Laptop an Bord - Übersicht über Stromversorgung

Dieses Thema im Forum "Travel Technologie" wurde erstellt von FLYGVA, 28. Oktober 2006.

  1. FLYGVA

    FLYGVA Bronze Member

    Beiträge:
    161
    Likes:
    0
    Der ein oder andere von uns reist ja nun doch mit dem Laptop und benutzt ihn auch im Flieger. Ich selbst bin immer – egal ob privat oder beruflich – mit dem Laptop unterwegs. Mir ist aufgefallen, daß bei allen Verbesserungen der Produkte in C/F die Steckdosen und deren Lage noch immer sehr unterschiedlicher Art sind.
    Hatte ich z.B. bei ANA in der Business und SQ in der Premium Economy keine Probleme, so hatte die alte Business von Asiana auf ICN - ORD überhaupt keine Outlets. Bei United brauchte man einen Adapter, den es an Bord bislang nicht gab.

    Wer nicht mit Flachstecker reist kann evt. etwas trickesen. Dann setzt man einfach den amerikansichen Adapter davor und dann sollte es funktionieren. So habe ich bei LH und SQ das Notebook auf meinem letzten trip in F bzw. C nutzen können.

    Vielleicht könnten wir uns hier mal austauschen und dabei die Arbeitsmöglichkeiten auch gleich generell abarbeiten.

    Die unten gemachten Ausführungen sind nur exemplarisch und basieren auf meinen eigenen Erfahrungen. Soweit es meine Zeit zuläßt würde ich das „als work-in-progress“ betrachten und den zweiten Post immer mal updaten.
     
  2. FLYGVA

    FLYGVA Bronze Member

    Beiträge:
    161
    Likes:
    0
    Übersicht

    All Nippon Airways
    Y:
    nicht vorhanden
    C:
    deutsche flacher Stecker ohne Adapter (Multi Plug).
    Anschluß an der Rückenlehne und damit die Kabelführung etwas unglücklich; nur kleine Ablage für Laptop
    F:
    deutsche Stecker ohne Adapter (Multi Plug)
    Anschluß an der Seite und damit die Kabelführung mitunter etwas unglücklich; Ablage für Laptop okay


    American Airlines
    Y:
    ein Empower Anschlüsse pro zwei Sitze (nicht immer)
    C:
    Empower Anschluss


    Asiana Airlines
    Y:
    nicht vorhanden
    C:
    nicht vorhanden alte C in 747-400 Combi
    F:
    nicht vorhanden alte C in 747-400 Combi


    British Airways
    Y:
    nicht vorhanden
    Y:
    747 hatte Strom, Adapter ?
    C:
    nicht vorhanden alte C in 747-400 Combi
    F:
    nicht vorhanden alte C in 747-400 Combi


    Lufthansa
    Y:
    nicht vorhanden
    C:
    deutscher Flachstecker ohne Adapter in neuer C
    Empower
    F:
    deutscher Flachstecker
    Empower

    Qatar Airways
    Y:
    ?
    C:
    flacher Stecker ohne Adapter
    F:
    flacher Stecker ohne Adapter


    Royal Brunei
    Y:
    ?
    C:
    Empower / Adapter erforderlich
    F:
    ?


    SAS
    Y:
    nicht vorhanden
    Y+:
    Eco+ A340: zumindest Eurostecker passt, Amistecker hab ich nicht geschaut. Anschluss ist an der Vorderseite der Armlehne
    C:
    Biz A340: Eurostecker und Amistecker passen ohne Adapter, Anschluss ist in der Ablage in der Armlehne


    Singapore Airlines
    Y:
    nicht vorhanden
    Premium Y:
    deutsche flacher Stecker ohne Adapter (Multi Plug) für jeweils zwei Sitze in der Mitte vorne.
    Arbeitsmöglichkeiten etwas beengt, aber okay. normales Laptop paßte in Tasche an Vordersitze, die dafür auch vorgesehen war.
    C:
    Empower in innerasiatischer C, Adapert angeblich an Bord, war auf innerasiatischen Strecken nie an Bord vorhanden.
    Tisch war okay, Ablagemöglichkeiten etwas eingeschränkt
    F:
    neue international F mit Multi Plug + Empower Anschluss. Deutscher Flachstecker passt (ausprobiert).
    Arbeitsmöglichkeiten okay, Tisch etwas wackelig
    innerasiatische F: Empower Anschluss


    Thai Airways
    Y:
    nicht vorhanden
    C:
    Adapter in alter C notwendig, war auf innerasiatischen Strecken nie an Bord vorhanden
    Tisch war okay, Ablagemöglichkeiten etwas eingeschränkt
    F:
    Adapter in alter F (vorletzte Version),
    ein Stecker für zwei Sitze, beengte Platzverhältnisse
    deutscher Flachstecker in neuer F, einer pro Sitz


    United Airlines
    Y / Y+:
    nicht vorhanden
    C:
    Empower Adapter in C notwendig, war nie an Bord vorhanden.
    Anschluß an Sitzinnenseite, etwas unglücklich platziert, man sitz quasi auf dem Kabel. Tisch war okay, Ablagemöglichkeiten in Vordersitz in Ordnung
    F:
    in inneramerikanischer 757 Config nicht vorhanden (!)


    US Airways
    Y:
    nicht vorhanden
    C:
    Empower Adapter in C notwendig, war nie an Bord vorhanden
     
  3. FLYGVA

    FLYGVA Bronze Member

    Beiträge:
    161
    Likes:
    0
    reserviert für evt. zukünftige Einträge 8)
     
  4. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Thai F vorletzte Variante , 2 Flatbeds Seit' and Seit ' , brauchst Du einen Adapter, den Du an Bord aber nicht kriegen kannst , und außerdem ist nur einer für 2 Sitze vergesehen , Schlägerei unausweichlich . Wegen der beengten Verhältnisse darf ich den Einsatz des Ellenbogens empfehlen , dabei den Schlagarm immer nah am Körper führen . Achtung bei Reservierung Links- oder Rechtshänder bedenken .

    Thai F letzte Variante mit Einzelsitzen einfach zum Einstecken .

    Somkiat
     
  5. newman

    newman Silver Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    Gute Idee, danke!
     
  6. Meilensucher

    Meilensucher Platinum Member

    Beiträge:
    1.025
    Likes:
    0
    Wenn es heiß ohne Adapter meint Ihr doch den schmalen Eurostecker? Ich habe leider am Netzteil den breiten Stecker, den bekomme ich zwar bei der LH in die Steckdose rein, aber dann gibt es keinen Strom. Mit Adapter klappt es. Ich verstehe nur immer noch nicht warum. :(
     
  7. FLYGVA

    FLYGVA Bronze Member

    Beiträge:
    161
    Likes:
    0
    Ops, ich habe einen breiten und bekam komischerweise strom. Ich bin mir aber jetzt gar nicht mehr sicher, welches Netzteil ich hatte, da ich zwei in Benutzung habe. Ich weiß nur, ich hatte bislang Strom. Aber ich meine, den breiten zumindest bei SQ auf EWR-SIN im A 340 genutzt zu haben.

    Tendenzielle gehe ich bei LH vom schmalen aus, aber vielleicht kann uns ja hier jemand defnitiv aufklären.
     
  8. FLYGVA

    FLYGVA Bronze Member

    Beiträge:
    161
    Likes:
    0
    somkiat, ist eingepflegt. Reine informatorische Frage im Hinblick auf den Post von Meilensucher: schmaler Eurostecker oder dicker Stecker in TG neuer F ?
     
  9. matzedd

    matzedd Bronze Member

    Beiträge:
    158
    Likes:
    0
    Thai welchen Stecker

    Hallo fliege mit der Thai von München nach Bangkok und dann weiter nach Sydney. Alles in Business. Kann ich da den ganz normalen dicken Stecker von meinem MacBook benutzen oder brauch ich da eine Adapter.
    Danke schonaml für die Hilfe.
     
  10. Guest

    Guest Guest

    SAS/Biz A340: Eurostecker und Amistecker passen ohne Adapter, Anschluss ist in der Ablage in der Armlehne
    SAS/Eco+ A340: zumindest Eurostecker passt, Amistecker hab ich nicht geschaut. Anschluss ist an der Vorderseite der Armlehne
    SAS/Eco: nix

    BA/Eco+ 747 hatte auch Strom im Gegensatz zur Eco, erinner mich aber nicht mehr was fuer ein Adapter ich da gebraucht hab
     
  11. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Qatar Airways flacherstecker ohne Adapter in C + F.

    Royal Brunei mit Adapter in C.
     
  12. Krug56

    Krug56 Platinum Member

    Beiträge:
    1.494
    Likes:
    5
    Adapter

    Hallo,
    bei American Airlines: in C = Adapter (Zigarettenanzünder) - in Y = Wie oben - jedoch einer für 2 Sitze vorgesehen (Verteilung siehe seatguru.com).
    Hab es heute auf dem Rückflug in C getestet.
    Gruss aus Bielefeld
     
  13. FLYGVA

    FLYGVA Bronze Member

    Beiträge:
    161
    Likes:
    0
    Ich habe den zweiten Post upgedatet und den ersten Post ergänzt
     
  14. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    @ FLYGVA


    super sache .

    Sehr übersichtlich weiter so.
     
  15. offtherecord

    offtherecord Bronze Member

    Beiträge:
    206
    Likes:
    0
    Moin,

    ich würde mir gerne ein Empower-kompatibles Ladekabel für mein Samsung Notebook zulegen.
    Ebay und Amazon(.de) helfen schon mal nicht weiter, und wenn ich was finde, dann nur einen Adapter von Empower auf Auto-Stecker. Leider habe ich aber noch nie ein Autoladekabel für mein Notebook gesehen.
    Wo bekommt man sowas, außer vielleicht am Flughafen für Irrsinnspreise (abgesehen davon, dass ich irgendwie doch so meine Zweifel habe, das in MUC finden zu können)?
     
  16. douggyhaffernan

    douggyhaffernan Gold Member

    Beiträge:
    637
    Likes:
    0
    Was bedeutet "Empower". Sagt mir leider gar nichts. Danke.
     
  17. offtherecord

    offtherecord Bronze Member

    Beiträge:
    206
    Likes:
    0
    http://en.wikipedia.org/wiki/EmPower

    Im Grunde einfach ein Anschluss, den u. a. United in der C verwendet. Ohne einen Adapter für das eigene Gerät geht dabei nicht viel, und genau einen solchen suche ich jetzt.
     
  18. offtherecord

    offtherecord Bronze Member

    Beiträge:
    206
    Likes:
    0
    Okay,

    anscheinend benötige ich grundsätzlich diesen Inverter hier: http://de.kensington.com/html/12388.html#
    Leider kann ich nicht erkennen, wie ich mein Notebook daran anschließe - hat der Inverter eine normale Steckdose, d. h. ich könnte jedes beliebige Gerät anschließen? :?:
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Empower wird ja bei den meisten Airlines jetzt auf normale 110V-Anschlüsse umgestellt. Eigentlich kenn ich nur von UA und US noch Empower, die stellen nun aber auch um. AA hat normale Autozigarettenanzünderanschlüsse, stellt aber ebenfalls auf 110V um. LX hat in der 330er F was ganz eigenes, das kaum mit den neuen Geräten funzt, stellt aber auch vor 2011 nicht um, weil die den 330ern vorher in der C keine neuen Sitze und in der F keine neuen Anschlüsse spendieren. Das wurde heute auch auf unserem knapp zweistündigen Meeting mit dem Miles & More Chef von der Swiss in ZRH bestätigt.
     
  20. Guest

    Guest Guest

    Was gibt es denn noch so für Nachrichten aus Zürich? Vor allen hat`s Spassssssss jemacht? :lol:
     

Diese Seite empfehlen