NRT-ICN-FRA in F, Sitzplätze und was tuen in ICN

Dieses Thema im Forum "Asiana" wurde erstellt von SerocoOl, 4. November 2012.

  1. SerocoOl

    SerocoOl Bronze Member

    Beiträge:
    236
    Likes:
    0
    Ich fliege im Mai 13 von NRT über ICN mit 2 Tage Stopover nach FRA mit OZ in F.

    Da ich auf Seatguru nichts wirklich aussagekräftiges gefunden habe.. welche Plätze als Alleinreisender sind denn in der F in den beiden Legs gut und wie reserviere ich die am besten (das ganze ist Teil eines US DM Awards). So wie ich das sehe ist es ja NRT-ICN eine 747 und ICN-FRA eine 747 Combi bei beiden wohl 1-3 A oder K ? Reihe 4 könnte ja lauter sein wegen Bar o.ä. ?

    Und in ICN gibt es da einen "Fahrservice" als F Kunde vom Gate zum Immigration oder eine Fastlane o.ä.? Für mich als Korea Ersttäter gerne Tipps was ich mit 1,5 Tagen anfangen kann.
     
  2. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Ich hatte die 1 A / 1 K , war sehr ruhig.
    Plaetze hatte ich ueber asiana (069-6860653) reservieren lassen.

    Was "man" in 1,5 Tagen in ICN unternehmen kann? Eine ganze Menge, da kommt es auf die persoenlichen Praeferenzen an.
     
  3. SerocoOl

    SerocoOl Bronze Member

    Beiträge:
    236
    Likes:
    0
    Danke.. dann werde ich da mal anrufen. 1A/K hat auch keine Einschränkungen bei der Sicht (hatte mal AC 1A in C und da war kein Fenster wo man mal raus sehen konnte oder es war halt sehr eingeschränkt.... empfand ich als nicht toll)?

    ICN: Sightseen. So das "must see" in der Zeit, die ich habe. Weniger durch Museen laufen.

    Und wie komme ich in die City? Gibt es für F Gäste irgendwelche Dinge, die es einem leichter machen (Transfer usw)?
     
  4. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Ja!

    http://www.tripadvisor.ca/Attractions-g ... Seoul.html

    http://www.seoul-icn.airports-guides.com/
     
  5. SerocoOl

    SerocoOl Bronze Member

    Beiträge:
    236
    Likes:
    0
    danke für die ersten 2.... mit der Airportseite konnte ich nicht das finden was ich wollte.... gibt es für F Passagiere eine Fastimmigration? Was hat es mit dem City Airport Checkin genau auf sich?
     
  6. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Oppa Gangnam Style tanzen :lol:
     
  7. bach01

    bach01 Bronze Member

    Beiträge:
    175
    Likes:
    0
    bin am 15.10. in F in ICN gelandet. Eine Fastimmigration habe ich nicht gesehen/bekommen.
    Da wir aber die ersten aus dem Flieger waren (eben Firstclass), die an die Kontrolle kamen,ging es eh sehr schnell.

    Weiss natürlich nicht ob an anderen Tagen um die Zeit (mittags) mehr los ist.
     
  8. SerocoOl

    SerocoOl Bronze Member

    Beiträge:
    236
    Likes:
    0
    Danke für die Info... also rechne ich mal mit nichts außer erster raus.

    Was ist denn das beste vom und zum Airport?
     
  9. bach01

    bach01 Bronze Member

    Beiträge:
    175
    Likes:
    0
    wir sind mit dem shuttlebus 6005 ins centrum gefahren.

    Vorteil: er hält direkt vorm terminal und fährt direkt ins zentrum und klappert dabei die hotels ab und wendet dann am rathaus wieder in richtung flughafen.

    dauer ca. 70- 90 min.

    musst natürlich gucken ob dein hotel in der nähe der haltestellen liegt, ggf.sonst ein anderer bus.

    kosten liegen bei 10.000 won ( €7,-) pro Person.

    kannst auch die bahn nehmen, geht schneller und ist beim normalen zug sogar billiger, war mir aber zu umständlich , da mein hotel vom bus direkt angefahren
    wurde und ich mit dem zug vom bahnhof noch mit dem taxi zum hotel hätte fahren müssen.

    tip: denk dran vor dem terminal erst am ticketcounter den fahrschein zu kaufen und dann in den bus steigen !

    beim einsteigen nehmen sie dir das grosse gepäck ab, du bekommst einen coupon und musst nicht den koffer selbst
    in den bus schleppen.
     
  10. SerocoOl

    SerocoOl Bronze Member

    Beiträge:
    236
    Likes:
    0
    DANKE.... das sind einfach top Tipps..... wenn ich jetzt noch fragen darf (ich kauf mir auch noch nen Stadtführer....) aber was sollte ich denn auf alle Fälle gesehen haben.. was lohnt eher nicht?
     
  11. bach01

    bach01 Bronze Member

    Beiträge:
    175
    Likes:
    0
    empfehlen würde ich dir auf der internetseite von der koreanischen zentrale für tourismus ein paket kostenlos zu bestellen, dabei ist dann eine tolle landkarte
    und ein reisefüher im taschenbuchformat mit 230 Seiten !

    wirklich super und das geht auch sehr schnell.

    hier der link:

    http://german.visitkorea.or.kr/ger/GK/GK_GE_4_6_5.jsp

    auf jeden fall sehenswert sind die 5 Königspaläste die es dort im zentrum gibt, alle ähnlich aber auch wunderschön, eintritt umgerechet 0,70 bis 2,10 Euro pro Person (kein Witz) !
    dann im norden der stadt das viertel buckchon ( hanok village) schöne architektur und viele läden und lokale und südlich angrenzend insa-dong, dort gibt es einige läden mit kunsthandwerk,
    vom seoul tower hat man einen tollen blick über die stadt. viel mehr hatte ich leider nicht machen können. edel ist auch das kaufhaus lotte im zentrum mit tollen teuren sachen.
     
  12. onewhoknows

    onewhoknows Pilot

    Beiträge:
    89
    Likes:
    0
    Hi,
    gerade freund dort besucht.
    Vom flughafen lieber den KAL bus nehmen. fährt direkt zum Hilton oder grand hyatt. liegen beide verkehrstechnisch günstig.
    Ticket kostet ca. 11 euro. aber ledersitze und sehr komfortabel.
    auf jeden fall rauf am Nam sam , das ist der berg mit dem fernsehturm , direkt vor dem Hilton/ Hyatt.
    auf der anderen seite vom hotel , in 15 minuten gehweite liegt Itaewon, das ausländerviertel.
    Sehr interessant.
    Dann würde ich auch Bukchon machen , und GYEONGBOKGUNG palace, der kaiserpalast.
    dann sind die 1,5 tage rum.
     
  13. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Kann One whoknows und bach01 nur zustimmen. Vom Airport würde ich den KAL Bus empfehlen. Das sind sogar "Liegesitze" - gar nicht so doof, wenn man teilweise bis zu 2h zum von/nach Seoul braucht (Rush Hour!, wobei ich erst ein Mal so lang gebraucht habe, aber 90 mins sind nicht unüblich (in meinem Fall zum Crown Plaza).
    Den N Tower würde ich mir auf jeden Fall abends besuchen, aber vorsicht, nicht nach 21 Uhr kommen. Und uuuuunbedingt aufs Männerklo gehen (also wenn du ein Mann bist :mrgreen: ) - sensationelle Toilette mit Aussicht!
    Tagsüber Kaiserpalast, abends Itaewon und danach auf den N-Tower. Genieße Seoul, ist echt ne geile Stadt!

    PS: Sitze telefonisch reservieren lassen. Es ging auch mal online, aber inzwischen geht's ohne Mitgliedschaft wohl nicht mehr.
     
  14. tgaog

    tgaog Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    ich empfehle abends sinchon und hong dae
    neben einen palast würd ich tagsüber myeongdong und namdaemun empfehlen
    falls es doch ein museum sein sollte, dann das war memorial. eintritt frei.
     
  15. SerocoOl

    SerocoOl Bronze Member

    Beiträge:
    236
    Likes:
    0
    DANKE für die super Tips !

    Reservieren geht übrigens über diese hotline am besten (schnell, freundlich und wenig besetzt im vgl. zu Nummern, die ich im Forum gefunden habe): 069 - 9210 190, online hat nie funktioniert.
     
  16. Sunchris

    Sunchris Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    HI, zuerst würde ich mal schauen welches Hotel Du bist. Eine Alternative kann auch der Halbtagestrip an die Grenze sein. Morgens im Hotel abgeholt und gegen 14.00 Uhr wieder in der Stadt. (Reisepass nicth vergessen). Tip: Vor der Verkaufsveranstaltung am Schluss einfach aussteigen und mit U-Bahn oder Taxi weiter. U-Bahn ist ein sehr gutes Verkehrsmittel in Seoul (selbst 6 Jahre dort gelebt).
    Eine schönes Ausflugsziel ist auch das "Korean Folk Village". Kann man auch mit dem Buss direkt aus der Stadt hinfahren. Dauert aber in Summe mehr als 1/2 Tag.
    Ansonsten die Paläste wie oben schon vorgeschlagen und Namdaemun Market auf jeden Fall mal mitnehmen.
    Abends ist sicher Hongdae eine gute Wahl oder auch Gangnam / Apgujeong-Dong, jedoch als "Ersttäter" würde ich es nicht unbedingt empfehlen.
    Geh am Abend auf den Tower und dann noch auf nen Schwung nach Itaewon, da kannst Du wenig falsch machen.
    Gruss
    PS: Wohne leider nicht mehr dort, sonst wäre ich auch noch auf ein Bier nach Itaewon gekommen.
     
  17. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Hmm, den Namdaemun Market fand ich jetzt eher ramschig ... Für Touren in die DMZ kann ich USO sehr empfehlen, dauert aber zu lange... Einen dreiviertel Tag sollte man Minimum einplanen.
     

Diese Seite empfehlen