Meilen einlösen - Was fehlt?

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von eL-arroganto, 22. März 2007.

  1. eL-arroganto

    eL-arroganto Gold Member

    Beiträge:
    573
    Likes:
    0
    Hey,

    mich würde mal interessieren was eurer meinung nach an möglichkeiten die gesammelten meilen einzulösen fehlt?!

    mehr non-airline spend möglichkeiten? oder was könntet ihr euch im airline bereich vorstellen??

    Bin mal gespannt auf eure antworten ;)
     
  2. Rostow

    Rostow Silver Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    0
    Mir fällt da so spontan ein, daß Meilen nicht zum Fliegen zu nutzen im Regelfall angesichts der extrem schlechten Kurse beim Einkauf etc. grob unvernünftig ist. Auch erweiterte Möglichkeiten ändern hieran nichts.

    R.
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Nun, schön wäre es, bei Flug-Awards Meilen aus verschiedenen Konten benutzen zu können.

    Oder cash-miles-Kombi´s: wenn die Meilen für ein Award nicht ganz ausreichen, kann man den Rest in bar dazubezahlen. Das wäre genial!!

    Der Wellensittich
     
  4. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Das geht z.b. bei LTU Redpoints
     
  5. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Zum einen kann man die ganze Fam. zusammen legen was bei 3 Personen Langstrecke in First Comfort schon mal einiges bringt .
    Und der Zukauf ist ab der hälfte der nötigen Meilen möglich.
    Und der Preiss für den Zukauf ist gut
     
  6. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    ich finde auch
    es fehlt die Möglichkeit Meilen von verschiedenen Konten zusammen zu legen. Man könnte das ja genau festlegen - z.B. nur Familienangehörige oder nur von vorher festgelegten Personen -oder höchstens von 3 oder 4 Konten.
     
  7. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Die Möglichkeit gibt es ja bei einige Gesellschaften.
    Z.b. Gulf Air , Royal Brunei, LTU und einige mehr.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    das mit LTU ist interessant! Da sind ja alle meine Wünsche bereits Realität.

    Nun, ich denke M&M bietet das nicht an, weil es zu Profit-Einbussen führen würde, so kalkuliert man zumindest.. Gerade durch das Verbot der Kontenzusammenlegung verhindert M&M, dass viele kleine Meilenbestände zu einem grösseren zusammengelegt werden, mit dem dann hoch-attraktive und für M&M recht teure Prämien abgerufen werden.

    Wenn 6 Personen jeweils 15.000 Prämienmeilen auf ihren Konto haben, reicht das bei jedem nur zu einem Eco-Fly-smart-Flug in Europa, den man sonst auch für 200€ all-in bekommt. Dabei werden aber pro Nase nochmal 70-80€ Steuern und Gebühren eingestrichen, macht dann nochmal ca. 400-500€.
    Legen die 6 Personen ihre Konten zusammen, kann ein C-Award nach LAX abgerufen werden, der sonst ca. 5000€ kostet, weiterhin werden nur einmal Steuern & Gebühren i.H.v. ca. 200€ fällig. Also ein weitaus schlechteres Geschäft.

    Bei der cash-miles-Kombi sehe ich aber auch mittelfristig bei M&M bessere Chancen, die kann u.U. für die Star-Alliance gewinnerhöhend sein..

    Der Wellensittich
     
  9. eL-arroganto

    eL-arroganto Gold Member

    Beiträge:
    573
    Likes:
    0
    die cash-miles kombi ist echt ne geile sache! habe es damals das erste mal bei etihad gesehen und war echt begeistert!
    mit den "meilen-pools" kann ich mir nur vorstellen, dass die LH "angst" hat, dass große firmen pools bilden und zu sehr profitieren. würde wahrscheinlich wirklich nur mit einem limitierten "gemeinsamen" konto realisierbar sein.
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    "Lufthansa Miles & More Family Programme" gibt's doch schon lange:
    hatten wir das nicht auch schon hier im Forum ausführlich diskutiert?

    KLICK

    Aber eben nur, wenn man seinen "M&M-Wohnsitz" in den aufgeführten Ländern hat:
    United Arab Emirates, Bahrain, Jordan, Oman, Pakistan, Qatar, Saudi Arabia, Kuwait, Lebanon, Iran und Egypt.
     
  11. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    Das macht die Lh aber nur - weil das bei den arabischen Airlines so üblich ist.
    Da sieht man was Konkurrenz auf die so geliebte LH bewirken kann.
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist der Markt. So ist er und so bleibt er auch. Yes, Sir. 8)
     
  13. Guest

    Guest Guest

    @ map: krass, das war mir bisher komplett entgangen!

    LH macht also in diesem Staaten schon Meilen-Pooling..

    Das ist halt in ähnlichem Kontext zu sehen wie die Pricing-to-the-Market-Strategie bei ex-Ath-Flügen z.B. oder die unterschiedlichen Qualifikationsmodi für Statuserwerb im Ausland. (Stichwort Diskriminierung... :D )
    Hier in D wird es sowas von LH wohl eher nicht geben..

    Der Wellensittich
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Nö, echt nicht. Es sei denn, der Markt würde es erfordern.
     
  15. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    Ja - leider;
    aber vielleicht gibts ja doch irgendwann Konkorrenz auf diesem Gebiet un die LH zieht nach.
    Das war ja mit den Low-Cost auch nicht anders;
    und jetzt kann man für 99€ durch Europa fliegen
     
  16. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Ich finde auch die Relationen der Non-Flight-Prämien nicht nachvollziehbar. Ist ja alles ganz nett im Katalog, aber für eine Flasche Wein und ein par Pralinen fast soviel Meilen wie für einen Flug einsetzen macht wohl nicht wirklich Sinn. Auch ein Business-Class oneway upgrade (aus einer Eco-Buchungsklasse, deren Ticketpreis ohnehin schon extrem hoch ist) für 50000 Meilen, während die Hin-und Rückflugprämie für die Biz 90000 Meilen ist - nutzt sowas Jemand ?

    Gut finde ich als Anreiz zum Fliegen die verschiedenen Aktionen mit zusätzlichen - oder doppelten Meilen. Wäre aber noch besser, wenn man da auch Statusmeilen dazu bekäme (ich weiß, gab es schon, ist aber doch eher selten)

    Vielleicht könnte man zeitbegrenzt die Statuserreichbarkeit herunterstufen. Wer zum Beispiel bis Juli des Aktionsjahres 100000 Statusmeilen erreicht, wird dann schon Senator, oder Ähnliches!
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Mit 100.000 Statusmeilen wird man ja sowieso SEN.
     
  18. 08/15 PAX

    08/15 PAX Platinum Member

    Beiträge:
    1.399
    Likes:
    0
    "where is Task Force 34 - if the world wonders" ...

    Dieser Ansatz waere zumindest pruefenswert (wobei die "echten Suender" hier dies wieder schamlos ausnutzen wuerden :wink:

    Aber wie waere es mit 400´000 HON Meilen bis zum Ende des 1. (Kalender-)Jahres :D
     
  19. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Das würde ich leider nie schaffen. Eine andere Überlegung ist, einen Unterschied bei der Meilenvergabe zu machen, zwischen Leuten (wie mir), die ihren Flug privat bezahlen und denen, die geschäftlich reisen, also eigentlich keinen Cent des teuren Biz-Fluges privat investieren. Das ist sicher nicht gerecht machbar und eigentlich sollten Firmen-Meilen ja auch auf einem Firmen-Meilenkonto landen. Ich denke aber, das es nur wenige SENs und HONs gibt, die ihren Status selbst finanziert haben. Ja, ich bin bloß neidisch!
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Der Vorschlag ist natürlich überhaupt nicht zu realisieren (und noch viel weniger - von LH-Seite aus gesehen - "sinnvoll") - obwohl ich zu den angeblich "wenigen" Statuspassagieren gehöre, die alle Flüge aus eigener Tasche bezahlen und dementsprechend von einer solchen "Höherbewertung" der "privaten Meilen" profitieren würde...

    Aber derzeit werde ich meinen Status wohl sowieso nur noch bis Ende der Berechnungsperiode innehaben (nein: ich bin kein HON), da sich aus den verschiedensten Gründen heraus fast keine Statusmeilen mehr finden, die auf meinem Konto landen. Dafür sind aber dank der großzügigen Aktions-Meilenvergabe derart viele "Award-Päckchen" auf unseren Konten, daß wir noch sehr lange Zeit davon zehren könnten (wenn sich nicht allzu schnell etwas ändern sollte im M&M-Programm - aber das sehe ich im Gegensatz zu manch anderen derzeit wirklich noch nicht).

    Also alles im grünen Bereich. :D
     

Diese Seite empfehlen