Prepaid Visa Card für nur 19 €

Dieses Thema im Forum "Top Deals" wurde erstellt von Schwarzer Ritter, 14. Juli 2010.

  1. Schwarzer Ritter

    Schwarzer Ritter Co-Pilot

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    Ich habe einen Newsletter erhalten. Dort kann man die Visa-Card Prepaid für nur 19 € statt für 47 € kaufen. Das ist eine stolzer Ersparnis von sagenhaften 58 % :idea:

    Detaillierte Informationen sind einsehbar über die Seite http://cristalcard.de/ und kaufen kann man die Karte ganz einfach über die Seite http://dailydeal.de

    Ein Freund hat mir gesagt, wenn man diese tolle Karte hat, dann bezahlt man beim Billigflieger keine Kreditkartengebühren mehr. Alles in allem eine feine Sache :idea:
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Schön. Bei Neteller gibt es die Mastercard Prepaid umsonst. Mit der kann man z.B. bei Ryanair ohne Gebühren buchen. Mit der hier angebotenen Prepaid Visa geht das leider nicht... Oder bei welchem Billigflieger kann man damit noch "gratis" buchen...?
     
  3. Schwarzer Ritter

    Schwarzer Ritter Co-Pilot

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0

    Ich selbst buche mit den meisten verschiedenen Airline-Gesellschaften und habe da keine Stamm-Airline.
     
  4. derpierreder

    derpierreder Lotse

    Beiträge:
    20
    Likes:
    0
    ähhm bei FR zahlt man mit ner prepaid mastecard keine geühren, und die gibs bei neteller kostenlos...

    und dein reflink wird hier auch keinem gefallen...
     
  5. maex

    maex Bronze Member

    Beiträge:
    163
    Likes:
    0
    Und warum musst du hier deinen Ref-Code wieder reinschicken? Warum nicht: www.dailydeal.de ?
     
  6. goshya

    goshya Pilot

    Beiträge:
    66
    Likes:
    0
    Hallo.

    Forumsregel keine Referral-Links wäre super. (wie bei TT übrigens)

    Ich empfinde dieses Anbiedern, nur um den eigenen Referral-Link unterzubringen, ziemlich abstoßend.

    Sorry to say that, aber willst du nicht mal richtiges Geld verdienen gehen?

    just my 5c
    goshya
     
  7. HON-FRA

    HON-FRA Bronze Member

    Beiträge:
    153
    Likes:
    0
    Ich verstehe ehrlichgesagt diese Aufregung über die Referral Links nicht. Das ist wieder typisch deutsch.
    Ja nichts dem anderen gönnen, aber trotzdem von ihm profitieren. Wo ist das Problem jemandem eine
    kleine Provision zu gönnen wenn er mir doch etwas Gutes tut indem er mir einen Tip gibt mit dem ich noch
    Geld sparen kann? Dann dürftet ihr keinen Versicherungsvertrag abschliessen, nicht bei einer Bank ein Produkt
    buchen, etc.. Oder sagt ihr eurem Versicherungsmakler auch daß ihr nur abschliesst wenn er keinen Cent daran verdient.
    Wer z. B. eine private Krankenversicherung abschließt und da nicht ein paar Monatsbeiträge als Provisionsbeteiligung
    mitnimmt ist natürlich selber schuld. Aber selbst dabei kommt der Makler finanziell nicht zu kurz... 8)

    Und wer nicht in der Lage ist einen Referral-Link zu "entschärfen" weil er dem Tipgeber nichts gönnt sollte sich vielleicht
    ein wenig in dieses Thema einarbeiten... :mrgreen:

    Zusammenfassung: Ich werde weiterhin auch auf Ref Links klicken wenn es ein guter Tip ist. Denn ohne diesen Tip hätte ich erst "gar kein Geld" sparen können. Solch eine Ansicht scheint in diesem Forum aber eher selten vorhanden zu sein...
     
  8. realribbon

    realribbon Bronze Member

    Beiträge:
    129
    Likes:
    0
    Na dann hier auch nochmal...
    Also jetzt ohne jegliche Beschimpfungen...mal ganz sachlich: Du postest ja nun wirklich ziemlich oft Ref Links. Sag doch einfach dazu, der normale Link ist "www.blablabla.de", wenn ihr über meinen Link bucht "www.blablabla921736918249.de", erhaltet ihr das gleiche Ergebnis und ich verdien ganz wenig daran, dass ich diesen Tipp weiterempfohlen hab.
    Wäre halt eine sehr offene und ehrliche Art- und würde bestimmt eher angenommen werden. Nur dieses Anpreisen wie auf einer Butterfahrt wo Heizdecken verkauft werden sollen (und dazu von einem wie DIR ...), ist wirklich nicht ganz schön und so ein ganz kleines bisschen nervt es aus.

    Vielleicht ist kannst du das in Zukunft etwas beherzigen, ich denke mal, es werden dir viele danken! :)

    PS: Mag teilweise typiscg deutsch sein, jemandem nichts zu gönnen- solche mag es geben. Ich hab da auch kein Problem mit, eben nur offen und ehrlich :)
     
  9. Herr Jeh

    Herr Jeh Gold Member

    Beiträge:
    702
    Likes:
    0
    ist typisch deutsch schlecht? :mrgreen: ich finde nicht....
     
  10. goshya

    goshya Pilot

    Beiträge:
    66
    Likes:
    0
    Hi.

    @HON-FRA

    Das Problem an Ref links ist, dass sie dazu einladen ein Forum zuzuspammen. Das gab es hier übrigens auch schon.
    10 Postings zu einem nicht guten Angebot, das von Leuten heuchlerischerweise als super angepriesen wird, nur damit sie 3,50 Euro verdienen.
    Konkurrierende Ref links quasi und jeder muss nochmal beweisen wie toll er sich anbiedern kann.

    Prinzipiell gilt, dass eine Information zu einem guten Angebot auch ohne Ref link möglich ist und diese deshlab in allen guten Foren aus mind. obigen Gründen untersagt sind.

    Mein Vorposter hat hier im Forum afaik auch schon ein paar mal angemerkt, dass man Ref links auch nett verpacken kann, indem man darauf aufmerksam macht, dass es sich um einen Ref link handelt und es nett wäre, wenn Leute darüber bestellen.

    Hat sich da bisher wer dran gehalten? Nein. Werden sich neue Mitglieder im Forum dran halten ohne diese Info irgenwo gelesen zu haben? Nein. Spammen Ref links? Ja.

    'nough said
    goshya
     
  11. Guest

    Guest Guest

    1. Der Tipp ist nicht gut. Denn eine Prepaid-Visa nützt bei Ryanair-Flügen etc. nichts. Da kann man kein Geld mit sparen. Der "gute Tipp" ist also erstunken und erlogen. Da hätte der Poster ruhig sagen können WO man denn mit der Karte später keine Buchungsgebühren zahlt. Aber die Antwort bleibt man uns wohl für immer schuldig.

    2. Schon bemerkt, daß dieses Forum WERBEFREI ist...? Ein solches Forum zu betreiben kostet auch Geld. Wenn hier irgendwer Werbung oder Ref-Links posten darf, dann der Betreiber. Und wenn der schon darauf verzichtet, dann sollten sich auch alle Mitglieder daran halten. Nicht etwa die Werbefreiheit als Einladung für eigene Werbebotschaften betrachten.
     
  12. EmoHunter

    EmoHunter Diamond Member

    Beiträge:
    2.580
    Likes:
    0
    lol das ist sau viel !
    Für meine Master Card Red zahle ich 24€ für 3 Jahre !
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Würde er es tun, würde er ja kein werbefreies (und für die Nutzer
    darüberhinaus weiterhin kostenloses) Forum mehr betreiben. Und
    sich auch nicht mehr wohltuend von anderen sog. "Foren" abheben,
    in denen es (wie ärmlich) nur Betreiber-eigene Affi-Links gibt und
    "fremde" gar wg. der paar Pfennige per Hand umgewandelt werden.

    Das wäre - zumal in einem passiv moderierten Forum - lobenswert.
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Nein, das ist hierzulande für eine Prepaid-CC nicht unüblich.
     
  15. HON-FRA

    HON-FRA Bronze Member

    Beiträge:
    153
    Likes:
    0
    Natürlich ist es nicht schlecht. Allerdings ist Jammern auf hohem Niveau in DE stark verbreitet.
     
  16. EmoHunter

    EmoHunter Diamond Member

    Beiträge:
    2.580
    Likes:
    0
    Das sind abzocker hoch 3...
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Unter hohem Niveau versteht man aber wohl landläufig auch etwas anderes
    als "Affi-Links" in Foren einzustellen; nur um ein paar Pfennige zu erhaschen.
     
  18. thebusychris

    thebusychris Silver Member

    Beiträge:
    358
    Likes:
    0
    Wenn du anfängst von hohem Niveau zu sprechen, läufts mir eiskalt den Buckel runter... :shock:
     
  19. gaarth

    gaarth Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    0
    Wer die Karte wirklich nutzen möchte, sollte sich lieber die Payango Karte vom selben Anbieter (Landesbank Baden-Württemberg) bestellen. Die Konditionen sind nahezu identisch, nur dass die Grundgebühr (25 EUR anstatt 37,90 EUR) und die Motivoptionen (5 EUR anstatt 9,90 EUR, ist mMn sowieso Schnickschnack) günstiger sind. Wenn man die Payango über bestimmte Seiten bestellt, so erhält man im ersten Jahr einen Rabatt von 5 EUR. Damit sind beide Karten im ersten Jahr fast gleich teuer.

    => 8 EUR/Jahr
    Wenn ich mich nicht verlesen habe, so zahlst du aber 1% für die Aufladung der Karte. Wer damit viel Umsatz in Deutschland macht, zahlt gegenüber anderen Prepaid Karten wahrscheinlich drauf. Im Ausland scheint keine zusätzliche Gebühr hinzuzukommen, so dass sich die Karte dann wieder lohnen könnte.
     
  20. EmoHunter

    EmoHunter Diamond Member

    Beiträge:
    2.580
    Likes:
    0
    In der EU zahle ich nix für die Bezahlung egal wo natürlich für das Geldabheben kommen paar € dazu.
     

Diese Seite empfehlen