Passagier hilft Lufthansa-Kapitän beim Landen

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von upNaway, 20. November 2012.

  1. upNaway

    upNaway Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    4
    Passagier hilft Lufthansa-Kapitän beim Landen - Kopilot hatte Migräneanfall - Flug LH403 Newark-Frankfurt

    http://www.business-wissen.de/nachrichten/passagier-hilft-lufthansa-kapitaen-beim-landen
     
  2. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    Air Berlin Pilot und TR für 747? Das geht ja iwie nicht zusammen... :shock:
     
  3. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Die 747 ist in Dublin gelandet. Laut Irish Examiner wurde Hilfe von einem Nordamerikaner mit B 747 Lizenz geleistet.
     
  4. KevinHD

    KevinHD Silver Member

    Beiträge:
    447
    Likes:
    0
    Kann mir mal eine Fachmann hier erklären, warum es nicht möglich ist, das Flugzeug (im Notfall) allein durch eine Person zu landen? Ich dachte immer es sind auch zwei oder drei Piloten an Bord, falls einer eben so wie hier ausfällt. Dass man dann immer noch fliegen / landen kann?

    Und wie sieht es denn mit de Flugtauglichkeit des Co-Piloten aus, wenn dieser Migränepatient ist? Das wird ja wohl kaum sein erster Migräneanfall gewesen sein? Es heisst doch immer Piloten müssten gesundheitlich fit sein?
     
  5. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Natürlich kann auch zur Not eine Person landen, aber warum das unnötige Risiko eingehen? Vier Augen sehen mehr als zwei, und zwei Gehirne finden mehr Fehler als eines.
    Die Arbeitsbelastung im Landeanflug ist selbst für eine vollzählige Besatzung eine hohe Belastung, wenn man nicht unbedingt muss, sollte man sich das wohl wirklich nicht alleine aufbürden.
    Drei Piloten sind bei Lufthansa erst ab 4100NM Streckenlänge an Bord (wobei das im internationalen Vergleich schon sehr früh ist, AB fliegt erst ab 4500NM, Swiss noch später mit einer Drei-Mann-Besatzung). Für New York-Flüge sind also nur 2 Piloten dabei.


    Woher willst Du das wissen? Er wird sich schon verantworten müssen - wenn er bei der medizinischen Untersuchung geschummelt hat, wird er die Konsequenzen tragen müssen, die nicht unerheblich sind - seine Lizenzverlustversicherung dürfte dann nämlich wohl eher nicht zahlen.
     
  6. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Wissen wir, ob es überhaupt Migräne war. Notfallmäßige, stationäre Behandlung wegen Migräne ist sicherlich eher nicht der Regelfall.
     
  7. subzero

    subzero Gold Member

    Beiträge:
    555
    Likes:
    0
  8. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    Klar, kann vorkommen. Gibt ja durchaus schwere Formen, zT mit bleibenden Schäden. Migräne ist ja nicht unbedingt das, was der gemeine Bürger darunter versteht (nämlich einfach "nur" Kopfschmerzen).
     
  9. flyer1974

    flyer1974 Pilot

    Beiträge:
    90
    Likes:
    1
    n TR für ne 747 ???? braucht man nicht, wer einen ATPL hat ist sicher hilfreich ..... nur wer in der Situation helfen will muss wenigstens Grundahnung haben sonnst würde sich kein pic drauf verlassen ???? dass ist dann alles doppelt sicher weil es gibt ILS cat IIIb, Autoland .... autobrake usw ...
     
  10. turboman

    turboman Silver Member

    Beiträge:
    267
    Likes:
    0
    Ja sicher, Du Experte :lol:
     
  11. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Ist doch so. Der Kunde muss gezeigt bekommen, wo der Push-to-talk-button für den Funk ist und den musterspezifischen Rest übernimmt der verbliebene zugelassene. Dürfte kein Problem darstellen für einen erfahrenen Linienpiloten, diese Position behelfsmäßig auszufüllen.
     
  12. Alpenmilch

    Alpenmilch Gold Member

    Beiträge:
    515
    Likes:
    0
    Für 107 % der hiesigen Insassen und Experten im Flugsimulator auf dem Apple wäre es ein Klacks die 747 sicher zu landen. Bei dem Linienpiloten wird es aber bezweifelt.

    Swarowski! :lol:
     
  13. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Es gibt Flugsimulatoren für Apple? :lol:
     
  14. Alpenmilch

    Alpenmilch Gold Member

    Beiträge:
    515
    Likes:
    0


    Etwa nicht? :shock:

    Wie haben Flysurfer & Co. als Apple-Jünger denn dann ihre Lizenz gemacht? :lol:
     
  15. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
    Kollegenhilfe:
    Der Lufthansa-Jumbo war über dem Atlantik, als der Co-Pilot plötzlich krank wurde und ausfiel.
    Eigentlich kein Problem, der Captain kann auch alleine landen.
    Doch zufällig war unter den Fluggästen ein ausgebildeter Boeing-Lenker, der seine Hilfe anbot.
    Die nahm der Captain gerne an und ließ sich bei der ungeplanten Landung in Dublin assistieren.
    Dass der freundliche Kollege von Airberlin war, wollte Lufthansa nicht bestätigen.
    http://www.focus.de/panorama/welt/co-pi ... 64761.html
     
  16. thiago

    thiago Gold Member

    Beiträge:
    554
    Likes:
    9
    Vielleicht war es ja unser Kollege Saftfrucht. Aber ist der Nordamerikaner?
     
  17. SAMundCHRIS

    SAMundCHRIS Bronze Member

    Beiträge:
    132
    Likes:
    0
    Ich habe da ja so meinen Verdacht wer da eingesprungen ist. War "ES" wieder unterwegs ?? Komisch auch, ein Tread wo "ES" seinem Schreibzwang noch gar nicht nachgekommen ist..Hmmm....wird das hier gelesene gerade am Flusi nachgespielt ??
     
  18. flyer1974

    flyer1974 Pilot

    Beiträge:
    90
    Likes:
    1
    was macht der pnf ???
    ATC: ( PAX ) will jetzt landen !!! (Tower) what ???
    checklist: ( PAX )Einkaufszettel meiner Frau sieht anders aus !!!!
    crosscheck: ( PAX) hier gibts ne Menge Monitore ....

    spätestens da würde der pf sagen dass mach ich besser alleine bevor ich den an den Flaps oder am Gear rumfummeln lasse !!!

    wenns ein Pilot war egal ob er dass Typerating hat oder nicht beherrscht er das oben genannte mit Sicherheit,
    kann auf Kommando Flaps setzen, und bekommt auch gear down, autobrake und Spoilers Armed hin ....

    aber immerhin war er wach soll auch Fälle geben wo beide Piloten trotz TR zu müde sind zum landen und n Autoland wollen ????
     
  19. Alpenmilch

    Alpenmilch Gold Member

    Beiträge:
    515
    Likes:
    0

    Ja, ja die Fliegersprache ist schon recht beeindruckend und wenn man mit diesen englischen Worten um sich wirft, dann ist man schnell ein ganz großer Kerl!

    Bei meinem unangenehmen Vorfall mit LH haben die beiden Piloten die Krügerklappen vergessen. Solche Unachtsamkeiten kommen also auch bei deutschen Piloten vor. :lol:


    Noch was: Entgegen der Expertenmeinung hier und im Expertenforum ist die Sprache der Zivilluftfahrt nicht ausschließlich Englisch. :idea:
     
  20. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Khao San Road machts moeglich! :lol:
     

Diese Seite empfehlen