Routing bei LH

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von Guest, 23. November 2006.

  1. Guest

    Guest Guest

    Würde sehr gerne mal ein Thema diskutieren, dass mich schon lange vorantreibt: die Streckenführung bei unserer Kranich-Airline.

    Ok, fragt man, nach welchen Kriterien hauptsächlich über die jeweiligen LH-Destinationen entschieden wird, so wird man in den meisten Fällen als Antwort bekommen, dass dies wirtschaftliche sind, wie z.B. die Auslastung des Fliegers..

    Ich wundere mich ahlt nur ein wenig, weshalb bei LH so viele Ziele in den sowjetischen Splitterstaaten angefloegen werden, oder teilweise auch in Fernost und Zentralafrika, während etwa grosse Metropolen in Süd- oder Mittelamerika gänzlich vernachlässigt werden, die in der Vergangenheit fester Bestandteil des LH-Flugplans waren..
    Ich frage mich daher, ob noch andere Aspekte beim Routing eine Rolle spielen, die sich mir bisher nicht erschlossen haben..

    Also warum z.B. eine Verbindung nach Krasnodar (russ. Föderation), aber keine Verbindung in die 10-Millionen-Metropole Lima?

    Wer kann helfen??

    Der Wellensittich
     
  2. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Meine Meinung, schau Dir mal die Flugpreise gerade nach Russland an...
     
  3. tcswede

    tcswede Silver Member

    Beiträge:
    386
    Likes:
    0
    Pax Mix - sprich ob eher Tourist - neidrieger Erlös / Sitz oder Geschäftsreisende = höhere Erlös / Sitz.

    Cheers

    Thomas
     
  4. Guest

    Guest Guest

    @ peter42:

    Bin wirklich über die Preise gen Russland sehr sehr wenig uinformiert, da ich diese Strecken bisher noch nicht selbst geflogen bin..

    Aber hab schon des öfteren gehört, dass LH gerade da "voll zuschlägt", da gibt´s kaum Special offers, eher nur full fares..
    Kann das jemand bestätigen??

    Der Wellensitttich
     
  5. Guest

    Guest Guest

    @ tcswede:

    Mhm.. kannst du ein wenig genauer beschreiben, was du meinst??

    Würdest du sagen, das vor allem Eco-Tickets auf diesen Strecken hochpreisig sind oder eher C-Tickets??

    Wäre für genaueres sehr dankbar!

    Der Wellensittich
     
  6. tcswede

    tcswede Silver Member

    Beiträge:
    386
    Likes:
    0
    Nach Lima würdest du eher die Maschine hinten nur voll kriegen - sprich mit billigen Tickets da der Businessbedarf gering ist wogegen richtung Osten - es eher Bizinessmen sind die fast jeden Preis zahlen um schnell und einfach auf direktem weg hinzukommen und auch unnehmlichkeiten in Kauf nehmen - oft narrowbodies mit intrererurpäischen C Sitzen aber flüge mit 4 oder mehr Stunden.

    Cheers

    Thomas
     
  7. Guest

    Guest Guest

    @ tcswede: wenn ich dich recht verstehe, würdest du die Nauchfrage nach Biz auf Russland-Strecken als hoch bezeichnen, richtig??
    Warum??

    Wer fliegt da, wo ist da das "Big Business"?? Würde mich echt interessieren.. Aber scheinbar scheint es echt grosse Nachfrage zu geben, wenn man die vielen LH-Ost-Ziele betrachtet..

    Der Wellensittich
     
  8. vhertling

    vhertling Pilot

    Beiträge:
    58
    Likes:
    0
    Hochpreisige Ziele "gen" Osten sind (meine Erfahrung da ich dorthin sehr oft unterwegs bin): Estland (TLL) und Lettland (RIX).

    Flexible Tickets (kurzfristig gebucht; B,Y) ca. 1.400 € nach RIX, + 1.600 € nach TLL +200 €; in C nochmals + 300 €
     
  9. tcswede

    tcswede Silver Member

    Beiträge:
    386
    Likes:
    0
    Rohstoffevorkommnisse / Produktionsverlagerung um an der Quelle(Rohstoffe) nahe zu sein etc etc

    Schau doch nur die Entwicklung der GDP der GUS Staaten in den letzten 5 - 10 Jahren an - Russland kurz vor dem Bankkrott - u.a. durch Deutsche Finanzierung noch abgewendet und jetzt vorzeitig fast alles wieder abbezahlt.

    Dann sind es hauptsächlich kleine Flieger - schnell voll also Pricing on Demand soweit der Bogen gespannt werden kann.

    Ähnlich wie es viele Jahre nach Skandinavien mit nahezu Monmopol (LH & SK) war - Tagestrip = 1500€ plus ...

    Cheers

    Thomas
     
  10. Guest

    Guest Guest

    mhm..ist auf jeden Fall ein sehr sehr interessantes Thema!

    Hatte auf meinem letzten Flug ex USA nach D einen Amerikaner als Nachbar, der flog dann ex Fra weiter nach Baku, wenn ich mich recht erinnere...er arbeitete dort auf einer Ölplatform vor der Küste...

    Welche anderen Rohstoffe sind denn dort verbreitet??

    Scheinbar hat LH da mit einigen Direktverbindungen recht geschickt ein Monopol aufgebaut, auf dem dann allerdings meiner Schätzung nach die Touri-Quote scharf gegen null geht, richtig??


    Der Wellensittich
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Finde es trotzdem bemerkenswert, dass gerade ein Land wie Russland, das vor kurzem noch für Kommunismus pur stand, jetzt etwa bei LH so attraktiv ist und immer mehr Ziele dazukommen.. Ist irgendwie schon ein wenig paradox...

    Der Wellensittich
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Ich bin mir nicht sicher, ob ganz Russland auf den Kommunismus stand (zumindest nicht die Menschen, auf die es LH "abgesehen" hat). Bsp: Moskau. Die größte Millionärs- und Milliardärsdichte der Welt.
    Allerdings ist Geschäfte machen in Russland auch nicht so leicht...
     
  13. tcswede

    tcswede Silver Member

    Beiträge:
    386
    Likes:
    0
    Gas, Stahl, Edelsteine, Öl to name a few...

    Cheers

    Thomas
     
  14. Guest

    Guest Guest

    @ LH2: mhm...also das mit der höchsten Millionärsdichte weltweit mag ich echt so kaum glauben, da hätte ich eher auf eine europäische Metropole oder Städte wie New York getippt..

    Ist das erwiesen??

    Der Wellensittich
     
  15. Guest

    Guest Guest

    @ tcswede:

    Mhm, ok, also Russland ist (zumindest in bestimmten Regionen) recht reich an Rohstoffen..

    Aber sind das dann vor allem deutsche Unternehmen, die da ihre Finger in Spiel haben und dann ihre Mitarbieter ex D dorthin senden?? Oder doch eher US-Unternehmen, die Fra als Drehscheibe nutzen und dann dorthin weiterfliegen? Wäre interessant!!

    Der Wellensittich
     
  16. jensbert

    jensbert Bronze Member

    Beiträge:
    106
    Likes:
    0
    Ich hatte es auch mal gelesen, dass Moskau die größte Millionärsdichte hat, also wird wohl was dran sein.

    Nach Russland ist doch immer so, wenn Regionen aufsteigen und dort Geld zu verdienen ist. Die infrastruktur ist noch nicht so vorhanden, die Firmen investieren dort, was größeren Reisebedarf nachsichzieht und die Preise sind dementsprechend hoch. Das ganze haben wir doch Anfanger der 1990er mit dem Ostteil unseres Landes auch hinter uns. Und wenn ich an die Flugpreise damals denke.....

    Ich glaube ex D fliegen mehr deutsche Unternehmen als ausländische nach RUS aber die ist eine persönliche Vermutung von mir.
     
  17. thestig

    thestig Bronze Member

    Beiträge:
    210
    Likes:
    0
    Vor einer Weile saße ich mal auf dem Flug ATL-FRA mit LH neben einem
    Manager von Coca-Cola in Russland. Hab ihn gefragt, warum er nicht mit
    Delta fliegt, die sind ja quasi Nachbarn von Cola.
    Er hat gemeint, dass die Verbindungen von LH nach Moskau trotz Umsteigen
    in FRA viel besser sind als die von Delta und er deshalb eigentlich immer mit
    LH fliegt.

    Gruß thestig
     
  18. schreiberhsch

    schreiberhsch Silver Member

    Beiträge:
    317
    Likes:
    0
    Es sind ja nicht nur die Millionäre im Flieger. Ich denke, die haben Ihre eigenen Maschinen.


    Folgender Auszug aus den "Allgemeinen Wirtschaftsinformationen" Russland Online sagt schon viel aus, warum die LH sich immer mehr um diesen Markt kümmern muss:

    "Deutsche INVESTOREN haben sich nach dem Ende der Sowjetunion vergleichsweise stark in Russland engagiert. Dem russischen Statistikamt Goskomstat zufolge waren Ende 2003 insgesamt 10,5 Milliarden Dollar (8,5 Milliarden Euro) deutsches Kaptial in Russland investiert - als Kredite, Portfolio- oder Direktinvestitionen. Damit hat Deutschland bei den AUSLÄNDISCHEN GESAMTINVESTITIONEN einen Anteil von 22 Prozent und ist mit weitem Abstand Spitzenreiter vor den USA. "

    Ob Ex- oder Import, Russland ist für Deutschland einer der wichtigsten Handelspartner ausserhalb der EU.

    Gruss Toby
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Demzufolge muss doch dann aber Russland über sehr gewaltige Rohstoffe verfügen, wenn deutsche Unternehmen sich dort so extrem stark engagieren und selbst die USA dort toppen..

    Oder gibt es ausser Rohstoffen vielleicht noch andere Motive, die eine Investition in Russland sinnvoll machen können??
    Wäre interessant..

    Der Wellensittich
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Risiko-Investitionen werfen immer größere Renditen ab als "normale".
     

Diese Seite empfehlen