Frau Yu ,

    ich empfehle bei Lebenskrisen aller Art wie z. B. Jetlag , Geldmangel oder Theater mit dem/r Lebensabschnittspartner/in : Nicht drum kümmern , es geht dann am schnellsten vorüber und immer ausreichend Alkohol bereithalten .

    Somkiat
     
  11. 08/15 PAX

    08/15 PAX Platinum Member

    Beiträge:
    1.399
    Likes:
    0
    Dies getreu dem Motto: "Alkohol loest zwar keine Probleme, laesst sie aber zumindest fuer eine gewisse Zeit vergessen" :oops:
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Peinlich wird's nur, wenn man sich dann nicht mehr unter Kontrolle hat und anfängt Türen auszuhängen oder Fenster einzutreten. Kommt im Flugzeug wohl nicht besonders gut an :mrgreen:
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Kommt das denn überhaupt irgendwo noch "gut an"? :shock:
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Ich habe etliche Türen bei mir zuhause ausgehangen und noch niemand hat sich daran gestört :D
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das stimmt aber doch in jeder Lebenslage. :lol:
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Natürlich sind Besoffene immer peinlich. Darum: Alkohol nur in Maßen :!:
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Hallöchen Somkiat,

    AMERICA bat um Rat bei Jetlag-Problemen und hat diesen Strang eröffnet, nicht ICH ;-)

    Meine Tips stammen aus meinen Jetlag-Zeiten, gottseidank sind diese Probleme seit 6 Jahren Vergangenheit bzw. ich verdränge sie - insofern ist Dein Tip numero eins absolut vertretbar.

    Nicht aber Dein Tip zwei: Wenn man zum Alkoholiker wird, sind die von Dir so nett aufgeführten Geld-, Beziehungs- und Jetlagprobleme nicht weit...
    Bei all diesen Problemen hilft Küssen, Cellospielen, Saunen (am besten alles gleichzeitig) viel besser...!!

    Aber wenn Du mal schlecht drauf bist, stelle hier einfach eine Nachricht rein - wir helfen Dir dann gerne beim Trinken (für den Wellensittich bitte viel Whiskey bereithalten! Für mich bitte einen Chateau Petrus).

    Prost, Yu
     
  18. nixande

    nixande Pilot

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    bei mir hilft ingwer gegen flugkrankheit (ich vertrage eigentlich keine art von reise) und in kombination mit einfachen reisekrankheitmitteln werde ich regelmäßig ausgeknockt. auf dem rückflug von amiland bei lhr-ham kriege ich manchmal noch nicht mal mehr das abheben mit.

    meine reise ist zum glück nur nach us westküste - hinflug ist super weil man einfach gut früh auf ist, aber rückflug erwischt mich regelmäßig damit, das ich irgendwann nachmittags nachgebe und schlafe - und dann den falschen rhytmus wieder drin habe.

    ich versuche meistens früh loszufliegen und die nacht durchzumachen mit übermüdung und ingwer lande ich dann meistens ziemlich schnell im schlaf.

    für den rückflug suche ich aber auch noch ;o) [es ist nicht gerade von vorteil das ich eh ein nachtmensch bin]
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Ingwer: Tee? Kandiert?
     
  20. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Frau Yu ,

    ich bin selten schlecht drauf ehrlich gesagt , was daran liegt , daß meine Mutter Schmitz heißt und aus Köln stammt . Cellospielen in der Sauna ist ein bemerkenswerter Ansatz übrigens .

    Das mit dem Jetlag ist bei mir verschwunden seit ich beschlossen habe , daß man sowieso nix dran machen kann ; ich habe auch keine Allergien vermutlich weil ich mich nicht an der Diskussion darüber beteilige .

    Chateau Petrus gab es hier letzte Woche beim Aldi , ich wohne im Prominentenviertel .

    Cordially , Somkiat
     

Diese Seite empfehlen