Meilengutschrift für Buchung in V, Bordkarte in Y

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von ingridadele, 16. Oktober 2006.

  1. ingridadele

    ingridadele Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    0
    Würde gerne mal von euch Experten hier Meinungen einholen:

    Beim Flug MUC-YYZ, gebucht in V, wurde die Bordkarte auf Y ausgestellt. In unserer "Zweier-Reisegruppe" wurde bei m&m einmal die Meilen für V (=100%) und bei der anderen für Y (=150'%) gutgeschrieben.

    Ist eine Anfrage für Meilengutschrift über 150% (weil ja auf der Bordkarte Y als Buchungsklasse angegeben) erfolgsversprechend?

    (auch wenn der Unterschied ja nicht die Meilenmasse ausmacht, interessiert mich schließlich auch grundsätzlich)
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die Service-Klasse Y auf der Bordkarte ist nicht unbedingt mit
    der Buchungs-Klasse auf dem Ticket (oder in der e-tix-Bestätigung) identisch.

    Wir haben auch schon Aktions-("Ready to Fly"?-)Tickets gehabt,
    die in einer 50%-Buchungsklasse ausgestellt wurden;
    auf dem Boarding-Pass war aber Y (unterhalb des ausgeschriebenen ECONOMY) zu sehen.

    Das gab dann trotzdem nur die normalen Meilen (also hier 50% der geflogenen).
    Bei FT wurde letzte Woche mal ganz heftig diskutiert, daß aus einer
    "Billig"-Buchungsklasse (H oder V = 100%) durch ein Upgrade per Meilen (Voucher?)
    plötzlich B bzw. Y werden könnte und dann 150% der geflogenen Meilen gutgeschrieben würden.

    Das habe ich aber letztlich nicht bis zum Schluß (so es einen gegeben haben sollte)
    verfolgen können; einer der Diskutanten dort war unser F0zzyNUE -
    kannst ja bei ihm mal (per PN?) nachfragen, ob es ein Ergebnis gegeben hat.
     
  3. ingridadele

    ingridadele Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    0
    Aha, dann gehe ich also mal davon aus, dass wir einmal Glück gehabt haben und statt 100% Meilengutschrift 150% bekommen haben.

    Ich hatte mir auch schon so etwas gedacht!

    Danke für die Tipps mit FT und mit F0zzyNUE. Werde ich weiterverfolgen.
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hab mein Posting oben noch einmal etwas übersichtlicher gestaltet;
    vielleicht hilft es, das ganze etwas besser zu verstehen.

    Zu Eurem "Fall":
    seid Ihr sicher, für beide Personen zu gleichen Bedingungen in V gebucht zu haben?
    Mit der oben angerissenen Upgrade-Möglichkeit hatte es auch nichts zu tun?
    Und eine nachträgliche Meilengutschrift (mit eingeschickter Bordkarte)
    hat es auch nicht gegeben?

    Wernn alles absolut gleich abgelaufen ist, verstehe ich die unterschiedliche
    Meilen-Gutschrift nämlich überhaupt nicht.

    Aber wenn, dann hat eine/r von Euch wirklich einfach nur Glück gehabt;
    insofern würde ich dann auch nicht dran rühren. :lol:
     
  5. Sirius

    Sirius Bronze Member

    Beiträge:
    183
    Likes:
    1
    Hatte auch den Fall:
    eine V Buchung wurde durch ein Upgrade C . Es wurde Y in Meilenkonto dargestellt und mehr Meilen als in V vorgesehen waren wurden gutgeschrieben.
     
  6. ingridadele

    ingridadele Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    0
    Wir haben absolut gleiche Buchungsbedingungen gehabt, da wir zusammengebucht haben. Es müssen von daher die gleichen Buchungsbedingungen vorglegen haben (gleicher Zeitpunkt, gleiches Reisebüro, eine Buchung, gleicher Preis)
    Es lag kein upgrade vor und wurde auch keine nachträgliche Meilengutschrift gemacht.

    Von daher verstehe ich das Ganze auch überhaupt nicht, denke aber auch, dass eine Glück hatte.
     

Diese Seite empfehlen