LAN MAD-LIM

Dieses Thema im Forum "Weitere Aussereuropäische Airlines" wurde erstellt von Alligator, 3. September 2010.

  1. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    LAN fliegt Madrid Lima mit 767-300, hervorragende Verbindung mit Anschluss ab FRA mit der 340, die dann nach SCL weitergeht. Frage: ist jemand von Euch schon auf der 767 die lange Strecke geflogen? Bin nicht so ein Südatlantik Fan mit diesem Typ nach mehreren Flügen nach GIG mit der Varig 767. Aber Seatguru zeigt - im Gegensatz zu der LAN 340 - eine fullflat Business in 2-2-2 (recht eng, da Eco 2-3-2). Freue mich über Erfahrungen. Alternativen sind KL und IB oder LH bis CCS und dann Taca.
     
  2. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Bin damit zweimal T/R SCL-IPC (Osterinsel) geflogen. Full flat beds in C (sah aber in der Breite enger aus als bei LH), gute Eco mit wesentlich besserem Inseat Video als die neuen bei LH. Vor allem die Notausgangsreihen bieten viel Platz, von denen es einige gibt. Die WCs sind nicht ausreichend.
    Zumindest im Service gibt es massive Unterschiede zwischen LAN Peru und LAN Chile. Dieser dürfte um einiges auf der Strecke nach SCL besser sein, vielleicht auch der Beinabstand, der bei LAN Peru eine Katastrophe ist. Die Strecke MAD-LIM wird von LAN Peru bedient.
    Im Vergleich zu LH (umsteigen in CCS und dann weiter mit TACA, wenns klappt ist es gut, wenn nicht viel Spaß in CCS mit den Chavez Chikanen beim Zoll) ist LAN mit Umstieg in MAD allerdings die wahre Erholung.
    Vorsicht: LAN hat sämtliche Reisen der letzten Jahre (und es waren einige) teilweise nach wenigen Tagen schon storniert. Es gab sogar schon Flüge, die online noch verkauft wurden aber nicht mehr existierten. Eigentlich gab es dann mit der Umbuchung und dem diesbezüglichen Serviceverhalten (von selber machen die nix) etliche Probleme. Rückerstattungen dauerten über 6 Monate. Das Office in FRA ist nur noch für Reiseunternehmen zuständig.
    Trotzdem: LAN ist sicherlich die beste Airline in Südamerika, was Sicherheit und Pünktlichkeit angeht. Da sie die meisten Flüge unterhalten, gibt es meist auch eine Alternative. Allerdings sollte man gute Diskussionausdauer mitbringen (aber das gilt für den ganzen Erdteil und erst recht für Peru, wo wir schon in zwei verschiedenen Jahren in üble und gewalttätige Generalstreiks hinein geraten sind).
    Falls Du Inlandsflüge buchen möchtest, tue dies auf der peruanischen Seite. Das ist im Gegensatz zu Argentinien nicht verboten.
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  4. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Wieder mal eine Deiner geistreichen Antworten, es ging hier um LAN (die ja inzwischen mit TAM fusioniert ist).
    Du willst doch wohl nicht ernsthaft den Tip geben wollen, FRA-LIM über GRU zu fliegen. Der Airport ist ja fast ebenso schlimm wie CCS und das ganze noch ein ziemlicher Umweg. Ich bin oft genug in GRU gestrandet und dann wirds teuer.
    Das Forum lebt von Tips (die ich gegeben habe) und nicht von dummen Sprüchen, um Weltmeister in Kurz-Posts zu werden.
    Der OP wollte wissen wie die 767 bei LAN sind - das nur nebenbei!
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das war (und ist) mein Tip, um komfortabel, sicher und mit M&M-Meilen nach Lima zu kommen.
    Und ja: Selbstverständlich haben wir auch schon LAN-Flüge in Südamerika ausprobiert. Fanden
    wir weitaus unbequemer (aber auch nicht wirklich "schlecht"). Daß Du mit GRU anscheinend ein
    paar Probleme zu haben scheinst, tut mir übrigens sehr leid. Wann soll das denn gewesen sein?
     
  6. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Vor einigen Jahren bin ich öfter über GRU geflogen. Seit dem nicht mehr.
    Wenn Du hängen bleibst und auf eigene Rechnung ein Hotel besorgen musst, ist dieses etwas weiter vom Airport weg - im Zentrum vom (recht unsicheren) Guarulhos. Taxen sind in Brasilien sehr teuer, in die Busse ab Airport kommst Du nur mit Karten rein, die gescannt werden (also Dauerkarten). Nächsten Tag die Diskussion mit der (hohen) Airport Tax, die man bei 24h eigentlich nicht zahlen braucht, was aber niemand (auch nicht LH und LX) weiß.
    Ohne Senator und mit Eco wird der Spaß auf dem Airport sehr schnell teuer. Wenn Umweg, dann lieber andere Städte in Südamerika (SCL ist am besten). Ich weiß nicht, ob TAM nach Lima über GIG fliegt.
    Nach Iguazu und Paraguay ist Tam sicher eine Alternative, nach Peru weniger.
     
  7. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Oder Taca über EZE, wenn es schon um M&M geht. Habe ich auch schon ausprobiert. Bei Taca gibts neuerdings auch was zu essen.
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Jetzt kommen wir der Sache schon näher: Es ging doch hier um Business Class?

    Und nicht um Flüge in der lang zurückliegenden Vergangenheit? Sehr selten sind
    wir übrigens so zuvorkommend bei Problemen (die nicht einmal im Bereich der
    Fluggesellschaft gelegen haben) behandelt worden wie bei diesen Aschewolken-
    Problemen von TAM. Auch das gehört für mich zum Service, der ihn "sicher und
    komfortabel" werden läßt. Nix mit "vor einigen Jahren öfter mal, seitdem nicht
    mehr", sondern ganz aktuell (was ja die Güte von Tips in einem Vielfliegerforum
    ausmacht). Zu Deinen "unsicheren" Hotels: Welche Hotels werden denn den TAM-
    Business-Gästen angeboten, falls sie tatsächlich einmal in GRU stranden sollten?
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Jetzt kommen wir der Sache schon näher: Es ging doch hier um Business Class?

    Und im Eröffnungs-Beitrag kann man (weiterhin) lesen: "Alternativen sind KL
    und IB oder LH bis CCS und dann Taca." Das halte ich persönlich für "gruselig".
    Zur Lufthansa-"Bogota-Connection" (letztens in Eco zu "Bestpreisen" buchbar)
    kann ich leider noch nichts sagen. Aber es gibt doppelte Meilen auf FRA-BOG.

    Mein Tip war (und ist) und bleibt - bis die Eckdaten der "LATAM" geklärt sind:
    Flieg/t TAM in Business mit Super-Service; sicher & komfortabel. Gründe s.o. :idea:
     
  10. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Ich habe nichts von unsicheren Hotels gesagt, sondern von der unsicheren Gegend um den Airport und in der Stadt Guarulhos. Irgendwie muss man da ja auch hinkommen. Selbst bei Überbuchung und LH habe ich selten einen Transfer bekommen, manchmal auch kein Essen, dass man sich dann um die Ecke besorgen muss. In Sao Paulos Vorstädten kann man dann auch sehr schnell um die Ecke gebracht werden. Nur CCS ist schlimmer, selbst überall in Bolivien habe ich mich sicherer gefühlt.
    Wie gesagt ist alles 3 Jahre her, ich glaube aber nicht, dass sich soviel geändert hat. Mal davon abgesehen, dass es jedesmal dort Flugausfälle wegen Nebels gab. Ich fliege jedes Jahr nach Südamerika (komme gerade von dort) und GRU gehört für mich zu schlimmsten Airports (neben MVD natürlich aus bestimmten Gründen).
    Eine Airline, die tagelang mit defekter Schubumkehr fliegt und in Congonhas Bruch macht, was das schlimmste Unglück in Lateinamerika je war, gehört meines Erachtens nicht in die Star Alliance und wird von mir auch nicht empfohlen.
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das mit den "unsicheren Hotels" war wirklich allzu verkürzt, um von allen als
    das erkannt zu werden, was es ausdrücken sollte: Dafür gab's den Folgesatz. :idea:

    Um's noch klarer auszudrücken: Mir sind Deine "erschröcklichen" Erlebnisse in
    der Vergangenheit glücklicherweise erspart geblieben. Und ich hoffe sehr, daß
    die TAM die guten Erfahrungen, die wir (in Sachen "Krisenbewältigung Asche")
    machen durften, auch im Heimatland der Airline nicht (signifikant) schlechter
    ausfallen würden. Soll heißen: Ich bin ziemlich sicher, daß man uns niemals in
    diese Ortschaften schicken würde (und erst recht nicht ohne Fahrer), in denen
    man "um die Ecke gebracht" werden könnte (und in dem Hotel, in dem wir in
    einem solchen Fall untergebracht würden, hätte mit ziemlicher Sicherheit auch
    feste und flüssige Nahrung für uns alle vorrätig). Also alles im grünen Bereich. :mrgreen:

    Aber irgendwie hören sich Deine "Grusel-Geschichten" so an, als seist Du eher
    nicht in der Biz unterwegs (gewesen). Und um die ging's doch hier eigentlich. :roll:
     
  12. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Ne, Biz nicht, damals war ich auch nur FTL.
    Trotzdem auch als Senator hat man mir schon Hotelvoucher in die Hand gedrückt mit dem Hinweis, es gebe ja einen kostenlosen Shuttle, der dann aber nicht funktionierte. Essensvoucher sind auch manchmal Glücksache im Ausland, wenn die entsprechenden Vordrucke gerade fehlen. Oder der Drucker ging mittendrin kaputt (mal bei LAN passiert). Alles keine Horrorstories sondern schon geschehen. Südamerika ist eben einzigartig in Sachen Organisation.
    Dass ein Hotel bei Flugverspätung noch um 1:00 nachts Essen serviert, geht gerade noch in Argentinien, wo man erst um 23:00 isst. In Brasilien und Peru kannst Du das vergessen. Da bleibt nur die flüssige Nahrung aus der Minibar und der Gang zur Straßenküche um die Ecke. Und das ist in bestimmten Flughafengegenden eben nicht ungefährlich. Deshalb vermeide ich Airports wie GRU; da sind doch Umstiege in MAD (Direktflug nach Lima, um wieder zum Thema zurückzukehren) und SCL deutlich besser.
    Auch Biz schützt nicht vor Flugzeugabstürzen wie der von der TAM. Wie gesagt flog diese Airline tagelang mit defekter Schubumkehr. Wäre vielleicht in GRU nicht schiefgegangen, den anderen Airport in SAO damit anzufliegen war bodenlose Verantwortungslosigkeit der Airline und macht mir diese nicht sympathisch (und wenn es Suiten für den Preis von Biz gäbe).

    Der OP hat übrigens gefragt, wie die BIZ bei LAN in der 767 ist. Ich habe ihm am Anfang darauf geantwortet und einige Zusatzinfos über LAN und den alternativen Umstieg in CCS gegeben. Also nichts worüber Du Dich aufregen müsstest, MAP!
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wie kommst Du denn nur darauf, daß ich mich (Deinetwegen? :shock: ) "aufregen" würde?

    Noch kannst ja auch Du nachlesen, daß es um Business-Flüge (Überschrift: MAD-LIM) ging.
    Mit LAN und den aufgezählten "Alternativen". Du hast dann (was ich interessant fand und ja
    auch nicht im geringsten "angegriffen" habe) mit zwei (ebenfalls schon lang zurückliegenden?)
    Flügen auf die Osterinseln geantwortet. Ich habe (aus der "aktuellen" Erfahrung vor etwa 1/2
    Jahr heraus) Flüge in der Business Class auf der angesprochenen Strecke MAD-LIM mit der TAM
    empfohlen. Daß Du Dich in Deiner Eigenschaft als Eco-Flieger nach/in Südamerika angegriffen
    fühlen würdest, war mir weder "klar" noch wäre es mir irgendwie "logisch" vorgekommen.

    Daß Du nicht Biz (und erst recht nicht Biz in einer TAM-Maschine) fliegst, wissen wir nun alle.
    Dennoch sollte es hier im Vielfliegerforum auch weiterhin möglich sein, daß andere User/innen
    ihre Erfahrungen aussprechen, Empfehlungen geben und ihre Sicht der Dinge schildern. Okay? :mrgreen:
     
  14. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    MAP, auch wenn die Geschichte langsam in einen Dialog zwischen uns ausartet:

    Ich fliege durchaus Biz nach Südamerika, mehr als Eco. Bin vor 3 Wochen gerade in Biz von dort zurückgekommen. Bin auch schon in F dorthin geflogen. Man gönnt sich ja sonst nichts.
    Osterinseln liegt kein Jahr zurück. War dort in der letzten Zeit jedes Jahr. Habe ich nur erwähnt, weil der OP nach der B767 gefragt hat und diese hauptsächlich dort fliegt. Ansonsten fliegt LAN auch auf längeren Strecken (z.B. Kolumbien, Ecuador, Falkland) mit dem A320. LAN hat Biz nur nach IPC, Nordamerika und Europa (selten EZE und LIM).
    TAM ist für mich tabu. Danach hat der OP auch gar nicht gefragt.
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das hatten wir ja längst verstanden (s.o.).


    Das stimmt. Das interessiert auch nur Dich.


    Bleibt wieder/nochmal festzuhalten: Etwas mehr Toleranz stünde auch Dir gut zu Gesicht. 8)
    "... sollte es hier im Vielfliegerforum auch weiterhin möglich sein, daß andere User/innen
    ihre Erfahrungen aussprechen, Empfehlungen geben und ihre Sicht der Dinge schildern ..." :mrgreen:
     
  16. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Das sagt der Richtige, da Du ja hier auf so jedem User im Forum herumhackst ...
    Mich abwertend als Ecoflieger zu beschimpfen zeugt auch nicht von großer Toleranz und es entspricht auch nicht den Tatsachen.

    Vorschlag: wir sollten die Diskussion an dieser Stelle beenden!
     
  17. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Seh ich das falsch oder hast Du das Wort TAM zuerst benutzt?
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Du solltest nicht soviel krudes Zeugs in anderer Leute Beiträge hinein"interpretieren",
    sondern einfach einmal lesen, was die anderen geschrieben haben. Mehr nicht. Nur so. 8)
    Gerne doch.
     
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist für Dich "die Diskussion beenden"? :lol:
     
  20. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Es waere schon interessant zu verstehen, warum fuer Dich der Begriff "Ecoflieger" eine Beschimpfung oder Abwertung darstellt. Willst Du damit andeuten, dass Du Dich fuer besser als ein Passagier in der Eco haelst und dass Passagiere in der Economy Class zu verachten sind?

    S
     

Diese Seite empfehlen