Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neuseeland

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von kiwi2009, 21. Januar 2013.

  1. kiwi2009

    kiwi2009 Co-Pilot

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Der letzte Prämienflug nach Neuseeland liegt schon ein bißchen zurück. Nun aber ist es wieder soweit :D : Über den Jahreswechsel 2013/2014 soll es erneut in der bevorzugten Beförderungsklasse nach Australien gehen, Gerade werden die letzten Meilen dafür gutgeschrieben, Anruf bei M&M / FTL-Hotline steht kurz bevor, und da will man ja gerüstet sein. Hinflug nach PER oder SYD oder AKL, Rückflug von SYD oder AKL. Reisegebiet soll Westaustralien mit Perth und Broome sein, zum Schluß vielleicht noch ein paar Tage in Sydney oder, auch schön, auf Fidji oder Cook-Islands. Welche Empfehlungen gibt es da zum Routing oder zur Fluggesellschaft ("beste" Businessclass)? Wie sieht es mit der Award-Verfügbarkeit aus? Perth wird ja nun nicht von so vielen StarAlliance-Gesellschaften angefolgen, so dass wir überlegen, nach Sydney zu fliegen und dann inneraustralisch weiter. Alternativ, wenn die Ostroute nicht funktioniert, käme auch AKL in Betracht (mit NZ über LAX), dann aber mit dem langen Eco-Flug nach Perth.
     
  2. olliwi

    olliwi Bronze Member

    Beiträge:
    123
    Likes:
    0
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    So wie ich es sehe, bieten sich da LH (allerdings nur bis SIN oder BKK), TG, SQ oder NZ an. Zu letzterer habe ich allerdings keinerlei Erfahrungswerte.

    Die "beste Businessclass" liegt natürlich immer im Auge des Betrachters, ich persönlich favorisiere aber absolut SQ. Du musst bei der Buchung (nur telefonisch mgl.) allerdings früh dran sein und eine(n) clevere(n) M&M-Mitarbeiter(in) erwischen, um Erfolg bei SQ Award-Flügen zu haben...

    Fliege im Mai mit SQ über SIN nach DPS und habe genau an dem Tag, als die Plätze freigegeben wurden (ich meine 310 Tage im Voraus bei SQ vs. 360 Tage bei LH, wenn ich es richtig in Erinnerung habe), telefonisch in einer 45-Minuten-Session die Flüge glattgezogen.

    Viel Erfolg! Will Dir keine Angst machen, aber die Qualität bzw. das Fachwissen bei Prämienflügen und entsprechender Buchung der M&M-Mitarbeiter ist nach meiner Erfahrung stark unterschiedlich...
    Wird schon werden. Aber denk dran (ganz wichtig!): Nur der frühe Buchungsvogel fängt den SQ-Award-Wurm!
     
  3. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    Schließe mich der vorstehenden Einschätzung weitgehend an. SQ ( mit Sicherheit die beste C!) zickt extrem mit M&M Awards in C oder gar F rum, ist bei TG einfacher.
    Würde mich trotzdem bald bemühen.
    Über den Jahreswechsel (insbesondere an denTagen vor dem 24.12. und am Jahresanfang) könnte es nämlich Probleme geben. Da verkaufen die Airlines ihre Flüge doch super gut, warum sollten sie dann Awards anbieten? Sieht man auch daran, dass dann mögliche Angebote wie Partnertarife etc. im Regelfall nicht gelten.
    Vielleicht hast du ja die Möglichkeit /den Willen direkt an Feiertagen zu fliegen, das geht meist einfacher.
     
  4. kiwi2009

    kiwi2009 Co-Pilot

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    Vielen Dank für die Rückmeldung. Das mit SQ ist mir auch schon aufgefallen, das United-Tool wirft bei beteiligung von SQ immer ein "mixed class" aus, will sagen Holzklasse auf dem SQ-leg. Werde trotzdem mal unser Glück versuchen. Gut dabei zu wissen, dass SQ ab 310 Tage im Voraus zu haben ist. Gibt es eigentlich Erfahrungen mit Asiana? Ein Routing über Seoul hätte den Vorzug, dass da im Winter niemand wohl kaum jemand hin will. Und die C-Klasse bei denen macht der Beschreibung bei Vornesitzen.de nach keinen so schlechten Eindruck.
     
  5. olliwi

    olliwi Bronze Member

    Beiträge:
    123
    Likes:
    0
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    Gibt es: Bin etliche Male mit OZ über und nach ICN geflogen. ICN ist ein sensationeller Flughafen (in allen Belangen) und das Bibimbap bei OZ in der C ist sensationell. Der Service und das Fluggerät sind über jeden Zweifel erhaben. Was die Sitze angeht, so würde ich sie mit der alten C der LH vergleichen, allerdings bequemer, wenn auch die Beinfreiheit (bin ein 2m-Mann) geringer ist. Nichtsdestotrotz kann ich OZ ohne Bedenken empfehlen. Was mögliche Awards angeht, habe ich allerdings auch keinerlei Erfahrungswerte...

    Wie gesagt: Bei SQ dranbleiben und lieber mal im Vorfeld nachfragen, da ich mir bei den 310 Tagen nicht mehr zu 100% sicher bin... Fest steht allerdings, dass SQ relativ wenig Award-Sitze anbietet und ich nur mit Glück und dem Können der M&M-Mitarbeiterin überhaupt meine C-Buchung bis DPS hinbekommen habe. Vielleicht sieht das bei einem entsprechenden Krissflyer-Status anders aus, ich gehe aber mal davon aus, dass Du M&M-Mitglied bist. Darf ich nach dem Statuslevel fragen? Der SEN war bei mir insofern hilfreich, als das da Buchungsanfragen, die die M&M-Kollegen einklimpern i.d.R. direkt durchgehen bzw. unmittelbar bestätigt werden. Das war zumindest bei mir der Fall und war die Aussage der Kollegin...
     
  6. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    OZ über ICN ist sicher eine gute Wahl, zudem ex ICN die Wahrscheinlichkeit auf die OZ Quadra Smartium sehr hoch ist. Fliegst du ex LHR, dann hast du durchegehend eine C, die von einer F nicht weit weg ist. Leider fliegen die nur nach SYD. Servicemäßig ist OZ bisher das Beste, was ich erlebt habe.
    NZ via HKG (auch ex LHR) oder PVG (auf Flugtage achten!, nur die 777 hat heringbone-C) nach AKL ist auch fein.
    Wenn es von/nach/über PER gehen soll, dann ginge EVENTUELLSTENS :mrgreen: auch ein Routing via JNB (D/CH - JNB-PER auf LH/LX/SA), dann weiter nach AKL (Ziel). SYD allerdings muss man dann als extra-Ticket kaufen (aber JetStar ist da wirklich preiswert, wenn Y reicht).
    SQ bin ich tatsächlich noch nie geflogen, aber da hast du ja schon die Meinung der Forums-mates.
     
  7. kiwi2009

    kiwi2009 Co-Pilot

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    Herzlichen Dank an die Forum-Mates. Die Erfahrungen mit C bei OZ bestätigen meine Vermutung nach den Angaben bei vornesitzen.de. OZ wird daher die Ausweichlösung werden, falls SQ nicht funktioniert. Für OZ spricht weiter, dass Seoul im Winter wohl eher nicht so nachgefragt wird. An ein Routing über London hatte ich noch gar nicht gedacht. Kann mir aber kaum vorstellen, dass M&M auf Strecken, die auch Lufhansa bedient, Plätze bei anderen Airlines bucht. Halte Euch da auf dem laufenden. Statusmäßig kann ich nur M&M-Silber bieten. Mal sehen, was sich da machen läßt. Wir werden jetzt in jedem Fall nach SYD fliegen, denn trotz Westküstentour startet Australien immer mit Blick auf Harbour Bridge und Opera House.
     
  8. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    TG würde ich nicht völlig außen vor lassen. Seit Dez fliegen die auch mit dem 380 Fra-Bkk. Und Bkk ist um die Jahreszeit als stopover sicher angenehmer.
    Fiji würde ich übrigens über den Jahreswechsel gleich wieder von der Liste streichen. Da haben die ihre Haupt-Regenzeit. Erst ab Ende März ist das wieder zu empfehlen.
     
  9. kiwi2009

    kiwi2009 Co-Pilot

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    TG hatte eigentlich schon ausgeschlossen. Die letzte C-Erfahrung war nicht so prickelnd. Aber mit einer A380 könnte man ja über eine zweite Chance nachdenken. Nachdem wir keinen StopOver planen, ist der Umsteigeflughafen zweitrangig, jedenfalls solange er eine ordentliche Business-Lounge hat.
     
  10. AndrewINT

    AndrewINT Gold Member

    Beiträge:
    543
    Likes:
    1
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    Plane ebenfalls für den Zeitraum Meilen für einen Award zu verwenden, nur in F. Muss mich allerdings noch gedulden, bis Plätze freigeschaltet werden und ich mir einen sichern kann. Abflugtermine hatten bisher nur auf TG mit Verfügbarkeit: BKK-SYD auf 747 - meine Begeisterung hält sich in Grenzen, MEL in F werde ich wohl vergessen können... :roll:
     
  11. GIG

    GIG Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    Ist JNB - PER tatsächlich as Staralliance Award möglich? Ich dachte die Strecke wird von Qantas gefolgen und SAA hat da nur ein Codeshare drauf. Wäre nämlich eine reizvolle Strecke.
     
  12. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    Ist ab und an als Award buchbar, da JNB-PER von SAA durchgeführt wird (knapp 12h Flugzeit). Was du meinst ist JNB-SYD, und der ist leider nicht als Award buchbar, da auf Qantas-Metall.
     
  13. sportwagen

    sportwagen Platinum Member

    Beiträge:
    1.798
    Likes:
    18
  14. kiwi2009

    kiwi2009 Co-Pilot

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    Welche Erfahrungen gibt es denn zum Umsteigen in JNB? Und kann ich tatsächlich auf Meilen via JNB und PER nach AKL fliegen mit Stop Over in PER? Das Routing klingt sehr interessant, wenn man West Australien besuchen will, mit obligatorischem Abschluss in Sydney (AKL-SYD und zurück dann ggfls. mit Jetstar o.ä.).
     
  15. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    Stop Over in PER geht nicht, da kein *A Hub.
    Stop Over nur in JNB oder AKL
     
  16. MarkusToe

    MarkusToe Silver Member

    Beiträge:
    369
    Likes:
    3
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    habe die TG nach SYD ...., der Nachtflug ist im 380er full flat (so kein Change) Umsteigen in BKK mit 1,5h dann 747, denk da brauch ich kein full flat....
     
  17. kiwi2009

    kiwi2009 Co-Pilot

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    Got it! Gestern gebucht über M&M FTL-Hotline für Dezember 2013/Januar 2014: TXL-LHR-ICN-SYD bzw. SYD-SIN-SIN-AMS-TXL, jeweils in C auf Award-Tickets. Umsteigezeiten in ICN bzw. SIN um die 3 Stunden. Leg SYD-SIN in der A380. Vielen Dank für die Tipps und Ratschläge. Insbesondere der Hinweis auf das Routing über ICN mit OZ war goldwert. Gute Hilfe war auch der Expertflyer, dessen Verfügbarkeiten sehr nahe an der Realität waren, insbesondere was die möglichen Umsteigeflughäfen angeht. Bestätigt hat sich, dass eine gute Vorbereitung des Anrufs bei M&M die Erfolgsaussichten massiv erhöht, insbesondere wenn man dort an einen engagierten Mitarbeiter gerät, der einem eigene Erkenntnisse nicht persönlich nimmt, sondern die Sache sportlich sieht. Bei mir klappte das beim dritten Anruf. No worries, Australien, wir kommen!
     
  18. sportwagen

    sportwagen Platinum Member

    Beiträge:
    1.798
    Likes:
    18
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    Herzlichen Glückwunsch, kiwi2009 :)
    Hast du Tickets für zwei Personen gebucht?

    Viele Grüße
     
  19. kiwi2009

    kiwi2009 Co-Pilot

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    Vielen Dank für die Blumen. Yep, wir fliegen zu zweit.
     
  20. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Re: Prämienflug in C mit StarAlliance nach Australien/Neusee

    Froit mi :) Und freut euch auf die Flüge mit den besten Töchtern der *A!
    Iiiich hätte ja vielleicht noch einen Stoppover in SIN oder Seoul eingelegt - andererseits: in Down Under ist jeder Tag, den man mehr hat, ein guter Tag :wink:
     

Diese Seite empfehlen