Lufthansa (bald)wieder online über den Wolken

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von fuelflow, 6. Oktober 2009.

  1. fuelflow

    fuelflow Bronze Member

    Beiträge:
    245
    Likes:
    0
    FRANKFURT (dpa-AFX) - Passagiere der Lufthansa können auf der Langstrecke
    künftig wieder im Internet surfen. Rund drei Jahre nach dem Ende des
    Breitband-Angebots startet Lufthansa einen neuen Anlauf, wie die Deutsche
    Presse-Agentur dpa am Dienstag in Frankfurt erfuhr. Einzelheiten will das
    Unternehmen am kommenden Montag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit
    Panasonic Avionics Corporationen bekanntgeben.

    Die Lufthansa hatte den Service Ende 2006 nach gut zwei Jahren Laufzeit
    eingestellt, weil der damalige Kooperationspartner Boeing das Angebot aus
    wirtschaftlichen Gründen auslaufen ließ. Bereits damals hatte Lufthansa erklärt,
    sie suche nach einem neuen Partner für das Angebot.

    Panasonic Avionics bietet nun eine Lösung, bei der Teile der einst von Boeing
    geschaffenen Infrastruktur wie etwa Antennen an Bord der Flugzeuge wieder
    genutzt werden können. Bis Ende 2006 hatte Lufthansa knapp 70 Maschinen mit der
    Übertragungs-Technik ausgestattet. Das System setzt dabei auf Satelliten und ist
    daher auch über den Meeren nutzbar./rg/DP/das

    Quelle: dpa-AFX
     
  2. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Wenn das stimmt, eine sehr erfreuliche Nachricht! In dem Fall wuerde ich LH wieder deutlich oefter auf der Langstrecke buchen.

    S
     
  3. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Das wäre eine Freude. :p
     
  4. Reisereport

    Reisereport Bronze Member

    Beiträge:
    120
    Likes:
    0
    Welche Bedeutung dieser Service mit Zielrichtung auf die Premiumkunden hat, belegt, dass der Lufthansa-Vorstandsvorsitzende Wolfgang Mayhuber selbst die Produkt vorstellen wird.

    Panasonic Avionics hatte das System im Frühjahr in Hamburg vorgestellt und gegenüber der fvw betont, dass es nahezu in allen Regionen der Welt verwendet werden könne. Man habe Verträge für die Nutzung eines ganzen Satelittennetzes geschlossen. Einige Dienstleister von nordamerikanischen Airlines könnten nur über dem Kontinent Internetzugang bieten.

    Panasonic schloss zudem Abkommen mit zahlreichen Internet-Providern, die den Datenverkehr der Passagiere zu akzeptablen Kosten untereinander verrechneten. An den hohen Kosten und der zu geringen Nutzung ist das erste System für Internet im Flugzeug gescheitert. Der Anbieter Connexion by Boeing musste Konkurs anmelden.

    Panasonic hat zudem unterschiedliche Leistungspakete entwickelt, um die unterschiedlichen Bedürfnisse der Passagiere zu bedienen. So können die Nutzer günstiger surfen, wenn sie Werbeeinblendungen akzeptieren.

    Wie die Leistungspakete bei Lufthansa aussehen werden, dürfte Mayrhuber gemeinsam mit Paul Margis, CEO von Panasonic Avionics, in der kommenden Woche in Frankfurt der Öffentlichkeit vorstellen.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Das ist nicht wirklich eine Neuigkeit, wir haben schon vor einigen Wochen über den kommenden Einstieg von Panasonic-Technik für Internetzugänge in die LH-Langstreckenflotte diskutiert.
     
  6. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Schoen, dass es nun offenbar wirklich so weit ist! Wuerde mich wirklich freuen wenn das bald wieder verfuegbar ist. Vor allem, da mit den Netbooks heute auch kleine PCs verfuegbar sind mit denen man selbst in der Eco angenehm surfen kann.

    Gruesse, Tim
     
  7. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Zumindest bis die Batterie schlapp macht....;-)

    S
     
  8. EmoHunter

    EmoHunter Diamond Member

    Beiträge:
    2.580
    Likes:
    0
    Und für die Werbung gibts AdBlock / VPN.
     
  9. Reisereport

    Reisereport Bronze Member

    Beiträge:
    120
    Likes:
    0
    Lufthansa holt Internet zurück

    Bei Lufthansa können einige Kunden bald auch wieder während des Fluges surfen.
    Die Deutsche Lufthansa wird künftig wieder Breitband-Internet auf der Langstrecke anbieten. Ein entsprechender Vertrag wurde von Lufthansa-Vorstandschef Wolfgang Mayrhuber und dem Chef der Panasonic Avionics Corporation, Paul Margis, unterzeichnet. "Kunden sitzen bei Lufthansa in der Königsklasse der Kommunikation", erklärte Mayrhuber.

    Im kommenden Jahr sollen zunächst rund 50 Langstrecken-Maschinen mit der Übertragungstechnik ausgestattet werden, der Startschuss sei für die zweite Jahreshälfte geplant. Angaben zu Investitionen und Kosten für den Fluggast wurden nicht gemacht.
     
  10. Reisereport

    Reisereport Bronze Member

    Beiträge:
    120
    Likes:
    0
    Bis Lufthansa-Kunden tatsächlich über den Wolken im Internet surfen und E-Mails schreiben können, dauert es noch ein bisschen. In der zweiten Hälfte des nächsten Jahres sollen die ersten Flugzeuge mit der neuen Technik ausgerüstet sein, sagte Wolfgang Mayerhuber, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa, bei der Vertragsunterzeichung mit Dienstleister Panasonic Avionics.

    Der neue Service an Bord ermöglicht neben dem Internet-Zugang per WLAN auch SMS-Versand per Mobiltelefon und Datentransfer mit Smartphones wie PDA, iPhone oder Blackberry. Grundsätzlich sei auch das Telefonieren möglich, erklärte Mayerhuber. Allerdings sei dies von der Mehrzahl der Passagiere nicht erwünscht und werde deshalb vorerst auch nicht angeboten.
    Mit diesem Projekt startet Lufthansa eine Neuauflage von FlyNet. Bereits 2004 war der Kranich-Carrier mit Breitband-Internet-Anschluss an Bord unterwegs. Der Service wurde allerdings mit dem Konkurs des damaligen Partners, Connexion by Boeing, eingestellt. Von den damals insgesamt 69 umgerüsteten Flugzeugen sollen nächstes Jahr 50 mit der neuen Technik ausgestattet werden.
    "Die Priorität liegt auf dem Langstreckensektor", machte Mayrhuber deutlich. Sukzessive ist der Service auf allen Interkont-Verbindungen vorgesehen. Abhängig vom gewählten Gerät geschieht die Abrechnung über einen Mobilfunk-Anbieter oder per Kreditkarte. Wie hoch die Gebühren sein werden, steht noch nicht fest. Es soll aber verschiedene Preismodelle für die Nutzung von WLAN geben – von der einstündigen Pauschale bis zur monatlichen Flatrate.
     
  11. chevalier

    chevalier Silver Member

    Beiträge:
    429
    Likes:
    0
    folgendes gerade von LH per mail erhalten.......

    FlyNet takes off again: Lufthansa relaunches broadband Internet on-board

    Oct. 12, 2009 - In mid-2010, when Lufthansa reintroduces FlyNet, its satellite-based Internet on-board service, the airline’s customers will once again be able to communicate above the clouds via broadband Internet. In addition to the wireless Internet access, the newly improved service will permit inflight data transfer over standard GSM/GPRS mobile networks. This will enable Lufthansa passengers in the future to also send text messages by mobile phone and transfer data via smartphones such as PDA, iPhone or BlackBerry devices.
     
  12. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    weiss einer was der spaß kostet? unterschiede nach klassen? F/C vielleicht sogar umsonst :-O?
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Der war gut! :lol: :lol: :lol:
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Das erste FlyNet hat seinerzeit ca. 10$ für 30 Minuten oder um die 30$ für den ganzen Flug gekostet - nach Klassen wurde nicht unterschieden. Über aktuelle Tarife weiß ich noch nichts.
     
  15. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0


    Wenn ich mich recht erinnere, gab es gratis Flynet-Voucher in unbegernzter Menge. Oder hatte ich einfach nur Glück?
     
  16. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    habe grade mal bei der hotline angerufen, der MA wusste nix davon meinte aber es sei vielleicht umsonst in der Business Class!?

    ich finde das seltsam. auf der HP findet man ja auch nix richtiges...
     
  17. bartel

    bartel Silver Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    LH sagt dazu derzeit nur das es verschiedene Tarife geben wird:
    Der Start von FlyNet beginnt auf dem Nordatlantik und wird schrittweise auf das weltweite Streckennetz der Lufthansa ausgedehnt. Für die Fluggäste sind verschiedene Tarifmodelle geplant, die sich an den unterschiedlichen Bedürfnissen der Flugreisenden, zum Beispiel Vielfliegern, orientieren werden.
    Hier eine Liste der LH Intercontflotte mit Flynet/Um-Aufrüstungsterminen:
    http://klarhorst.com/Liste.htm
    Vielleicht helfen die Preise aus den USA als Richtwerte weiter? Zwischen 5 Dollar für einen 1,5 h Flug und 40 Dollar für eine Monatsflat ist alles dabei.
    https://www.gogoinflight.com/gogo/purch ... ution=e2s1
     
  18. Guest

    Guest Guest

    Entweder das oder die Einführung wurde in der Tat großflächig durch eine derartige Aktion beworben. Die Preise wurden damals jedenfalls auch so kommuniziert, siehe z.B. hier http://www.tomshardware.de/lufthansa-flynet-surfen-ueberflieger,testberichte-888.html

    Noch ist das neue FlyNet ja auch in einer Test- und Einführungsphase auf einigen wenigen Maschinen.
     
  19. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    gibts immer noch nix neues?
     
  20. Guest

    Guest Guest

    Nichts Wesentliches. Wie in obiger Quelle zu lesen, sind aktuell wohl drei (Test-)Maschinen mit FlyNet ausgestattet, in den nächsten Wochen bzw. Monaten sollen aber bereits etwa ein halbes Dutzend hinzu kommen.
     

Diese Seite empfehlen