Laptop im Koffer?

Dieses Thema im Forum "Economy" wurde erstellt von eckehardstier, 11. Juli 2011.

  1. eckehardstier

    eckehardstier Pilot

    Beiträge:
    62
    Likes:
    2
    Entschuldigt bitte, vielleicht ist das ein alter Hut. Jedoch wäre ich sehr dankbar über ein paar Erfahrungen mit einem Laptop im abgegebenem Gepäck. Danke!
     
  2. HON CIRCLE RD

    HON CIRCLE RD Gold Member

    Beiträge:
    806
    Likes:
    0
    Kommt immer drauf an WOHIN und WELCHEN Koffer Du hast.....
     
  3. eckehardstier

    eckehardstier Pilot

    Beiträge:
    62
    Likes:
    2
    In der Regel einen großen Koffer und es geht bis zu den Antipoden nach Neuseeland ;-) . Also umsteigen in Fra und Singapur...
     
  4. HON CIRCLE RD

    HON CIRCLE RD Gold Member

    Beiträge:
    806
    Likes:
    0
    Die größe des Koffers ist nicht relevant... sondern wie sicher er ist.
    Mit einem Softcase würde ich zum Beispiel nicht nach Afrika fliegen! Einem guten Freund von mir haben sie in JNB den Softcase aufgeschlitzt (wohlgemerkt aus dem eingecheckten Gepäck) und den Firmen-Lappi mit allem Zubehör rausgeholt. Der privaten hatte er glücklicherweise im Handgepäck!

    Kiwiland und Singapore sollten jedoch OK sein; da hab ich noch nichts negatives in der Art gehört!
     
  5. eckehardstier

    eckehardstier Pilot

    Beiträge:
    62
    Likes:
    2
    Danke, "Honcircle" - gerade hatte ich eine freundliche Begegnung mit einem Deiner Spezies der HONs in München bei einem LH-Treffen. das war interessant!

    Ok - diese Sicherheitsfrage ist beantwortet. Ist die Sicherheit eines abgeschalteten Computers durch das Herumwerfen gefährdet, wenn man ihn gut verpackt auf Reisen schickt? Tut mir leid, wenn ich so naiv frage. Ich will mein Gepäck leichter machen, obwohl der Flug so komfortabel sein wird...
     
  6. HON CIRCLE RD

    HON CIRCLE RD Gold Member

    Beiträge:
    806
    Likes:
    0
    Also da musst Du Dir keine Gedanken machen..... Meiner (meine vielen) hat schon einiges er- und überlebt!
    Nur solltest Du ihn nicht gerade "am Rand / außen" verstauen wegen der anderen Koffer aber sonst (mittendrin) geht das alles schon!
     
  7. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Zwischen n paar Klamotten ist alles gut. Ich pack zwar keine Laptops in Aufgabegepäck, aber seit über 20 Jahren Flaschen aller Art, und es ist nie was kaputt gegangen. Und ich behaupte mal, Laptops können (ausgeschaltet) um einiger mehr ab als Flaschen.
     
  8. eckehardstier

    eckehardstier Pilot

    Beiträge:
    62
    Likes:
    2
    Danke Euch beiden! Heute geht es von Dresden via Fra via Singapur nach Auckland. Wenn das Laptop diese Reise übersteht, melde ich mich ;-)
     
  9. atri1666

    atri1666 Guest

    Habe das schön öfters gemacht innerhalb Europas und auch nach Malaysia, Singapore und Thailand und das Ding funktioniert noch immer.
     
  10. HON CIRCLE RD

    HON CIRCLE RD Gold Member

    Beiträge:
    806
    Likes:
    0
    Es gab gewisse Zeiten, da ging mir bei JEDEM Flug via USA die eingepackte Flasche(n) im Gepäck kaputt; egal wie gut sie verpackt war!
    Ein Schelm wer böses über die TSA denkt :shock:
     
  11. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Naja, die TSA wird beim Durchleuchten des Gepäcks dieses wohl kaum durch die Gegend schleudern ;) Aber umso mehr die unterbezahlten Ramper, in den USA in der Tat problematischer. Ansonsten ne Checklist für Flaschen u.ä.:
    - Möglichst Hartschalen- bzw. formstabilen Koffer.
    - Kronkorken zutapen, da sie lecken
    - Einzelnd in Tüten, damit im Fall der Fälle nix Nass wird. (Nicht angenehm, wenn die einzige Hose zum Wechseln nach Bier stinkt :lol:)
    - Einzelnd mit Klamotten und co umwickeln, damit sie nicht gegeneinander schlagen.
    - Andere Sachen an Rand, Flaschen in die Mitte.
     
  12. eckehardstier

    eckehardstier Pilot

    Beiträge:
    62
    Likes:
    2
    Also für alle meine Erfahrung zum Laptop im Koffer: gut verpackt ist nichts passiert und das Teil hat die lange 36h Reise unbeschadet überstanden. So hatte ich weniger Handgepäck, was mir weniger Stress bedeutet. Zumal man die normalen Kabinenkoffer im upper Deck der 747 bei SIA wie auch Thai nicht verstauen kann, sondern das Gepäck im Hauptdeck lassen muss.
     
  13. vit

    vit Bronze Member

    Beiträge:
    105
    Likes:
    0
    Mir wurde zwei mal was auf Flügen geklaut: eine kompakte Digitalkamera aus einem dummerweise nicht abgeschlossenen Koffer und ein mobiles Navi aus dem abgeschlossenen (Vorhängeschloss) Koffer. Wo? Auf Flügen zwischen Belgien bzw. England und Stuttgart. Die Polizei in Stuttgart teilt mir mit, dass das relativ häufig vorkomme. Ich werde nie wieder etwas wertvolles in einem Koffer aufgeben, ein Laptop wäre für mich also ein absolutes "no go".
     
  14. HON CIRCLE RD

    HON CIRCLE RD Gold Member

    Beiträge:
    806
    Likes:
    0
    Offizielle Anzahl der Koffer Diebstähle / Einbrüche in Johannesburg (veröffentlicht von SAA in 2009) 140.000 gemeldete Fälle im Jahr das sind ca 380+ Fälle pro Tag!
    Es gibt Film (Beweis) Material (ACSA / Carte Blanche / DSTv) in dem in einer einzigen Minute 5 Koffer beim Beladen einer SAA 737 "gefilzt" wurden.....

    Wertsachen im Koffer?

    NIEMALS !!!
     
  15. FrequentTraveler

    FrequentTraveler Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Kann mich da nur anschließen. Alles was wertvoll ist und besser nicht in falsche Hände geraten sollte - sowas wie Firmenlaptops mit unternehmensinternen Daten zum Beispiel - sollte auch auf jeden fall als handgepäck mitgenommen werden. Das irgendwas im Koffer kaputt geht ist da wirklich noch das geringste Problem.
     
  16. Patrick747

    Patrick747 Lotse

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Kann mich nur "vlt" anschließen!

    Achtung in den AGB's der Airlines! (zb. AUA oder Lufthansa) wo ausdrücklich keine Haftung für Aufgegebenes Gepäck gibt!

    Cousin in New York JFK schon passiert - Lapotop gestohlen vom Koffer - Keine Chance....
     
  17. vit

    vit Bronze Member

    Beiträge:
    105
    Likes:
    0
    Ich war daher sehr erstaunt, dass LH mir für das gestohlene Navi (war erst wenige Wochen alt) den vollen Kaufpreis erstattete!
     
  18. senscl

    senscl Co-Pilot

    Beiträge:
    41
    Likes:
    0
    Auf einem (m. E. innerdeutschen) LH-Flug wurde eine Mitarbeiterin kürzlich gebeten, ihr Bord Case wegen Wechsel auf ein kleineres Fluggerät am Gate einzuchecken.

    Unglücklicherweise wurde beim Handling der Bildschirm irreparabel beschädigt. Ich war reichlich überrascht, dass LH ohne grosses Aufheben den Schaden sofort anerkannt hat und die Reparaturkosten (ja, hier in Südamerika macht man so etwas noch) übernimmt.

    Hätte wirklich geglaubt, dass die Airline argumentiert hätte, der Passagier habe fahrlässig gehandelt.
     
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wenn er von der Fluggesellschaft dazu aufgefordert wurde?
    Dann hast Du allerdings einen sehr weit gefaßten "Glauben".
     
  20. FrauHolle

    FrauHolle Co-Pilot

    Beiträge:
    29
    Likes:
    0
    Ich hab vorsichtshalber auch immer alle Wertsachen bei mir, da ein Koffer ja auch mal verloren gehen kann und mit einer kamera oder einem Laptop sind ja vor allem dann immer gleich auch die Daten weg!
    Da fühl ich mich doch sicherer wenn ich sowas im Handgepäck hab. Muss ja sonst nicht viel rein, also kriegt man das auch noch weg.
     

Diese Seite empfehlen