Lufthansa-Maschine landet in Rom - Flughafen evakuiert

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von gospodar, 14. Januar 2015.

  1. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
    Eine Maschine der Lufthansa auf dem Weg von München nach Rom-Fiumicino ist auf dem anderen Römer Airport Ciampino unplanmäßig gelandet. Grund ist offenbar eine Bombendrohung an Bord. Der Flughafen soll evakuiert worden sein.
    Das berichten diverse Branchenportale beim Kurznachrichtendienst Twitter.
    Ein Airbus A-320 der Lufthansa auf dem Weg von München nach Rom-Fiumicino ist auf dem anderen Römer Airport Ciampino unplanmäßig gelandet. Grund ist offenbar eine Bombendrohung an Bord. Eine offizielle Bestätigung gibt es bislang noch nicht.


    Quelle: Focus online
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2015
  2. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
    Ein Flugzeug der österreichischen Airline "Niki" hat in Rom offenbar nach einer Bombendrohung den Start abgebrochen. Wie die italienische Zeitung "Corriere della Sera" schreibt, habe ein Passagier an Bord von einer Bombe im Gepäck gesprochen. Der Pilot habe daraufhin sofort den Kontrollturm verständigt und das Flugzeug auf eine einsame Piste gelenkt. Spezialeinheiten hätten die Maschine dort umstellt. Erst nach Verhandlungen konnten laut der italienischen Zeitung "La Repubblica" die Passagiere befreit werden. Der Verdächtige wurde festgenommen.

    Auch um eine Lufthansa-Maschine auf dem anderen römischen Flughafen Ciampino hatte es Verwirrung gegeben. Erst hieß es, die Bombendrohung habe dort stattgefunden.

    http://www.stern.de/panorama/bombendrohung-in-rom-niki-flugzeug-bricht-den-start-ab-2166334.html

    Quelle: Stern.de
     

Diese Seite empfehlen