Meilen-Einlösung

Dieses Thema im Forum "Miles & More" wurde erstellt von cockoo, 20. April 2016.

  1. cockoo

    cockoo Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    1
    Hallo ersteinmal an Alle...

    War schon eine Weile nicht mehr "flugtechnisch" aktiv und hab festgestellt,
    dass ich auf meinem M&M Account noch millimetergenau 10K Miles "übrig" habe,
    die alsbald "weg" sollen.

    War früher kaum ein Problem:
    Meilenschnäppchen - bevorzugt mit 4U - z.B. kurz mal nach PMI .
    10K Meilen plus ca. 30-40€ Aufpreis.

    Jetzt schaue ich wieder dort rein und ?? Toll! PMI von DUS mit LH für 10k..
    Schnell Account auf, Datum suchen und und UND???
    10k plus 241,67€ !!!!!!!!!

    ??????

    Hab ich Aussetzer oder ist das Vera...???

    Für 245€ bietet mir mein RB gerade 7ÜB/F im 4* Hotel mit AB dorthin an...

    Hat LH endgültig den Korken gezogen???

    Hat jemand bitte Ideen, wie man 10k überhaupt noch sinnvoll anlegen kann?

    Freue mich auf Antworten

    Gruss an Alle
     
    tommy777 gefällt das.
  2. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Meine Idee: der LH Worldshop - sinnvoll oder nicht,- musst du selbst entscheiden.
    https://www.worldshop.eu/search-result/?1
     
  3. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Das mit den hohen Gebühren und der damit verbundenen Unattraktivität von Award- Kurzstreckenflügen ist ja schon mehrere Jahre so. Dürfte auch für einige Eco Langstreckenflüge gelten.
    M&M will ja gar nicht, dass die Mitglieder Freiflüge einlösen, die verkaufen die Tickets viel lieber. Entweder sollen die Meilen möglichst verfallen oder gegen viel zu teure Sachprämien eingetauscht werden.
    Ist leider bei anderen Programmen nicht besser.
    Ich habe gerade für einen Award Flug HAM-DXB (allerdings in F) mit EK ca.630 Euro Gebühren gezahlt. Dafür kommt man derzeit in Eco bezahlt schon bis BKK.
     
    no_way_codeshares gefällt das.
  4. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.708
    Likes:
    46
    Da hat Bali08 leider voellig Recht. Die ganzen Programme mit Awards sind mehr oder minder nur noch etwas fuer die Tonne.
    Einzig die Statuskarten machen das Fliegen noch interessant durch kostenlose Upgrades etc. .
     
    no_way_codeshares und YuropFlyer gefällt das.
  5. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Nur zum Teil,- ich gebe dir völlig recht das ein bestimmter Status das Fliegen bereits schon ab betreten des Flughafens deutlich angenehmer (Lounge, Check-in...) macht - für M&M-Sammler sollte aber dann, wenn man dann auch noch in den Genuss kostenloser Upgrades kommen möchte, mindestens ein Sentator-Status vorhanden sein.
    Eine andere Meinung habe ich zu den Prämienflügen:
    Im "Qualifizierungsjahr" versuche ich meine Langstreckenflüge welche ich sonst auch gerne mit AB, EY, BA oder EK absolviere vermehrt mit LH und Swiss durchzuführen. Zu den Meilen die ich lt. Meilenrechner regulär für meine Langstreckenfüge heuer bekommen habe, kamen bis jetzt (Mitte April) durch die 3-fach Meilenaktion in der Y+ und Y noch 105.000 Prämienmeilen dazu. Habe also allein dieses Jahr etwa 170.000 Prämeinmeilen erflogen. Und Prämienmeilen sind für mich ein "Abfallprodukt" welche mir halt zusätzlich zu meinen Statusmeilen gutgeschrieben werden.
    Das reicht immerhin schon für First Award in die USA, oder für was ich die Meilen auch gerne einsetze: für ein Europa-Meilenschnäppchen (38.000 Meilen inkl. Steuern/Geb) oder eine Fly-Smart Prämie (43.000 Meilen inkl. Steuern/Geb) in der Business Class.
    Für einen RT-Flug nach SIN in Y+ (~1000€ ab BRU oder AMS) bekam man soviel Prämienmeilen gutgeschrieben das ein Freiflug in der LH-C schon wieder inklusive war.
    Im Ergebnis bedeutet das: Wer viel auf der Langstrecke unterwegs ist und auch noch zusätzlich bestimmte Meilen-Aktionen "mitnimmt" für den ist das Programm durchaus nützlich und gut,- für jene die vermehrt auf Kurzstrecke unterwegs sind (hier ist die ja Ticketpreis/Meilen Ratio wesentlich schlechter) ist das Programm sicher nicht lukrativ und sinnvoll.
    Aber der Status und seine Vorteile sind mir am Programm auch das Wichtigste :)
     
    Bali08 und spocky gefällt das.
  6. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Kann FlyRoli nur recht geben. Für viele Paxe ist das Meilensammeln unattraktiv geworden, es gibt aber durchaus noch Möglichkeiten.
    Ich nutze (als Selbstzahler) auf der Strecke HAM-BKK mehrfach im Jahr den F Saver Tarif von LX. Kostet ca. 4700 Euro.
    Aus mir nicht erklärlichen Gründen, hat M&M bei den Meilen am F Saver dankenswerterweise noch nicht gedreht; es gibt ( wie für Vollzahler) nach wie vor 300%. Das sind pro Hin/Rückflug ca. 36000 Meilen. Ergibt bei 4 Flügen einen Award nach Fernost in C, bei 6 Flügen einen Freiflug in F.
    Fliege damit zB. demnächst HAM-FRA-PVG mit LH in F.
    Das ist keine schlechte Ratio.
    Wenngleich es zunächst ein nicht unerheblicher Einsatz ist, so lohnt sich das Meilensammeln so schon noch.
     
    FlyRoli gefällt das.

Diese Seite empfehlen