Relaunch Amex Centurion Card

Dieses Thema im Forum "Amex, VISA, Mastercard - Kreditkartenanbieter" wurde erstellt von DBF, 15. November 2007.

  1. DBF

    DBF Bronze Member

    Beiträge:
    189
    Likes:
    4
    In einer aktuellen Umfrage, befragt Amex Centurion Card Inhaber u.a. bezügl Ihrer Meinung zu den nachfolgenden Änderungen der Karte.
    Sind das also endlich die neuen Centurion Card Features !?
    Übrigens fragt Amex öfters in der Umfrage, ob man auch bereit wäre 2000 € oder sogar 8000 € für die Karte auszugeben.

    Stellen Sie sich vor, die Centurion Card würde zusätzlich zu ihren jetzigen Leistungen noch folgende neue Leistungen und Services bieten:

    - Karte aus Titan Material an Stelle von Plastik

    - Persönlicher Card-, Reise- & Lifestyle-Service durch einen festen Ansprechpartner;
    (d.h. Sie haben einen persönlichen Ansprechpartner, der Sie und Ihre individuellen Wünsche genau
    kennt, Ihnen für alle Service-Bereiche zur Verfügung steht und Ihnen individuell auf Ihre Bedürfnisse und
    Wünsche abgestimmte Angebote unterbreitet.)

    - Erweitertes Angebot und Vergünstigungen in den Bereichen
    Airport-Lounges
    (Priority Pass für den Haupt- und Zusatzkarteninhaber und Kinder oder bis zu 3 zusätzliche
    Begleitpersonen, z.B. Geschäftspartner)
    VIP-Service an Flughäfen
    (kostenloser VIP Service mit Fast Lane, d.h. bevorzugte Sicherheitskontrolle, Pass- oder Visumkontrolle
    sowie Gepäck-Service bei Ankunft an folgenden Flughäfen: Bangkok, London, Shanghai, Moskau, Hong
    Kong, Kapstadt, Dubai)
    Parken an Flughäfen
    (10% Discount beim Parken an deutschen Flughäfen)

    - Erweiterte Partnerprogramme in den Bereichen
    Hotels (inkl. Steigenberger und Kempinski)
    und Mietwagen (Shuttle-/Lieferservice, keine zusätzlichen Kosten für das Auftanken bei Abgabe
    des Wagens)

    - Erweitertes Reise-Versicherungspaket um Mietwagen-Vollkasko-Versicherung und
    Hole-in-one-Golfversicherung ohne Einsatz der Karte

    - Erweitertes Angebot an exklusiven American Express Events und Partner-Veranstaltungen

    Dining Programm
    mit Reservierung in Top-Restaurants weltweit
    z.B. Residenz Heinz Winkler in Aschau, Tigerpalast in Frankfurt, Paul Bocuse in Collonges, Spago in Los Angeles
    und Club Programm
    d.h. freier Eintritt oder Zutritt zum V.I.P.-Bereich in den angesagtesten Clubs und Bars in Deutschland und weltweit
    z.B. King Kamehameha in Frankfurt, Baby in München, Week-End in Berlin oder Crystal Club und Bungalow 8 in London sowie Pink Elephant in New York


    Gruß

    Daniel :)
     
  2. Calinostro

    Calinostro Silver Member

    Beiträge:
    271
    Likes:
    0
    Wow ... für diese bescheidenen Leistungen bis zu 8000 € Gebühr? Wenn ich mein Geld unnütz ausgeben möchte, dann sicher nicht dafür. Lieber der Caritas spenden...

    Die Amex-Leute haben den Bezug zur Realität m.E. schon lange verloren - das zeigt doch alleine die Frage zum Material der Karte! Seit 2004 habe ich keine Amex-Karte mehr ... und ich habe sie seitdem noch nie vermisst :idea: - Die M&M VISA Gold erfüllt alle meine Anforderungen (vielleicht sind sie ja zu bescheiden; aber von einer Kreditkarte erwarte ich halt in erster Linie breite Akzeptanz bei Zahlungsvorgängen - und die Meilensammelfunktion ist ein netter Nebeneffekt).
     
  3. benpop

    benpop Silver Member

    Beiträge:
    447
    Likes:
    0
    wers brauch ... Dekadenz pur!
     
  4. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Stimmt, Dekadenz pur..Man bedenke, was Amex von seinen Mitgliedern bezahlt haben will sowie was Amex von den Akzeptanzstellen verlangt - mit Abstand die höchsten Komissionen.
    Habe auch keine Amex Karte mehr und komme gut meiner Visa Gold Card (die hier wenigstens nichts an Gebühren kostet)
    sehr gut aus. Dieses gilt auch für meine Frau, die erst wahnsinnig zeterte, als ich Ihr die Karte "abnahm". Sie hat sich beruhigt und sieht es ein.

    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  5. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Der einzige Vorteil einer Titankarte ist, dass sie nicht so leicht kaputt geht. Mit wurden schon ein paar mal Plastikkarten von ungeschickten Verkäufern mit den alten Ritsch-Ratsch-Maschinen zerstört.

    Ansonsten: "Angesagteste Clubs weltweit: Baby München" hahahahahaha! Mit dem P1 liegen sie wohl immer noch im Clinch?

    Ich sehe ausserdem immer noch keine signifikanten Unterschiede zur Platinum. Und dafür diese Gebühren? Wie wäre es denn mit Gold-Status bei verschiedenen Airlines wie bei Centurion USA? Das wäre doch mal eine Idee.
     
  6. txl

    txl Bronze Member

    Beiträge:
    245
    Likes:
    0
    Leute,

    das Thema ist hier nicht, dass AmEx von den Händlern hohe Gebühren verlangt, man die Karte nicht vermisst oder einem die LH Gold auch ausreicht.

    Es geht darum, dass AmEx wohl inzwischen ebenfalls erkannt hat (hat ja auch lange genug gebraucht), dass der Unterschied zur Platinum eben nun wirklich nicht berauschend ist. Insofern sind vornehmlich die Centurion-Inhaber (laut der Umfrage hier im Forum gar nicht mal so selten vertreten) aufgefordert, Ihre Meinung loszuwerden.

    Karte aus Titan: Ist mir egal, wobei der Magnet-Streifen der Plastik-Karte gerne mal streikt und ich schon das ein oder andere Mal eine neue anfordern durfte. Dafür explizit zu zahlen?

    Fester Ansprechpartner: Hier wirds schon interessanter. Vielleicht sollte man allgemein das fachliche Niveau der Mitarbeiter überdenken. Wenn mir z.B. Mietwagenraten angeboten werden, die den regulären Preis um ein Vielfaches übersteigen, und der Mitarbeiter einfach nur die Rate abliest, ohne auch mal das Gehirn einzuschalten, ob das auch so sinnvoll ist, was er mir gerade erzählt, dann spricht das schon Bände. Es ist aber immer ratsam, sich mit dem Mitarbeiter/-in verbinden zu lassen, der/die einem schon mal kompetent und erfolgreich geholfen hat.

    Priority Pass für noch mehr Partner: Wenn ich unbedingt mit einem Kollegen in die lounge will, dann zahle ich eben die 25 Dollar oder wieviel das sind. Totaler Unsinn also in meinen Augen.

    Wie soll das mit der fast-lane an Flughäfen gehen? Ist damit z.B. * A Gold - Mitgliedschaft verbunden? Die werden ja auf den Schildern nicht neben First-/Business und *A Gold/Silber etc. jetzt noch AmEx Centurion darunter aufführen. Für mich nur relevant, wenn der SEN-Status ausläuft.

    Hotelprogramme: Nicht Steigenberger und Kempinski, sondern bitte Starwood Platinum und Hyatt Diamond wie früher.

    Erweitertes Reise-Versicherungsprogramm: Müßte man Details wissen.

    Dining-Programm: Sehr gerne!

    Rest: Für mich irrelevant.

    Fazit: Bis auf den persönlichen Ansprechpartner und das preferred handling am Flughafen nichts Berauschendes. 8000 p.a. ist in meinen Augen vollkommen indiskutabel. 2000 evtl. je nach Hotelprogrammen.
     

Diese Seite empfehlen