PC aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von vielfliegercgn, 14. Mai 2009.

  1. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    Noch eine kurze Frage,

    ich wollte grade meinen PC etwas aufrüsten, es handelt sich um einen ALDI PC aus dem Jahre 2003 (?)

    1. Abrietsspeicher, ich habe gesehen es muss so ein PC 3200 sein, aber es gibt ja verschiedene Mhz Zahlen, ich weiss nicht welchen man nehmen muss - oder ist das egal?

    2. Grafikkarte, kann ich einfach eine Grafikkarte einbauen oder muss ich irgentwie schauen dass die Kompatibel mit dem Rechner ist? Ich habe so eine NVIDIA bei ebay gesehen für ca 36€ (NVIDIA GEFORCE 9400 GT 1024 MB / DIRECTX10 POWER).

    Ich kenne mich leider gar nicht aus bei PCs ;-) Ich weiss nur wie man die Sachen einbaut :mrgreen:

    Schönen Abend noch!
     
  2. headpro81

    headpro81 Platinum Member

    Beiträge:
    1.508
    Likes:
    0
    mal ehrlich - nen alten pc aufzurüsten lohnt nicht wirklich. kauf dir doch ein billiges neues gerät - wenn du es nur zum arbeiten benutzt, gibt es da schon günstige angebote.
     
  3. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    ja ich weiss aber ich dachte mir das ich das ding vlt für 50€ nochmal schön in schuss krieg, ausserdem erspare ich mir dann alles neu einzurichten etc... der pc läutf ja ganz gut, nur zT (zB bei gewissen java plugins zB) etwas langsam... habe ich jetzt auch bei meinem laptop gemacht, hat ca20€ gekostet und das ding ist wie neu :)
     
  4. headpro81

    headpro81 Platinum Member

    Beiträge:
    1.508
    Likes:
    0
    okay, also wenn es der aldi-pc von 2003 ist, dann benötigst du zu 1.) Arbeitsspeicher DDR mit 400 MHz und zu 2.) du musst schaun welcher grafikkartenslot vorhanden ist und (normalerweise so ein rot-brauner AGP ;-) ) da kannst dann reintun was du willst

    deine angegebene Grafikkarte ist meines erachtens eine PCI und du brauchst normalerweise AGP
     
  5. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    ok super vielen dank! dann ist das ja einfacher als ich dachte.... :lol:

    Super nochmals danke!
     
  6. headpro81

    headpro81 Platinum Member

    Beiträge:
    1.508
    Likes:
    0
    kein problem ;-)
     
  7. xfaktor

    xfaktor Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Dieser Empfehlung würde ich auch folgen. Ein gutes ausgewogenes System ist mittlerweile für rund 300 bis 350 € zu bekommen. Hardware zum Aufrüsten für "alte Schätzchen" kann mituner recht teuer werden, da 6 Jahre Technik dazwischen liegen.

    Beim Neukauf würde ich auf keinen Fall auf die Angebote von Aldi, MediaMarkt, Saturn, etc. zurückgreifen, da diese Syteme in der Regel mit unnützer Software und leistungsschwachen Komponenten vollgestopft werden. Gut abgestimmte Systeme werden hier vorgestellt: http://www.computerbase.de/forum/showth ... p?t=336072

    Wenn du dann noch Spass am Basteln hast, fällt die Entscheidung leichter. Falls du kein Spass am Basteln hast, kannst du dir bei http://www3.hardwareversand.de/home.jsp über den Konfigurator ein System zusammenstellen und für 20 € zusammenbauen lassen.

    Das Betriebssystem des alten PC's sowie den Monitor, die Maus und Tastatur können ja weiterverwendet werden.
     
  8. Eraz

    Eraz Bronze Member

    Beiträge:
    162
    Likes:
    0
    Würd da auch nixmehr aufrüsten zumal DDR1 Ram verhältnismässig relativ teuer ist
     
  9. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Eigentlich sollte Aufrüsten kein Problem sein.

    Wegen RAM kannst Du entweder direkt bei Medion schauen. Die bieten auch Speicher an. Oder mal bei google "Medion 2003 Arbeitsspeicher aufrüsten" eingeben. Da findest Du zahlreiche Diskussionen aus Foren.

    Grafikkarte ist auch kein Problem. Die darf nur nicht zu "stark" sein. I.d.R. brauchst Du auch ein neues Netzteil. Ich habe bspw. eine Radeon X1650 nachgerüstet + Netzteil So gehen auch wieder neuere Rennspiele wie z.B. Need for Speed.

    Man kann natürlich auch neu kaufen, aber das ist dann meist so, dass einem die allereinfachsten Dinge doch wieder nicht gefallen und man sich recht schnell einen teuren Rechner zusammengestellt hat.
     
  10. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Habe gerade mein Netbook von 1 auf 2 GB aufgerüstet und das merkt man deutlich!
     
  11. Mr.Radar

    Mr.Radar Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    nu ja, RAM aufrüsten ist auch das einzige, das sich IMHO auszahlt...
     
  12. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Naja Graphikkarte und HD können sich auch lohnen - CPU meist nicht - weil die Sockel zu oft wechseln.
     
  13. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    wie ist das denn, muss man bei einer neuen grafikkarte auch den lüfter wechseln vom PC oder cdas netzteil?
     
  14. headpro81

    headpro81 Platinum Member

    Beiträge:
    1.508
    Likes:
    0
    netzteil evtl. lüfter ned, da die meisten neuen grafikkarten schon lüfter eingebaut haben
     
  15. Bembel-Terrorist

    Bembel-Terrorist Bronze Member

    Beiträge:
    217
    Likes:
    0
    Das ist ja auch meist die Bremse, ggf. auch die Festplatte wenn viel darauf zugegriffen wird. (Beim Netbook ist es meistens eine langsamme, somit merkt man das mehr an RAM deutlich, wenn weniger in die Auslagerungsdatei geschrieben werden muss.

    Hab meinem Netbook gerade auch 2 GB und meinem PC 4 GB verpasst.
     
  16. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0

    Wobei zwischen der Latenz und Übertragungsrate von RAM vs. Swap/Festplatte mind. 2 Größenordnungen liegen, egal wie schnell die Platte ist.
     
  17. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    und woher weiss ich ob ich das netzteil wechseln muss?
     
  18. headpro81

    headpro81 Platinum Member

    Beiträge:
    1.508
    Likes:
    0
    das netzteil muss dem bedarf +25% reserve entsprechen. rechne mal die komponenten zusammen die du verbaut hast. wenn du ne power-grafikkarte hast die schon 130 watt zieht kann da schon was zusammenkommen.

    edit: netzteil mit 500 watt sollte auf jeden fall reichen ;-)
     
  19. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    ok ich nerve noch weiter :) kann ich eigentlich einen Fernseher an den PC anschliesen? Also kann man irgentwie vom Grafikkartenausgang auf ein SCART Kabel für den TV kommen? Es geht darum das ich Filme ua nicht auf meinem kleinen (wenn auch 19") Bildschirm gucken muss sondern sie dann halt im Fernseher sehen kann. TV und PC stehen in Reichweite zueinander.... Ich war mal im Geschäft - und wie immer, die Leute haben genauso wenig Ahnung wie ich. Der eine sagt es geht, der andere sagt es geht nicht.... :mrgreen:
     
  20. Mr.Radar

    Mr.Radar Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    ich geh jetzt mal von "analogem" Fernseher aus, also ohne supertrouper Flatscreen mit FullHD, blabla: Die Grafikkarte muss einen S-Video Out haben. Da kannst du dann in einem der "Geiz ist Geil"-Läden ein Kabel S-Video auf Cinch (3 Stecker: rot, weiß, gelb) kaufen. Und für Cinch-->Scart gibts dann auch wieder einen eigenen Adapter.
     

Diese Seite empfehlen