M&M - Probleme mit Arbeitgeber/ Finanzamt etc.

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von holzwurm_ecki, 30. Juli 2009.

  1. holzwurm_ecki

    holzwurm_ecki Silver Member

    Beiträge:
    251
    Likes:
    0
    Wir sollen in unserer Firma jetzt für das Reisebüro sogenannte "Reiseprofile" erstellen. Darin wird u.a. auch nach Vielfliegerprogrammen gefragt.

    Meine Fragen dazu: Kann/ sollte man das angeben? Was können die Konsequenzen daraus sein? Was ist als Arbeitnehmer dabei zu beachten? Welche Regelungen gibt es in eurem Unternehmen? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

    Eigentlich existieren in unserem Unternehmen keine Regelungen/ Vorschriften dazu...
     
  2. spocky

    spocky Silver Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    4
    Meine Erfahrung ist gut.
    Das Reisebüro hat die Vielfliegerprogramme hinterlegt und somit sind die Flüge schon bei der Buchung verknüpft.
    Solange unsere Geschäftsführung auch bei M&M & Co mitmacht, mache ich mir auch keine allzu großen Sorgen.
    Rechtlich kann ich nichts zu sagen, ob das als ein geldwerter Vorteil gesehen wird / werden kann....
     
  3. magomueller

    magomueller Silver Member

    Beiträge:
    262
    Likes:
    0
    Bei einigen Firmen der erste Schritt um die Firmen-Meilen auch nur für die Firmenflüge nutzen zu lassen.
     
  4. A381

    A381 Gold Member

    Beiträge:
    642
    Likes:
    3
    Warum nicht einfach die Sache umgehen indem du keine Angaben bei dem Vielfliegerprogramm machst?? Du kannst ja deine Tickets auch mit der Kreditkarte aus dem QuickCheckIn holen !?
     
  5. s3coupe

    s3coupe Gold Member

    Beiträge:
    504
    Likes:
    0
    Gib Deine Daten lieber nicht an.

    ich hab nen Spezl bei der Fa. TomTom, der noch (!) Senator ist.
    Alles läuft über seine Kartennummer, aber sowohl sein Status- als auch Prämienmeilenkonto ist auf Null.
    Obwohl er 3x je Woche LH fliegt....
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Aha. :roll:
     
  7. holzwurm_ecki

    holzwurm_ecki Silver Member

    Beiträge:
    251
    Likes:
    0
    Das Problem sind glaube ich nicht die Tickets. Die bekomme ich (zumindest bisher) als E-Ticket per Mail. Und einfach "verheimlichen"...na ja, ich weiß nicht, ob das Reisebüro als LH-City Center nicht an die daten kommen...
     
  8. jets69

    jets69 Bronze Member

    Beiträge:
    142
    Likes:
    0
    ist auf jedenfall bequemer die nr. anzugeben, sonst muss man ja alles nachkreditieren lassen.
    wenn die firma die meilen wirklich für firmeflüge einsetzen möchte und du keine mitgliedschaft angegeben hast,
    werden sie dich halt neu anmelden um die meilen für die firma zu generieren.
    doppelmitgliedschaft müsste ja dann auffallen und dann haste den salad................
     
  9. magomueller

    magomueller Silver Member

    Beiträge:
    262
    Likes:
    0

    Das ist so üblich wenn Firmen mit Lufthansa Sonderkonditionen aushandeln. Dann gibt es auf die verbilligten Tickets weder Status noch Prämienmeilen!
     
  10. reiner

    reiner Platinum Member

    Beiträge:
    1.387
    Likes:
    2
    Wenn die Firma danach fragt und es werden falsche Angaben gemacht, liegt eindeutig ein Vergehen vor.
     
  11. SHxxx

    SHxxx Gold Member

    Beiträge:
    920
    Likes:
    0
    aha?!
     
  12. A381

    A381 Gold Member

    Beiträge:
    642
    Likes:
    3
    Die Frage ist jedoch: Darf sie danach fragen?? Wenn nein, dann liegt wohl auch kein Vergehen vor. Ich gehe davon aus, dass es eine freiwillige Angabe sein wird! Man muss doch keine Auskunft über ein Kundenbindungsprogramm geben ?!

    So was geht meines Wissens nach nicht! Eine Firma kann dich nicht gegen deinen Willen bei einem Kundenbindungsprogramm anmelden. Du darfst nie vergessen, dass du dadurch auch Daten bekannt gibst, was ja vielleicht manche Menschen nicht wollen !!!

    Seit wann den dass ?? Das wäre mir absolut neu!
     
  13. tristarfreak

    tristarfreak Gold Member

    Beiträge:
    655
    Likes:
    59
    Seit langer Zeit. Konten werden normalerweise automatisch zusammen geführt, wenn alle persönlichen Daten übereinstimmen (Name, Adresse, Geburtsdatum etc.) Aussage LH M&M auf Nahcfrage, da ein Kollege seine Karte und Nummer verbaselt hatte und sich neu angemeldet hat-> ein Konto.
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Offiziell wünscht die Lufthansa keine mehrfache Kontenführung.
     
  15. Zartbitter

    Zartbitter Gold Member

    Beiträge:
    686
    Likes:
    0
    Re: M&M - Probleme mit Arbeitgeber

    Auch wenn es manche nicht gerne hören: Natürlich darf ein Arbeitgeber verlangen, dass auf Geschäftsreisen gesammelte Prämienmeilen nur geschäftlich verwendet werden. Wer hier unrichtige Angaben macht, geht durchaus ein Risiko ein, dass dies als Vertrauensverlust und Verstoss gegen interne Regelungen gewertet wird.
     
  16. Ralf1975

    Ralf1975 Platinum Member

    Beiträge:
    1.067
    Likes:
    0
    Re: M&M - Probleme mit Arbeitgeber

    Ja, ist bei uns auch so.
     
  17. SHxxx

    SHxxx Gold Member

    Beiträge:
    920
    Likes:
    0
    Kommt wohl ganz stark auf den Arbeitsvertrag an. Wer sich da solche "Incentives" nicht einräumen lässt, muss in der Tat damit rechnen, dass der Arbeitgeber früher oder später auf die Idee kommt, die Punkte selbst zu nutzen, für die er auch bezahlt hat.
     
  18. teekanne

    teekanne Pilot

    Beiträge:
    80
    Likes:
    0
    Naja, wie siehts denn aus, wenn man privat die Miles and More Kreditkarte hat und auch privat Meilen sammelt, z. B. durch Abos? Das geht den Arbeitgeber nun wirklich nichts an, auch wenn er per Gesetz das Recht auf die erflogenen und von der Firma bezahlten Meilen hat.
     
  19. oberneulander

    oberneulander Pilot

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    das ist der klassische fall wo man besser sein konto sehr gut pflegt und regelmäßig dem ag einen ausdruck gibt, wo die privat erworbenen meilen (oder im umkehrschluß die dienstlichen) angemarkert sind.
     
  20. MandM

    MandM Bronze Member

    Beiträge:
    153
    Likes:
    0
    Schon mal hiervon gehört? Von Lufthansa:
    http://www.partnerplusbenefit.de
    Alle profitieren davon: Die Firma und deren MA.

    Es gibt allerdings auch Firmen (abgesehen von Sonderfällen wie wohl TomTom), die ihren MA solche Incentives nicht "gönnen".
    So oder so: offen kommunizieren - beruht auf Gegenseitigkeit...

    Und für den Fall, dass jemand - weiterhin - privat durch Abos etc. Meilen sammelt:
    ein Zweitkonto bei M&M geht durchaus, eins mit der Adresse der Firma, eins mit der Privaten.
     

Diese Seite empfehlen