Komisionen der Kreditkarteunternehmen

Dieses Thema im Forum "Amex, VISA, Mastercard - Kreditkartenanbieter" wurde erstellt von vbeck1, 25. Oktober 2007.

  1. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Dieses Thema wurde bei Verlagerung von Amex von blau nach schwarz (Seite 3) angesprochen. Deswegen nun mal neues Thema.


    Ich frage mich, ob es richtig ist, dass Amex und Diners höhere Komisionen nehmen als andere ( VISA und Mastercard z.B)
    und sich dann wundern, dass Unternemen ( wie in meinem Falle) bei Vorlage eines der teueren Karten den Gast fragen, ob er nicht mit einer anderen Kreditkarte zahlen kann. Wir sehen nicht ein, die besonderen Konditionen fÜr die CC Kunden (meilen usw), die wir als Marketingstrategie der CC Institute sehen, von den "Lieferanten" finanziert werden sollen.
    Marketing muss man schon selbst finanzieren.

    Die höheren Komisionen schlagen auch in die Kalkulation durch, also, wenn ein Unternehmen weniger Komisionen zahlen muss, kann es auch günstiger anbieten...

    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Jede Firma kann doch verlangen, was sie will. Du musst die Bedingungen ja nicht akzeptieren. In liberaleren Gefilden nennt man sowas dann Marktwirtschaft.
     
  3. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Ist ein freier Markt, und ich glaube dass Amex/Diners damit gut leben. Ausserdem ist die Akzeptanz gut:

    Jede Tankkette, jedes grosse Hotel, jede Airline, jede Mietwagenfirma, Kaufhof/Karstadt...

    Und schliesslich werden auch hier die grossen Umsätze gemacht. Ob ich bei Omas Dumdidum-Laden 18€ mit der Amex zahle, ist doch wurscht. Aber wenn ich Ende der Woche hier in SIN auschecke, und dann meiner Karte 1000€ belastet werden, dann ist richtig Musik.

    Ich hatte bislang relativ wenig Probleme mit der Amex, nutze sie, zugegeben aber auch hauptsächlich für Reisen (Hotels, Restaurants, Taxi, Airline, Mietwagen...) - und in Asien klappt das mit Amex sogar bei Tante Nok Nok.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Nochmals, ja AMEX ist ca. 1% teuerer, zumindest in D. Amex hat für den Händler ein schlechteres Zahlungsziel. Aber in der Regel geben Amex Kunden auch mehr Geld mit ihrer Karte aus.
     
  5. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Kann so pauschal aber auch nicht richtig sein. Habe schon Taxifahrer erlebt, die meine VISA-Karte nur ungern nehmen wollten und fragten, ob ich denn nicht eine AMEX hätte, da diese für sie billiger wäre.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Diese "Fahrer" wollten vielleicht auch nur aus Prinzip ihren Arbeitgeber ärgern ...
    Es soll ja auch rachsüchtige Langzeit-Studenten als Aushilfen geben. Who knows?
    :mrgreen:
     
  7. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Tja, nur war bei diesen Fahrern der Name des Fahrers indentisch mit dem des Arbeitgebers. Also wollten die sich wohl selbst ärgern?
    :roll:
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0

Diese Seite empfehlen