KLM fliegt ab Mai weiteren deutschen Flughafen an - Köln wird eingestellt

Dieses Thema im Forum "Air France / KLM" wurde erstellt von B773ER, 8. Dezember 2015.

  1. B773ER

    B773ER Gold Member

    Beiträge:
    578
    Likes:
    19
    KLM verbindet ab dem 16. Mai Amsterdam und Dresden.

    • Departing Amsterdam 16:15 – Arriving in Dresden 17:40
    • Departing Dresden 18:15 – Arriving in Amsterdam 19:45
    Des Weiteren wird es Verbindungen nach Southhampton, Iverness, Genua und Valencia geben und die Verbindung Köln-Amsterdam wird ab Februar gestrichen.

    http://nieuws.klm.com/klm-offers-customers-5-new-scheduled-services-in-europe/
     
    no_way_codeshares gefällt das.
  2. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Au weia, Danke, Du weisst, was man früher mit dem Überbringer schlechter Nachrichten gemacht hat?
    Dann gibt es Langstrecken-Verbindungen, mit Ausnahme dieser vorübergehenden Eurowings-Versuche also nur noch über München und Wien.
     
  3. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    203
    Dresden war ursprünglich schon für 2012 angekündigt, dann aber immer wieder verschoben worden.
     
  4. B773ER

    B773ER Gold Member

    Beiträge:
    578
    Likes:
    19
    Früher ist ja auch mal Eurowings mit KL-Codeshare die Strecke bis zu drei mal am Tag geflogen und die Mühlen waren immer "bummsvoll".

    Bin mal gespannt, wie sich das entwickelt. Die Abflugzeit könnte natürich ein bisschen besser sein, auf der anderen Seite wird man die Maschinen als "renommiertere" Airline (die Leute konnten mit Etihad Regional shlichtweg nichts anfangen) hoffentlich nicht so leer wie F7 durch die Gegend fliegen müssen. Wenn die Fokker ausgeflottet werden, dann muss dann natürlich auch noch ein neues Fluggerät füllen.


    KLM weist dich doch höchst einfühlsam darauf hin, dass du als Kölner gerne die Rhein-Seite wecheln darfst. :p
     
  5. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Das mache ich ja schon für die meisten Verbindungen mit AB, BA, AF, SK, IB, LX, AY, OK und KL (der frühe Flug war bereits entfallen).
    Aber je nach Tageszeit (und ich habe viele, sehr frühe Abflüge und kehre oft erst am Abend zurück) heisst das statt 60min vor Abflug nun 150min vor Abflug das Haus verlassen).
    Das sind 3h pro Reise, evtl sogar pro Tag.
    Das kommt davon, wenn ein Airport sich von 4U, HLX und FR abhängig macht, selbst U2 sieht hier keine Perspektive.
     
  6. Moritz

    Moritz Guide

    Beiträge:
    430
    Likes:
    196
    Neben Dresden find ich besonders die anderen neuen Ziele recht interessant. Kenne kaum eine Airline in Europa, die jetzt schon so viele Provinzairports anfliegt und in Zukunft sogar noch mehr davon mit Amsterdam verbinden will. Eröffnet gleichzeitig natürlich ein paar tolle neue Möglichkeiten für City Trips!
     
  7. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.707
    Likes:
    46
    n_w_c's Argumente ich nachvollziegen, aber auch KLM kann ich verstehen, denn inzwischen erreicht man AMS Stadtmitte man fast genauso schnell mit dem ICE. Und von dort bis zum Flughafen ist es auch nicht so weit.
     
    no_way_codeshares gefällt das.
  8. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Nach Amsterdam nehme ich die Bahn oder den Wagen (musste ich auch mal ungeplant nach NRT, weil der Check-In für KLM in CGN früher schliesst als für andere Airlines - war aber recht teuer mit Taxi zurück nach Köln, Autofahrt zum AMS plus mehreren Tickets für kleinere Tempoüberschreitungen plus Langzeitparken dort).
    Aber KLM lebt, ähnlich wie Swiss, Aer Lingus oder die ME3 überproportional von Anschlussgästen. Mit dem Bevölkerungspotential ihres Heimatlandes allein könnte sie nie ein solches Europa- und Langstreckennetzwerk erhalten. Das gilt für viele Airlines, aber für KLM besonders. Und je mehr Netzwerkcarrier sich vom CGN zurückgezogen hatten, desto bedeutender muss KLMs Marktanteil allein(!) an diesen Anschlusszielen gewachsen sein. Aber offenbar bedienen 4U und FR ab CGN schon so viele Ziele, dass der ganze Kuchen Anschlussverbindungen ab CGN zu klein geworden ist und nicht KLMs Anteil daran.
     
    aviator gefällt das.
  9. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Ja, es ist fast schon eine Tragödie, dass den Kölnern zugemutet wird, bald auch Flüge mit KLM in Düsseldorf antreten zu müssen. Der Fairness halber sollte aber nicht verschwiegen werden, dass man auch weiterhin in Köln/Bonn Langstreckenflüge mit Swiss antreten kann, wenn auch bis und von Zürich nur als Codeshare-Verbindungen mit Eurowings/Germanwings, aber immerhin ...

    Und noch etwas: Ob ein Zusammenhang besteht zwischen der Einstellung von Flügen europäischer Airlines von Köln/Bonn zum jeweiligen Heimatflughafen und den seit Jahren zunehmenden Billigflügen ab/bis Köln/Bonn, halte ich für fraglich. Man kann sich genauso gut auf den Standpunkt stellen, AF, BA, KL usw. haben sich aus strategischen Gründen aus Köln/Bonn zurückgezogen und wollen zunehmend das Geschäftsmodell von Lufthansa mit einer Premiummarke und getrennt davon einem Billigflieger kopieren. Dafür spricht, dass AF/KL ab Beginn des Sommerflugplanes 2016 in München ihre Tochter Transavia schon von Anfang an auf nicht weniger als 18 Strecken ins Rennen schicken wollen. Lufthansa wird darüber not amused sein.
     
    no_way_codeshares gefällt das.
  10. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Ist das noch so?
    Ich hatte die ZRH-Anschlüsse mit 4U aufgegeben, nachdem das Gepäck dabei wieder einmal verlorenging und man die Anschlussbordkarten in beiden Richtungen nur am Gate bekommt (Lounge hing dann von der Dame am Einlass ab, aber Duty Free...). Irgendwo hatte ich aber aufgeschnappt, dass diese Codeshares von LX oder der ganzen LH-Group auf 4U beendet würden, man aber tatsächlich weiterhin Anschlüsse unter 4U-Nummer buchen könne.
     
  11. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Lt. Abfrage auf Swiss.com lassen sich die Flüge zwischen Köln/Bonn und Zürich immer noch außer mit 4U- auch mit LX-Flugnummer buchen.

    Allerdings räume ich ein, dass die von Dir beschriebene Bordkartenvergabe und der Loungezutritt wohl eher suboptimal sind.
     
    no_way_codeshares gefällt das.

Diese Seite empfehlen