Seltsamer Preisanstieg

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von ndsob1985, 12. Oktober 2015.

  1. ndsob1985

    ndsob1985 Lotse

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Hallo zusammen.

    Fliege schon seit einiger Zeit Business Class, zusammen mit meiner Frau, in die USA. Wir hatten bis jetzt immer Lufthansa oder Air Canada und haben die letzten Jahre meistens Preise unter 2200€ für die Strecke hin- und zurück bezahlt. Meistens von MUC nach PNS oder ATL und zurück.
    Jetzt wollte ich für nächstes Jahr über Pfingsten wieder buchen und musste feststellen, daß nichts unter 3500 € zu bekommen ist! Eine Preissteigerung um 70% innerhalb eines Jahres?
    Meine Fragen nun an die Vollprofis:

    -Ist der Buchungszeitpunkt noch zu früh?
    -Ist es vielleicht bedingt durch die Einführungen der Premium Economy Klassen bei diversen Airlines so, daß diese annähernd die Business-Preise bekommen haben und die Business extrem angehoben wurde?
    -Gibt es noch irgend welche Tages- oder Nachtzeiten, in denen es am billigsten ist?
    -Gibt es sonstige Erklärungen dafür?

    Also als Privatperson bin ich ja gerne bereit für den Roundtrip auch 2500-2800 zu bezahlen. Aber irgendwo ist glaube ich auch die Grenze erreicht, in der ein 10 stündiger Aufenthalt an bord eines Flugzeuges dann nicht mehr im Verhältnis steht.
    Bin über Antworten sehr dankbar.

    LG
     
  2. PatongPilot

    PatongPilot Silver Member

    Beiträge:
    407
    Likes:
    24
    Erklärungen fallen mir keine an, da ich aber auch nicht so der C Flieger bin, müsstest du da eventuell mal den nwc fragen, wobei ich auch nicht weiss, ob der sich so gut mit der LH auskennt. Spontan würde mir da der dfw sen als Experte einfallen.

    Aber ich finde mit United und auch als LH Codeshare die gleichen Flüge für 3.000 bzw 3.013€ ab MUC. Ich kann dir empfehlen mal deine genauen Daten und Flughäfen mal bei der Google Matrix (https://matrix.itasoftware.com) jeweils mit ; getrennt einzugeben.

    Eventuel findest du da bessere Preise, da er dir auch Ankunft in ATL und Abflug ab PNS anzeigt oder Umgekehrt.

    Hoffe ich konnte immerhin ein bisschen helfen.
     
  3. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Hallo, von Deutschland aus finde ich auch nur Preise um die 3300 €,- wenn Du aber von Prag aus fliegen würdest oder könntest (nicht so weit weg vom Standort MUC und relativ gut und billig mit der Bahn erreichbar) würdest Du so um die 2200 € bezahlen :)
    Viele Grüße
     
  4. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Hallo, von Deutschland aus finde ich auch nur Preise um die 3300 €,- wenn Du aber von Prag aus fliegen würdest oder könntest (nicht so weit weg vom Standort MUC und relativ gut und billig mit der Bahn erreichbar) würdest Du so um die 2200 € bezahlen :)
    Viele Grüße
     
  5. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Danke, PatongPilot, aber warum die Raten hier so hoch sind, kann ich auch nicht erahnen.
    Entweder die Airline oder den Abflughafen oder den Zeitraum überdenken.
    In solchen Situationen bleibt mir auch nichts anderes übrig.
     
  6. pandemonium_

    pandemonium_ Pilot

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    Auch ich tippe bei der LH darauf, dass eine künstliche Verteuerung der Business Fares vorgenommen wurde, um den Reisenden das Produkt Premium Eco schmackhafter zu machen. Raten nach China z. B. sind von ähnlichen, unerklärlichen Preisanstiegen betroffen - zumindest, soweit ich das für die Kranich-Airline überschauen kann.
     
  7. ndsob1985

    ndsob1985 Lotse

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Sowas habe auch vermutet, fällt aber flach, da es alle Star Alliance Gesellschaften betrifft. Egal, ich kann mit dieser Premium Eco Geschichte nichts anfangen. Du sitzt wieder im Riesen Pulk, hast am Flughafen keinerlei Vorteile und zahlst fast das selbe wie in der vernünftigen Beförderungsklasse. Zumindest bei LH. Alleine dass nur in der ersten Reihe richtige Beinstützen vorhanden sind ist für mich nicht nachvollziehbar. Die sollen mal bei Aur France abschauen, die wissen wie es geht :)
     
  8. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Bei LH sind und waren doch 3500 € eher der "Normalpreis" für einen Hin- u. Rückflug ab D in der Business Class. Es gab und gibt immer mal wieder Angebote um die 2000 bis 2300 €. Eine "künstliche Preiserhöhung" sehe ich hier nicht. Warum sollte LH die Tickets billiger verkaufen wenn sie jene augrund einer erhöhten Nachfrage auch teuerer verkaufen können?
     
  9. ndsob1985

    ndsob1985 Lotse

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Erhöhte Nachfrage? Eine Flugbegleiterin hat mir erst erzählt, dass die Nachfrage nach C Tickets zurück geht. Die machen vieles mit Upgrades voll! Und das kommt daher, dass die meisten Firmen sowas gar nicht mehr bezahlen. Selbst höhere Angestellte bekommen sowas meist nicht mehr. Ich rede aus Erfahrung und arbeite auch in einem solchen Konzern.
     
  10. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Du willst doch, wie oben beschrieben, privat von D mit LH oder AC in C in die USA fliegen. Und da sind und waren Preise um die ~3500 € der "Normalpreis". Und wenn Firmen für ihre Angestellten keine C-Tickets mehr bezahlen wollen, dann hat das doch nichts unbedingt damit zu tun das die Tickets in der Premium Class teurer geworden sind, sondern damit das es für einige Firmen natürlich jetzt kostengünstiger ist als Alternative die Y+ für ihre Angestellten zu buchen. Ich denke das war ja auch ein Grund warum die Y+ eingeführt wurde.
     
  11. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Du willst doch, wie oben beschrieben, privat von D mit LH oder AC in C in die USA fliegen. Und da sind und waren Preise um die ~3500 € der "Normalpreis". Und wenn Firmen für ihre Angestellten keine C-Tickets mehr bezahlen wollen, dann hat das doch nichts unbedingt damit zu tun das die Tickets in der Premium Class teurer geworden sind, sondern damit das es für einige Firmen natürlich jetzt kostengünstiger ist als Alternative die Y+ für ihre Angestellten zu buchen. Ich denke das war ja auch ein Grund warum die Y+ eingeführt wurde.
     

Diese Seite empfehlen