LufthansEconomy-Tickets im Eigenvertrieb um drei Euro teurer

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von Guest, 5. Dezember 2006.

  1. Guest

    Guest Guest

    Wer Economy-Class-Tickets direkt bei Lufthansa im Internet, im Call Center oder an einem Ticketschalter auf dem Flughafen mit Kreditkarte bezahlt, muss seit 1. Dezember 2006 drei Euro mehr bezahlen.

    Lufthansa hat die Ticket Service Charge (TSC) im Eigenvertrieb für Economy-Flugscheine angehoben. Bisher erfolgte die Differenzierung der TSC ausschließlich nach dem Reiseziel, künftig wird zusätzlich nach Bezahlungsart und Reiseklasse unterschieden.

    Drei Euro mehr werden für in Deutschland verkaufte Economy-Flugscheine, die mit Kreditkarte bezahlt werden, im Eigenvertrieb verlangt. Bei Business- und First-Class-Tickets ändert sich nichts an der Höhe der TSC.
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hmm,
    eine Testbuchung (Ready to Fly FRA-MAD-FRA bei LH.de) hat diesen Preis ergeben:

    17,00 + 69,67 x 1 Erwachsener = EUR 86,67
    Ticket Service Charge (gesamt) = EUR 10,00
    Gesamtpreis für alle Reisenden = EUR 96,67

    Danach wird nach der Bezahlungs-Art gefragt und die hinterlegte CC angezeigt.
    Der Preis der TSC bleibt gleich. Alle Abläufe sind unverändert, kein Hinweis
    auf zusätzliche Gebühren wird angegeben. Im Gegenteil:

    Vor der endgültigen Buchung (klick: "Ja, Ticket kaufen") muß ich noch die
    "Beförderungsbedingungen" per Klick akzeptieren, und darin heißt es zu den
    anfallenden
    Steuern, Gebühren und Zuschlägen :

    Auch wenn es hier nur um 3 Euro gehen sollte, wäre dieses Vorgehen (auch
    meiner Meinung nach) nicht okay, wenn eine verbindliche Buchung gemacht
    und erst danach eine solche Gebühr (ohne "Vorwarnung") aufgeschlagen würde.

    Schade, daß man das nicht nachprüfen kann, ohne ein Ticket zu kaufen.

    Gibt es denn sonst noch irgendwo einen Hinweis auf diesen neuen Zuschlag?
    Oder hast Du das bei einer eigenen Buchung (durch Zufall) herausgefunden?
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Lustig,
    daß Deine Meldung in einem anderen Forum inzwischen schon
    (wieder ohne Quellen-Angabe) zitiert wird mit "Wie man so liest..." :lol:
     
  4. imported_admin

    imported_admin Bronze Member

    Beiträge:
    233
    Likes:
    1
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Bei den kleinen Jungs, die normalerweise "billig fliegen" :lol:

    Bleibt die Frage, ob es da einen Unterschied zwischen "normalen Kreditkarten" und den von LH (in Zusammenarbeit mit M&M via Bayerische Landesbank) ausgegebenen M&M-Visa-Karten (mit einer solchen habe ich ja auch meine Probe-Buchungen versucht).

    Grundsätzlich finde ich aber schon, daß die entstehenden Kosten auch auf den Kunden abgewälzt werden können (wie allüberall auf der Welt und inzwischen auch bei manchen LCC ja durchaus üblich) - und meine, daß man die Sache auch positiv sehen kann:

    Das wäre dann ja eine weitere Bevorzugung von Leuten, die in C oder F fliegen (und ich lasse mich gern bevorzugen). Mal sehen, wie es aussieht, wenn diese Regel(n) von Lufthansa direkt kommuniziert werden - kostet das Prämienticket dann ebenfalls (abhängig von der Serviceklasse) etwas extra, wenn die Zuschläge mit Kreditkarte bezahlt werden?

    Gibt es womöglich wirklich einen Unterschied zwischen CC und M&M-Visa?
    Ist der organisatorische Aufwand nicht doch zu groß, nach diversen Kriterien unterschiedliche Gebühren zu nehmen? Lohnt es sich tatsächlich, den "Aufschrei" der "Spaßflieger" und "Billigheimer" in kauf zu nehmen?

    Zumindest das (angebliche) "Argument", daß LH sich so schön wieder "3% des Ticketpreises in die eigene Tasche stecken" würde, ist völlig daneben. Wenn es darum ginge, würde man keine "hochaufwendige" Differenzierung nach CC-Zahler (u.U. unterschieden nach verschiedenen CC) und Service-Klasse erwägen, sondern einfach den Zuschlag für alle um 3 Euro erhöhen (für den einzelnen "Peanuts", um einmal ein verpöntes Wort zu benutzen).

    Wir werden sehen.
     
  6. carlo

    carlo Gold Member

    Beiträge:
    749
    Likes:
    0
    Ich habe nachstehend bis zum Schritt "Ja, Ticket kaufen" gebucht, als Mittel der Bezahlung ist eine Amex-Karte hinterlegt:



    Frankfurt (FRA) nach München (MUC): Hinflug: Sa 9 Dez
    Datum Abflug Nach Flug Dauer Klasse
    Sa 9 Dez 09:45Frankfurt 10:45 München LH966 1h00 Economy Saver (S)
    So 10 Dez 20:25München 21:35 Frankfurt LH985 1h10 Economy Saver (S)
    etix® - leichter abheben ohne Ticket
    Preis
    (pro Person) Steuern, Gebühren & sonstige Zuschläge
    (pro Person) Passagiere

    Total

    8,00 + 87,66 x 1 Erwachsener = EUR 95,66
    Ticket Service Charge (gesamt) = EUR 10,00
    Gesamtpreis für alle Reisenden = EUR 105,66



    Vielleicht sind die Jungens, die die homepage pflegen, nicht ganz so schnell wie die vom Marketing...

    :roll:
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    bei FVW steht's immer noch.

    Vielleicht ist einfach nur das Datum vertauscht worden?
    Wir werden's ja sehen. Aber immer noch Dank für den Hinweis.
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Eigentlich hatte ich das ganze Thema schon fast wieder vergessen
    (oder zumindest gaaaanz weit nach hinten geschoben) - aber
    inzwischen ist es auch "bei Hansens" bei Buchungen zu lesen:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Genau so, wie hier seit langem schon gepostet:

    1. Preisabweichungen möglich bei Zahlung mit Kreditkarte
    2. bei Economy mit Kreditkarte erhöht sich die TSC um 3 Euro

    Immerhin kann niemand mehr behaupten, es wäre etwas "falsch" gemeldet worden.

    Es war nur für manche etwas zu früh... 8) 8) 8)
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Jetzt hat Lufthansa die Regeln zur Kreditkarten-Gebühr verändert:
    Bei Buchung eines Eco-Tickets (EU) wird jetzt "13 Euro TSC" angezeigt.

    Und darunter:
    Die TSC bei Flügen in Biz oder First beträgt weiterhin 10 bzw. 15 Euro. :lol:
     

Diese Seite empfehlen